Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rundtour Hohenems - Fluhereck - Schöner Mann - Hohenems
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitourempfohlene Tour

Rundtour Hohenems - Fluhereck - Schöner Mann - Hohenems

Skitour · Bregenzerwald-Gebirge
LogoÖAV Alpenverein Vorarlberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Vorarlberg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Startpunkt in Hohenems (Ledi oder Schiessstand)
    / Startpunkt in Hohenems (Ledi oder Schiessstand)
    Foto: Silke Kräutler, Silke Kräutler
  • / Am langen Rank (halbe Höhe in Richtung Xohl)
    Foto: Silke Kräutler, Silke Kräutler
  • / Langer Rank
    Foto: Silke Kräutler, Silke Kräutler
  • / Alpe Xohl (980m)
    Foto: Silke Kräutler, Silke Kräutler
  • / Blick in Richtung Hohe Kugel (1645m)
    Foto: Silke Kräutler, Silke Kräutler
  • / Flachstück kurz vor der Abzweigung in Richtung Millrütte
    Foto: Silke Kräutler, Silke Kräutler
  • / Motivationsschub am Wegesrand
    Foto: Silke Kräutler, Silke Kräutler
  • / Aufstieg oberhalb der Alpe Briedler
    Foto: Silke Kräutler, Silke Kräutler
  • / Engstelle auf den letzten Metern
    Foto: Silke Kräutler, Silke Kräutler
  • / Noch wenige Meter vor der Abfahrt
    Foto: Silke Kräutler, Silke Kräutler
  • /
    Foto: Silke Kräutler, Silke Kräutler
  • / Alles Startklar!!!
    Foto: Silke Kräutler, Silke Kräutler
  • / Abfahrtsgenuss
    Foto: Silke Kräutler, Silke Kräutler
  • / Abfahrtsgenuss II
    Foto: Silke Kräutler, Silke Kräutler
  • / Abfahrtsgenuss III
    Foto: Silke Kräutler, Silke Kräutler
  • / Naturfreundehaus Fluhereck oder Emser Hütte
    Foto: Silke Kräutler, Silke Kräutler
  • / Aufstieg zum Schönen Mann oder Wendkopf
    Foto: Silke Kräutler, Silke Kräutler
  • / Gipfel des Wendkopfs (Schöner Mann)
    Foto: Silke Kräutler, Silke Kräutler
  • / Abfahrt zur Hinterbergalpe (1379m)
    Foto: Silke Kräutler, Silke Kräutler
  • / Ausfahrt aus einem Waldabschnitt
    Foto: Silke Kräutler, Silke Kräutler
  • / Abfahrt von der Ranzenbergalpe (981m)
    Foto: Silke Kräutler, Silke Kräutler
  • / Forstweg als Verbindung zum Tugstein
    Foto: Silke Kräutler, Silke Kräutler
  • / Fussweg nach Reute-Tugstein
    Foto: Silke Kräutler, Silke Kräutler
  • / Die letzte Abfahrt über die Felder von Reute-Tugstein (524m)
    Foto: Silke Kräutler, Silke Kräutler
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Schöne unschwierige Rundtour vom Talboden aus mit dem Startpunkt gleichzeitig als Endpunkt. Einkehrmöglichkeit unterwegs. Diese Tour ist auch bei schlechtem Wetter gut machbar, da ein sehr grosser Teil der Strecke im Wald ist. Es benötigt jedoch eine gute Schneelage bis ins Tal.
mittel
Strecke 16,1 km
4:02 h
1.304 hm
1.304 hm
1.532 hm
482 hm
Eine feine, nicht zu anspruchsvolle Rundtour direkt vor den Toren von Hohenems mit tollen Ausblick auf Hohenems und das Rheintal. Mehrere bewirtschaftete Alpen laden zum gemütlichen Verweilen ein. 

Autorentipp

Eine schöne Rundtour, wenn der Schnee bis in die Tallagen ausreichend ist.
Profilbild von Silke Kräutler und Robert Brugger
Autor
Silke Kräutler und Robert Brugger
Aktualisierung: 07.09.2015
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Schöner Mann, 1.532 m
Tiefster Punkt
Hohenems, 482 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Start

Hohenems Schiessstand (Ledi) (511 m)
Koordinaten:
DD
47.357952, 9.697134
GMS
47°21'28.6"N 9°41'49.7"E
UTM
32T 552644 5245178
w3w 
///möglich.freundin.blumen

Ziel

Hohenems Schiessstand (Ledi)

