Start Touren Rundtour Großer Bösenstein
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Rundtour Großer Bösenstein

· 2 Bewertungen · Bergtour · Murtal
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Christoph Mayrhofer 
  • Großer Scheibelsee
    / Großer Scheibelsee
    Foto: Christoph Mayrhofer, Community
  • am Langmannweg, Kl. Bösenstein voraus
    / am Langmannweg, Kl. Bösenstein voraus
    Foto: Christoph Mayrhofer, Community
  • Gipfelpanorama
    / Gipfelpanorama
    Foto: Christoph Mayrhofer, Community
  • Dachstein
    / Dachstein
    Foto: Christoph Mayrhofer, Community
  • Dreisteckengrat
    / Dreisteckengrat
    Foto: Christoph Mayrhofer, Community
  • am Dreisteckengrat
    / am Dreisteckengrat
    Foto: Christoph Mayrhofer, Community
  • Steinböcke
    / Steinböcke
    Foto: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Rückblick Dreisteckengrat von Sonntagskarspitze
    Foto: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Gefrorener See
    Foto: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Gefrorener See
    Foto: Christoph Mayrhofer, Community
1800 2100 2400 2700 m km 2 4 6 8 10

Lange und sehr schöne Wanderung über 4 Gipfel der Rottenmanner Tauern.

Der Dreisteckengrat, der von der Sonntagskarspitze zum Gr. Bösenstein führt, erfordert ein wenig Klettergeschick, Schwindelfreiheit und eine gute Kondition.

mittel
11,3 km
7:00 h
1250 hm
1250 hm
Wer Zeit und Ausdauer hat kann die Tour auch beim Parkplatz Pfahlbaudorf vor der Mautstelle beginnen und über Wald- und Wiesengelände zur Edelrautehütte aufsteigen (Dauer ca. 1,5-2h, 500Hm)

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Großer Bösenstein, 2448 m
Tiefster Punkt
1653 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Der Dreisteckengrat ist schlecht versichert und konditionell anspruchsvoll.

Man sollte unbedingt bedenken, dass man am Beginn dieses Alpinsteiges bereits über 700 Hm hinter sich hat.

Nur bei trockenem Wetter gehen!

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk und genügend Flüssigkeit. Da der Dreisteckengrat kaum versichert ist, zahlt sich die Mitnahme eines Klettersteigsets nicht aus.

Start

Edelrautehütte (1656 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.441139, 14.436865
UTM
33T 457541 5254341

Ziel

Edelrautehütte

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz rechts der Straße folgen. Kurz vor der Edelrautehütte zweigt der Weg nach Rechts ab. Es folgt ein steilerer Waldabschnitt, bis man am Grat angekommen ist. Nun folgt man dem markietem Weg (Langermannweg) über den Gr. Hengst und Kl. Bösenstein auf den Gipfel.

Am Gipfel angekommen hat man eine großartige Aussicht vom Gesäuse über das Tote Gebirge, Dachstein, Niedere Tauern bis zu den Eisenerzer Alpen..

Nach einer Gipfelrast geht es weiter zum Dreisteckengrat.

Zunächst geht es einige Meter am Nordwestgrat entlang.
In der Folge windet sich das markierte Steiglein geschickt über schotterbedeckte Felsplatten Richtung Westen etwa 150 Höhenmeter abwärts.
Am unteren Ende gilt es, mit Drahtseilunterstützung einige Meter über eine Felswand zu queren, bis man eine Schuttrinne erreicht.
In der Rinne – Steinschlag vermeidend – geht es wieder hinauf auf den Grat.
Der Weg führt in der Folge entweder direkt am zerklüfteten Grat oder in die Flanken ausweichend Richtung Nordwesten.
Bei der Schlüsselstelle - einem einige Meter hohen Riss in einer steilen Felsplatte – bietet wieder ein Drahtseil Unterstützung.
Knapp vor der Sonntagskarspitze wartet noch einmal eine kurze, ausgesetztere Passage – dann lässt man aber die Schwierigkeiten endgültig hinter sich.
Vergleichsweise einfach folgt der Steig nun dem Graskamm Richtung Norden in eine Scharte oberhalb des Gefrorenen Sees.

Vom Gefrorenen See führt der markierte Weg über Almwiesen vorbei an der Ochsenkarhütte zurück zur Edelrautehütte.

Anfahrt

Über die A9 nach Trieben, dann nach Hohentauern. Es führt eine Mautstraße (€ 6,00 im Jahr 2014) vom Talort zur Edelrautehütte.

Parken

Parkplatz Edelrautehütte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

freytag & berndt:

WK 203 Wölzer Tauern-Sölktal-Rottenmanner Tauern, 1:50.000

WK 062 Gesäuse-Ennstaler Alpen-Schoberpass, 1:50.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(2)
Alois Ganser
07.07.2019 · Community
Wunderbare, aber auch anspruchsvolle Rundtour mit traumhaften Weit- und Tiefblicken. Aufgrund der schwierigen Kletterstellen am Dreisteckengrat würde ich die Tour mit "Schwer" bewerten. Die Runde gegen den Uhrzeigersinn begangen.
mehr zeigen
Gemacht am 06.07.2019
Gefrorener See mit Gamsscharte
Foto: Alois Ganser, Community
Gipfel Großer Bösenstein 2448 m
Foto: Alois Ganser, Community
Tiefblick zu den Scheibelseen mit Edelrautehütte
Foto: Alois Ganser, Community
Robert Kronberger 
Ich habe gestern die Tour gemacht. Schöne Strecke, Sonnenschein, nur der Südföhn blies bis zum Pölsenstein gewaltig . Nordseite und Grat trocken, der letzte Anstieg vom Ochsenkar zur Edelrautehütte zähe. Die Strecke wird auch in Gegenrichtung begangen.
mehr zeigen
Gemacht am 14.10.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,3 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1250 hm
Abstieg
1250 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen Grat

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.