Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rundtour im Estergebirge, Orientierung im Gelände
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rundtour im Estergebirge, Orientierung im Gelände

Wanderung · Bayerische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Augsburg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Estergebirge mit Krottenkopf und Hohe Kiste
    / Estergebirge mit Krottenkopf und Hohe Kiste
    Foto: Google Earth
  • / Wallgau Dorfplatz 2009
    Foto: von GraceKelly - Eigenes Werk, https://de.wikipedia.org/wiki/Wallgau
  • / Krottenkopf
    Foto: http://de.academic.ru
m 2500 2000 1500 1000 500 30 25 20 15 10 5 km Weilheimer Hütte Aussichtspunkt
Die Rundtour im Estergebirge ist als zweitägige Ausbildungstour für die Orientierung im Gelände konzipiert. Übernachtet wird auf der Weilheimer Hütte.
mittel
Strecke 30,1 km
11:00 h
1.500 hm
1.500 hm
2.081 hm
867 hm
1. Tag: Aufstieg von Wallgau zur Weilheimer Hütte, Abstecher auf den Krottenkopf

2. Tag: Übergang zur Hohe Kiste, Abstieg nach Wallgau

Profilbild von Thomas John
Autor
Thomas John 
Aktualisierung: 15.08.2015
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Krottenkopf, 2.081 m
Tiefster Punkt
Wallgau, 867 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Wallgau (866 m)
Koordinaten:
DD
47.521412, 11.281751
GMS
47°31'17.1"N 11°16'54.3"E
UTM
32T 671772 5265632
w3w 
///vorzug.seiner.geteilt

Ziel

Wallgau

Wegbeschreibung

1. Tag: Aufstieg von Wallgau zur Weilheimer Hütte, Abstecher auf den Krottenkopf

Aufstiege 1250 hm, Abstiege 200 hm, Strecke 13,5 km, reine Gehzeit 5:15 h

Von Wallgau geht es westwärts ins Finzbachtal, zuerst auf einer Fortsstraße, weiter auf einem Wanderweg bis zur Finz-Hütte. Ein paar hundert Meter nach dem Überqueren des Höllenbachs nimmt man die rechte Abzweigung und folgt dem Weg leicht ansteigend weiter bis zur Weilheimer Hütte. Von dort ist der Gipfel des Krottenkopfes in 20 Minuten erreichbar. Übernachtung auf der Hütte und Kartenarbeit nach dem Abendessen.

 

2. Tag: Übergang zur Hohe Kiste, Abstieg nach Wallgau

 Aufstiege 250 hm, Abstiege 1300 hm, Strecke 13,5 km, reine Gehzeit 4:45 h

Von der Weilheimer Hütte geht es in nordöstlicher Richtung auf dem Kamm zur Hohe Kiste. Auf diesem Kamm bietet es sich an, das Seitwärts- und Rückwärtseinschneiden zu üben sowie verschiedene Gipfel der Umgebung zu bestimmen. Von der Hohe Kiste steigt man dann erst südwärts bis zur Lochtal Alm ab, dann zunehmend ostwärts zur Krüner Alm und Wallgauer Alm und dann hinunter nach Wallgau.

 

Von der geplanten Route wird immer wieder in wegloses Gelände ausgewichen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Garmisch Partenkirchen fährt ein öffentlicher Bus in etwas 45 Minuten nach Wallgau.

http://reiseauskunft.bahn.de/bin/query.exe/d

Anfahrt

Von Garmisch Partenkirchen kommend fährt man auf der B2 bis zur Abzweigung nach Krün. Auf der B11 durch Krün hindurch wird nach kurzer Strecke Wallgau erreicht.

Koordinaten

DD
47.521412, 11.281751
GMS
47°31'17.1"N 11°16'54.3"E
UTM
32T 671772 5265632
w3w 
///vorzug.seiner.geteilt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

DAV AV-Karte BY 9 Estergebirge, Herzogstand, Wank, Maßstab 1 : 25.000 NL 32-03-16 (2216) Garmisch-Partenkirchen Österreichische Karte 1:50.000 mit Wegmarkierungen

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergausrüstung für den Sommer; festes, knöchelhohes Schuhwerk, geeignet für Gehen im weglosen Gelände; dringend erforderlich: DAV Planzeiger, Kompass, angegebene Wanderkarten (s. Karten), Höhenmesser

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
30,1 km
Dauer
11:00 h
Aufstieg
1.500 hm
Abstieg
1.500 hm
Höchster Punkt
2.081 hm
Tiefster Punkt
867 hm
Rundtour Etappentour Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.