Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rund um die Hornisgrinde
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuhempfohlene Tour

Rund um die Hornisgrinde

Schneeschuh · Schwarzwald
Profilbild von Martin Huber
Verantwortlich für diesen Inhalt
Martin Huber 
  • Am Mummelsee
    / Am Mummelsee
    Foto: Martin Huber, CC BY-ND, Foto: M. Huber
  • / Blick vom Mummelsee zur Hornisgrinde
    Foto: Martin Huber, CC BY-ND
  • / Tourenstart an der Schwarzwaldhochstrasse
    Foto: Martin Huber, CC BY-ND, Community
  • / Blick über die Rheinebene zu den Vogesen
    Foto: Martin Huber, CC BY-ND, Community
  • / Bestens ausgeschildert im Schwarzwald
    Foto: Martin Huber, CC BY-ND, Community
  • / Kurz unter der Hornisgrinde, der Mummelsee-Blick
    Foto: Martin Huber, CC BY-ND, Community
  • / Die Hornisgrinde
    Foto: Martin Huber, CC BY-ND, Community
  • / Blick über den langen Höhenrücken der Hornisgrinde
    Foto: Martin Huber, CC BY-ND, Community
  • / Abstieg zum Seibelseckle
    Foto: Martin Huber, CC BY-ND, Community
  • / Rasthütte am Seibelseckle
    Foto: Martin Huber, CC BY-ND, Community
  • / Auf dem Seensteig im Nordschwarzwald
    Foto: Martin Huber, CC BY-ND, Community
  • / Die Dortmunder Hütte, beliebtes Winterziel für Langläufer, Wanderer und Tourengeher
    Foto: Martin Huber, CC BY-ND, Community
m 1100 1000 900 8 6 4 2 km
Aussichtsreiche Schneeschuhtour zum höchsten Gipfel im Nordschwarzwald, die Hornisgrinde. Der lang gezogene Bergrücken ragt am höchsten Punkt bis auf eine Höhe von 1.163 Metern auf.
leicht
Strecke 9,4 km
3:30 h
270 hm
390 hm
1.163 hm
910 hm

Schneeschuh-Tour über den höchsten Gipfel im Nordschwarzwald.

Herrliche Blicke ins Rheintal bis in die Vogesen (sofern das Wetter mitspielt).

Schöner Gipfelspaziergang über die Hochfläche der Hornisgrinde.

Immer wieder ein schöner Blick zurück zur Hornisgrinde mit dem Tourenverlauf.

Autorentipp

Wegen der kürzeren Jahreszeit sollte man unbedingt mit dem ersten Bus vom Ruhestein zum Mummelsee pendeln, so hat man genügend Zeit den Tag über.

Eine schöne Rast wäre die Dortmunder Hütte Leider ist an schönen Tagen immer eine unendlich lange Warteschlange an der Selbstbedienungstheke.

Tip: ggf. schon am Seibelseckle an der kleinen Rasthütte einkehren.

Tip: Wir starteten um 10:30 Uhr am Mummelsee und hatten eine schöne Tagestour ohne Hektik mit Glühweinpause am Seibelseckle und kleiner Vesperpause an der Dortmunder Hütte mit Fotostopps gegen 15:30 Uhr wieder am Parkplatz am Ruhestein.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hornisgrinde, 1.163 m
Tiefster Punkt
Ruhestein, 910 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Tour ist im Naturpark Schwarzwald, Naturreservat. Regeln beachten.

ggf. nicht überall Handyempfang.

Busfahrplan beachten.

Wetter und Schneelage beachten.

An der Hornisgrinde oder in den Bergeinschnitten Seibelseckle, Ruhestein kann es bei nicht so gutem Wetter auch gern mal Nebel haben. GPS auf jeden Fall von Vorteil. Bei Hochnebel kann man sich hier schnell mal verlaufen.

Weitere Infos und Links

www.darmstaedter-huette.de

http://www.seibelseckle.de/webcam-wetter.php

https://mummelsee.de

http://www.grindehuette.de

Start

Mummelsee (1.026 m)
Koordinaten:
DD
48.597543, 8.200972
GMS
48°35'51.2"N 8°12'03.5"E
UTM
32U 441087 5383026
w3w 
///ergriffen.heilen.steigung

Ziel

Ruhestein

Wegbeschreibung

Vom Mummelsee / Mummelseehotel (Bushaltestelle bzw. Parkplatz) führt der Wanderweg gut ausgeschildert im großen Bogen Richtung Untestmatt / Hornisgrinde der roten Raute folgend.

Nicht den direkten Fahrweg zur Hornisginde an der Kapelle nehmen.

