Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rund um den Guffert nahe Achenkirch
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Rund um den Guffert nahe Achenkirch

· 6 Bewertungen · Mountainbike · Achensee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Die Brandenberger Ache.
    / Die Brandenberger Ache.
    Foto: Madersbacher Hans-Peter, Outdooractive Redaktion
  • / Die Kaiserklamm.
    Foto: Harberg., Outdooractive Redaktion
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 40 35 30 25 20 15 10 5 km Gufferthütte Schöberljagdhütte Kaiserklamm
Diese landschaftlich reizvolle Mountainbiketour führt uns im Rofangebirge rund um den bizarren Felsengipfel des 2063 m hohen Guffert. Auf Asphalt- oder Schotterwegen geht es von der Gufferthütte in das Brandenberger-Ache-Tal, von dort oberhalb der Kaiserklamm nach Pinegg, entlang der Steinberger Ache in die Nähe des gleichnamigen Ortes und schließlich zurück zum Ausgangspunkt.
mittel
Strecke 41,3 km
5:00 h
1.108 hm
1.108 hm
1.469 hm
684 hm
Diese landschaftlich reizvolle Mountainbiketour führt uns im Rofangebirge auf breiten Straßen rund um den bizarren Felsengipfel des 2063 m hohen Guffert. An der Gufferthütte genießen wir die herrliche Aussicht auf die umliegenden Gipfel, bevor es in das Brandenberger-Ache-Tal hinab geht. Oberhalb der Kaiserklamm radeln wir nach Pinegg. Dort orientieren wir uns am Fuße des Guffertstein am Verlauf der Steinberger Ache nach Steinberg. Schließlich führt uns von dort die Fahrstraße - vorbei an der Wasserscheide von Inn und Isar -  wieder zum Ausgangspunkt zurück.
Profilbild von Viktoria Specht
Autor
Viktoria Specht
Aktualisierung: 23.04.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.469 m
Tiefster Punkt
684 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz der Gufferthütte außerhalb von Achenkirch (961 m)
Koordinaten:
DD
47.552274, 11.743827
GMS
47°33'08.2"N 11°44'37.8"E
UTM
32T 706435 5270188
w3w 
///eingerichtet.rennt.gehabt

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Mountainbiketour am Parkplatz der Gufferthütte außerhalb von Achenkirch. Dort orientieren wir uns sogleich auf dem Forstweg talaufwärts durch das Filzmoosbachtal und entlang der Filzbachschlucht. Nach etwa 5,5 km halten wir uns links bergauf und folgen dem Forstweg durch die Rechtskehre. Wenig später passieren wir die Almrainalm, wo wir bereits auch schon das Ludwig-Aschnbrenner-Haus bzw. die Gufferthütte sehen können. Am nächsten Wegdreieck radeln wir also nach links zur 1564 m hoch gelegenen Hütte hinauf und genießen dort die herrliche Aussicht auf die bizarren Felsengipfel des Guffert sowie des Guffertstein, die gemeinsam den markanten Doppelgipfel bilden. Nach einer Pause rollen wir wieder zum Wegdreieck hinab, zweigen dann nach links und wenige Meter später an der T-Kreuzung nach rechts ab. Nun fahren wir auf dem Forstweg - vorbei an der Schöberljagdhütte und der Schwendtner-Bairach-Alm - stetig bergab, währenddessen wir immer wieder tolle Ausblicke auf das Rofangebirge haben. Nach etwa 2,5 km ignorieren wir den linken Weg in Richtung Bayralm und überqueren auf dem rechten Weg eine betonierte Bachrinne. Kurz danach geht es an der Weggabelung nach links in Richtung Erzherzog-Johann-Klause weiter. Wir kommen auf einer Höhe von 1118 m an der Schöberljagdhütte vorbei und rollen weiterhin bergab zur Brandenberger-Ache. Dort queren wir die Brücke und orientieren uns nach rechts. Links führt uns der Weg zur Erzherzog-Johann-Klause. Nun radeln wir gemütlich auf der Forststraße durch das Brandenberger-Ache-Tal hinab. Wir überqueren nochmals den Bach über den Trauersteg und folgen dem Weg über der etwa 1 km langen Kaiserklamm in Richtung Kaiserhaus. Für alle diejenigen, die eine Pause brauchen, wartet dort ein schöner Biergarten. Ansonsten geht es geradewegs zum Ortseingang Pinegg. Dort biegen wir nach rechts auf die asphaltierte Straße ab. Diese mündet etwa nach 1 km in einen Schotterweg, der uns oberhalb der Steinberger Ache im Schatten der Bäume über Sonneck sowie Außersteinberg bis kurz vor nach Steinberg bringt. Am Asphaltstraßendreick radeln wir geradeaus weiter, passieren Unterberg und folgen dort der Fahrstraße in Richtung Achenkirch. Kurz darauf kommen wir an der Wasserscheide von Inn und Isar vorbei, die sich zwischen dem 2075 m hohen Hochunnutz und der 2063 m hohen Guffertspitze befindet. Vorbei an der Jausenstation Waldfrieden gelangen wir kurze Zeit später wieder zu unserem Ausgangspunkt zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

