Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rund um die Karwendelschlucht: Sanfte Tour
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rund um die Karwendelschlucht: Sanfte Tour

· 3 Bewertungen · Wanderung · Karwendel
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der kurze Wanderweg an der Karwendelschlucht entlang eröffnet beeindruckende Ausblicke!
    / Der kurze Wanderweg an der Karwendelschlucht entlang eröffnet beeindruckende Ausblicke!
    Foto: Naturpark Karwendel, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Vom Karwendelsteg aus, zu dem man als Variante weiter spazieren kann, sieht man den Karwendelbach aus dem Karwendeltal einem so entgegenstürzen
    Foto: Naturpark Karwendel, AV-alpenvereinaktiv.com
m 1100 1000 900 6 5 4 3 2 1 km Karwendelschlucht
Ausgedehnter Spaziergang mit beeindruckendem Panorama zwischen den drei großen Karwendeltälern und ihren Bergketten, während in der Schlucht der Wildfluss rauscht.
leicht
Strecke 6,7 km
1:45 h
200 hm
200 hm
1.137 hm
958 hm

Autorentipp

Nature Watch-Führung „Karwendelschlucht“: An der Seite eines geprüften Naturparkführers faszinierende Details und Zusammenhänge kennenlernen! Die wöchentlich stattfindenden Touren sind auch für Gruppen individuell buchbar. Alle Infos und Anmeldung auf karwendel.org
Profilbild von Naturpark Karwendel
Autor
Naturpark Karwendel
Aktualisierung: 03.03.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.137 m
Tiefster Punkt
Bahnhof Scharnitz, 958 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeit: Gasthof Wiesenhof, einige Pensionen/Gasthöfe in Scharnitz

Die Kontakte der Hütten und mehr Informationen zum Naturpark Karwendel findest Du hier:

www.karwendel.org/anreise

Start

Bahnhof Scharnitz (959 m)
Koordinaten:
DD
47.392130, 11.267131
GMS
47°23'31.7"N 11°16'01.7"E
UTM
32T 671091 5251233
w3w 

Ziel

Bahnhof Scharnitz

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Scharnitz geht es an der Hauptstraße entlang zur Isar, die wir überqueren, um dann vor der Kirche links in Richtung Länd abzubiegen. Neben dem modernen Naturpark-Infozentrum lohnt auch ein kostenloser Besuch im Museum Holzerhütte. Von hier folgen wir der Straße nach Osten Richtung Karwendel und überqueren abermals auf einer Brücke die Isar und folgen ihr geradeaus auf einer Straße.

Kurz bevor der Karwendelbach in die Isar mündet, zweigen wir links auf den kleinen Wanderweg ab. Von hier aus ergeben sich wunderschöne Einblicke in die rauschende Karwendelschlucht und herrliche Ausblicke ins Karwendeltal. Man sieht, wie sich über Jahrtausende das Wasser in den Fels gegraben hat. Bald hat dieser Steig in Serpentinen den Hang erklommen und mündet in die Forststraße, von der wir kommen, wenn wir uns anfangs für diesen Weg entschieden haben. Links kann man über diese nach Scharnitz zurückwandern (Gehzeit: 50min). Wir gehen aber rechts und folgen dem Weg 10-15 Minuten, bis wir links auf einen Wirtschaftsweg zur idyllischen Birzelkapelle abbiegen und zurück nach Scharnitz gelangen.

Variante: 
Würden wir weiter geradeaus ins Karwendeltal gehen, könnten wir nach gut einem Kilometer rechts den Karwendelbach überqueren, wenn er nach einem Wasserfall plötzlich beginnt, sich tief in die Klamm einzugraben. Über eine Forststraße gelangen wir zum Gasthof Wiesenhof, von wo aus wir schließlich einfach die Straße entlang zurück zum Parkplatz Länd gehen (Gehzeit: +1h).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Sowohl von Innsbruck als auch von der Münchner Umgebung aus lässt sich diese Tour ausgezeichnet mit öffentlicher Anreise bewältigen. Regelmäßig fährt die ÖBB/DB auf der Strecke Innsbruck – Garmisch-Partenkirchen dem Bahnhof Scharnitz an. Auch die Fernbus-Linie München Flughafen – Innsbruck hält in Scharnitz.