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz weg führt ein Forstweg in angenehmer, kontinuierlicher Steigung hoch zur Alpe Xohl. Am Wochenende besteht hier die Möglichkeit zur ersten Einkehr. Der Weg zieht sich hier für ein paar hundert Meter flach gegen Süd-Osten. Gleich nachdem der Weg wieder steiler wird, folgt eine Linkskehre. Nach Verlassen des Waldstückes besteht die Möglichkeit über den offenen Hang zum Xohl-Älpele (Wildbach- und Lawinenverbauung) abzukürzen. Von hier weg folgt man dem Weg in mehreren Kehren zur Fluhereck oder auch Emser Hütte genannt, wo sich die nächste Einkehrmöglichkeit bietet. Bei guten Schneeverhältnissen empfiehlt es sich, zur Briedler Alpe hoch zu steigen. Oberhalb der Alpe führt ein offener Hang in ein Waldstück zum Weg auf die Hohe Kugel. Diesem folgt man auf den ersten paar Metern. Nach dem drahtseilversicherten Stück biegt man scharf links ab (180° Wendung). Nach ca. 20m steht man am oberen Ende des Nordhanges, der hinunter zur Fluhereck führt.

Der Hang ist über die oberen 80 bis 100 Höhenmeter ca. 35° steil, danach 30° und weniger.  Ab der Fluhereck folgt man dem Weg in Richtung Alpe Schöner Mann. Nach wenigen Metern eröffnen sich links Hänge die zum Schönen Mann bzw. Wendkopf, wie er von den Einheimischen genannt wird, hoch. Im oberen Bereich führt der Weg durch den Wald und zieht anschliessend relativ flach gegen Osten. Vom Wendkopf erfolgt die Abfahrt gegen Osten zur Hinterbergalpe. Ab hier folgt man am besten wieder dem ausgetretenen bzw. präparierten Weg ins Skigebiet Schuttannen.

Im Skigebiet angekommen muss ein weiteres mal aufgefellt werden. In ca. 10 Minuten erreicht man in westlicher Richtung die "Bergstation" des Schleppliftes. Hier kann man die Felle endgültig im Rucksack verstauen.

Die Abfahrt folgt zuerst relativ flach gegen Süd-Westen. Im Waldabschnitt muss eine Brücke überquert werden. Bei nicht ausreichender Schneelage sind hier oft Steine. Über die "Schoataböda" gelangt man wiederum zu einem Waldstück. Der Strasse entlang zur Ranzenbergalpe. Ein kurzer offener Hang endet wieder auf einem Waldweg. Diesem folgt man bis zu einer Weggabelung. Links halten gegen Reute-Tugstein. Nach einigen Metern zweigt links ein Fussweg in diese Richtung ab. Hier ist es angebracht die Ski kurz zu tragen(ca.350m). Nachdem der Weg wieder breiter wird führt ein kurzer aufwärts führender Weg auf die offenen Hänge. Hier am besten rechts halten bis zu einem Graben, vor dem man auf die linke Seite wechselt. Am unteren Ende des Feldes links zur einer Holzablage halten. Hier kommt man gut zur Strasse hinunter. Dieser folgt man hinunter auf die Fahrstrasse. Kurz nach der ehemaligen Fabrik führt eine Brücke links über den Bach. In einigen Minuten erreicht man wieder den Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Feldkirch (IC-Haltestelle) mit dem Regionalzug bis Hohenems. Von dort ab dem Bahnhof mit dem Bus bis zur Haltestelle Hochquellenstraße. 

Anfahrt

Vom Bahnhof kommend Richtung Osten ins Stadtzentrum. Beim Rathaus angekommen hält man sich geradeaus in Richtung Ems Reute, der Hochquellenstrasse folgend. Man folgt dieser Strasse bis an deren Ende links ein Schiessstand steht (Ledi) und die Strasse an einer Brücke in einen Forstweg übergeht. 

Parken

Am Ende der Strasse direkt auf der rechten Seite oder kurz davor links bei der Kneippanlage. Gebührenfrei.

Koordinaten

DD
47.357952, 9.697134
GMS
47°21'28.6"N 9°41'49.7"E
UTM
32T 552644 5245178
w3w 
///möglich.freundin.blumen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Swiss Topo 1096 Diepoldsau (2004)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung, LVS, Schaufel, Sonde, Biwaksack, 1. Hilfe Paket, Handy

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,1 km
Dauer
4:02 h
Aufstieg
1.304 hm
Abstieg
1.304 hm
Höchster Punkt
1.532 hm
Tiefster Punkt
482 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.