B13 zum Sylvensteinsee, weiter auf der B307 und der B181 über Achenkirch nach Steinberg

Parken

Parkplatz der Gufferthütte außerhalb von Achenkirch

Koordinaten

DD
47.552274, 11.743827
GMS
47°33'08.2"N 11°44'37.8"E
UTM
32T 706435 5270188
w3w 
///eingerichtet.rennt.gehabt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung zum Mountainbiking

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(6)
Binary Alpin 
02.10.2019 · Community
Tolle aussichstreiche Tour.
mehr zeigen
Gemacht am 29.09.2019
Blick Gufferthütte Richtung Guffert
Foto: Binary Alpin, Community
Foto: Binary Alpin, Community
Foto: Binary Alpin, Community
Foto: Binary Alpin, Community
Foto: Binary Alpin, Community
Foto: Binary Alpin, Community
Foto: Binary Alpin, Community
Foto: Binary Alpin, Community
Foto: Binary Alpin, Community
Foto: Binary Alpin, Community
Foto: Binary Alpin, Community
Foto: Binary Alpin, Community
Willi R.
11.05.2015 · Community
Bin an einem Donnerstag 07.05.15 gefahren, Schnee war keiner mehr zu sehen. Wie angegeben stellt die Tour keine technischen Anforderungen an den Biker. Ab Parkplatz geht’s gleich auf einer sehr gut ausgebauten Forststraße fast 1 Std. rauf, zwischendrin auch etwas steiler, bis zur Gufferthütte. Am Anfang der folgenden Abfahrt war der Weg nicht ganz so gut befestigt, etwas gerölliger, es geht ca. 10 km rasant runter. Die anschließend leicht abschüssige Fahrt durch das Brandenberger-Ache-Tal fand ich Landschaftlich toll. Man fährt dann oberhalb der Kaiserklamm vorbei bis zum tiefsten Punkt nach Pinegg, ab hier geht’s dann fast 10 km bergauf, erst auf Teer-Nebenstraße, dann über Forstweg, meist durch Wald. Diese Auffahrt fand ich schöner und abwechslungsreicher als die erste Auffahrt über die „Forstautobahn“. Ab Steinberg gehts leider ca. 6 km auf Teerstraße mit Autoverkehr zurück zum Parkplatz, zumindest war unter der Woche nach Mittag fast kein Verkehr, dafür darf man die letzten 3 km bis zum Parkplatz leicht bergab schön ausrollen lassen. Eine schöne Runde die man in 3 Stunden mal abradeln kann, gibt aber auch schönere Strecken, man ist halt schon sehr verwöhnt. Die Runde hab ich im Uhrzeigersinn abgestrampelt, so würd ichs auch wieder machen! Das hat mein Gerät angezeigt: Höhenmeter 1107m (Luftdruckmessung), und 41,2 km, Nettofahrzeit 3:10
mehr zeigen
Manfred Fröschl
21.06.2013 · Community
Beim Start wars a bisserl kalt, -1°, aber mit der ersten Sonne immer wärmer und schöner. Wie jedesmal eine fantastische Tour!! Schnelle Abfahrten, steile Anstiege, alles dabei. Landschaftlich wunderschön. Die Tour fährt man gerne öfter im Jahr. Sehr zu empfehlen.
mehr zeigen
Gemacht am 20.10.2012
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Blick Gufferthütte Richtung Guffert
+ 9

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
41,3 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.108 hm
Abstieg
1.108 hm
Höchster Punkt
1.469 hm
Tiefster Punkt
684 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.