Zunächst breiter Forstweg, später rechtshaltend schmaler Wanderweg zum Mummelseeblick.

Von hier nicht mehr weit in einer Ost-West-Schleife ausholend zum Steinturm auf die Hornisgrinde. Hier ist 2019 auch die neue Grinde-Hütte erbaut worden.

Wir können ein Stück über den Höhenrücken der Hornisgrinde Richtung Bismarckturm über die weiten Flächen laufen, halten uns dann aber gegen Osten zum Dreifürstenstein 1154m (Höchster Punkt Würtembergs). Ein etwas steilerer Abstieg zum Seibelseckle folgt, ca. 2km.

Gleich unten steht auch die kleine schöne Rasthütte Seibelseckle. Wir überqueren den Parkplatz (Wintersportbetrieb) und steigen rechts hart am Skilift hoch bis etwa in halber Höhe ein je nach Schneelage unscheinbarer schmaler Weg, der Seensteig abzweigt. Der Weg geht weit über der Schwarzwaldhochstrasse am Hang durch lichten halbhohen Wald am Hang entlang, kommt später wieder auf einen Forstweg dem wir bergwärts folgen und über den vor uns liegenden flachen Bergrücken zur Darmstätter Hütte. Beschilderung etwas spärlicher - nur nach an den größeren Wegpunkten -, ab und zu auch das Wegzeichen vom Seensteig.

Nach dem flachen Rücken - absteigend zur Darmstätter Hütte. Alternativ führt auch ein Wanderweg um den Altsteigerkopf herum zur Darmstätter Hütte.

Von der Darmstätter Hütte nun auf breitem Forstweg gut ausgeschildert zum Ruhestein (Ausgangspunkt).

Hier auch Skibetrieb und das Naturparkzentrum. Einkehrmöglichkeit evtl. in der Ruhestein-Schänke.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Ruhestein zum Mummelsee brauchen wir für die Hinfahrt Vormittags den Bus (oder umgekehrt für die Rückfahrt. Beides ist Problemlos möglich. Entlang der Schwarzwaldhochstrasse fährt die Panorama-Linie & Naturerlebnis-Linie regelmäßig:

www.efa-bw.de oder www.ortenaulinie.de/,Lde/Startseite/Fahrplan/schwarzwaldhochstra%C3%9Fe.html

Auch die Anreise per Bus aus dem Renchtal (Oppenau, Appenweier, Achern) wäre möglich, u.U. etwas Zeitaufwändig.

Anfahrt

Mehrere Möglichkeiten, in der Regel übers Renchtal von Oppenau direkt zur Schwarzwaldhochstrasse und Ruhestein. Touren-Anfang und Ende liegt direkt an der Schwarzwaldhochstrasse.

Parken

Am Ruhestein genügend Parkplätze, nur an schönen Wochenenden kanns aber schnell gegen Mittag voll werden. Ausweichmöglichkeit entlang der Schwarzwaldhochstrasse.

Wer die Tour umgekehrt machen möchte, oder am Nachmittag mit dem Bus zurückfahren will findet auch am Mummelsee Parkplätze.

Koordinaten

DD
48.597543, 8.200972
GMS
48°35'51.2"N 8°12'03.5"E
UTM
32U 441087 5383026
w3w 
///ergriffen.heilen.steigung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Gute Karte ist z.B. die Kompass-Wanderkarte.

Nordschwarzwald - Freudenstadt

Wanderkarte mit Aktiv Guide, Radwegen und Loipen. GPS-genau.1:25000

ISBN: 978-3-85026-668-0

Verlagsnummer: WK 878

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Schneeschuhe, hohe feste Wanderschuhe, Ski- oder Wanderstöcke mit Teller, Tagesrucksack, Handschuhe, Mütze, warme Kleidung - vorzugsweise Zwiebelprinzip, Tagesverpflegung und Trinken, Sonnenbrille, Erste-Hilfe Set, Handy

Fragen & Antworten

Frage von Sandra Mickein · 27.12.2021 · Community
Wäre die Strecke mit (Kind auf) schlitten im Schlepptau möglich? Auch ohne Schneeschuhe?
mehr zeigen
Antwort von Martin Huber  · 27.12.2021 · Community
Nein, da gibt es andere Möglichkeiten. Der Abstieg von der Hornisgrinde ist dazu nicht geeignet. Die Tour ist je nach Schneelage lang und anstrengend.
1 more reply

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,4 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
270 hm
Abstieg
390 hm
Höchster Punkt
1.163 hm
Tiefster Punkt
910 hm
aussichtsreich Gipfel-Tour Forstwege Von A nach B freies Gelände Wald

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.