Homepage ÖBB
Homepage DB

Homepage MeinFernbus
Die Wanderung gibt es zum Gratis Download mit integriertem Fahrplan auf www.karwendel.org/anreise

Koordinaten

DD
47.392130, 11.267131
GMS
47°23'31.7"N 11°16'01.7"E
UTM
32T 671091 5251233
w3w 
///netzen.fliegende.erfahrung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

  • Wandern im Naturpark Karwendel mit öffentlicher Anreise, Naturpark Karwendel, Franz Straubinger, 1. Auflage, Hall 2014
  • Kompass-Wanderführer Alpenpark Karwendel (WF 5660) Siegfried Garnweidner und Hermann Sonntag, Kompass-Karten, 2. Auflage, Innsbruck 2015

  • Kosmos-Naturführer für unterwegs Frank Hecker, Katrin Hecker. Kosmos: Stuttgart 2014

  • Welche Alpenblume ist das? 168 Alpenblumen einfach bestimmen Manuel Werner, Kosmos: Stuttgart 2011

  • Vögel. 300 Arten entdecken & bestimmen Jonathan Elphick, John Woodward, DK Natur Kompakt: London 2012

Kartenempfehlungen des Autors

Erste Wahl für genaue Tourenplanung sind Karten im Maßstab 1 : 25.000. Hier empfiehlt sich die Alpenvereinskarte „Karwendelgebirge West“ (Nr. 5/1). Folgt man der hier beschriebenen Route, genügt auch der Maßstab 1:50.000. Empfehlenswert ist hier die Kompass-Wanderkarte „Karwendelgebirge“ (WK 26).

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Eine Regenjacke sollte immer mit dabei sein, außerdem reichlich zu trinken und Schuhwerk, mit dem man bequem ein paar Stunden gehen kann.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,3
(3)
Anne Liesi
12.11.2021 · Community
Gemacht am 12.11.2021
P
24.07.2021 · Community
Generell ganz schöner Weg, auch wenn wir nicht viel vom Fluss sehen konnten… Das echte Problem waren leider die UNFASSBAR vielen Bremsen die die Stimmung ein bisschen ruiniert haben. Insgesamt haben wir über vierzig abgeklatscht und sind vor noch mehr kreischend weggerannt. Sauviecher blöde. Ein Stern!
mehr zeigen
Foto: P, Community
Timbo Jay
22.05.2016 · Community
Wir sind die Tour mit der langen Steigung gestartet. Es gibt zuerst wenig zu sehen, nach ca. 20 - 30 Minuten kommt das erste tolle Panorma mit Berggipfeln und dem Isartal. Der Weg wird dann deutlich flacher und man kann locker spazieren. Nach einer Weile sind wir rechts beim Schild abgebogen in Richtung Karwendelsteg, hier geht es direkt durch den Wald und man brauch einen sicheren Tritt. Das Highlight ist dann der Wasserfall in der Schlucht. Zum Schluß sind wir Richtung Parkplatz zurück an der Isar entlang gelaufen. Insgesamt haben wir mit zwei Senioren ca. 3,5 Stunden gebraucht.
mehr zeigen
Bergspitze
Foto: Timbo Jay, Community
Isartal
Foto: Timbo Jay, Community
Wasserfall
Foto: Timbo Jay, Community
Schlucht beim Wasserfall
Foto: Timbo Jay, Community

Fotos von anderen

Bergspitze
Isartal
Wasserfall
+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,7 km
Dauer
1:45 h
Aufstieg
200 hm
Abstieg
200 hm
Höchster Punkt
1.137 hm
Tiefster Punkt
958 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.