Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rund um das Slabatnigmoor - Viel Straße, viel Natur
Wanderung Premium Inhalt

Rund um das Slabatnigmoor - Viel Straße, viel Natur

Wanderung · Klopeiner See - Südkärnten
Verantwortlich für diesen Inhalt
KOMPASS Verifizierter Partner 
Karte / Rund um das Slabatnigmoor - Viel Straße, viel Natur
m 510 500 490 480 470 5 4 3 2 1 km
Strecke 5 km
2:00 h
60 hm
60 hm
Das 100 ha große Sablatnigmoor im Süden des Klopeiner Sees ist rund 9000 Jahre alt. Es entstand aus einem großen Schmelzwassersee des eiszeitlichen Draugletschers, der im Laufe der Zeit verlandete (und dabei nur den benachbarten Turnersee übrig ließ). Vor 200 Jahren wurden Teile der Wiesen für die Fischzucht wieder überstaut. So entwickelte sich ein überaus vielfältiges Biotop mit seltenen Pflanzen, das mehr als 170 Vogelarten Nahrung und Heimat bietet. Aber auch Schmetterlinge und Frösche fühlen sich hier wohl. Das Moor – ein Ramsar- und Europa-Schutzgebiet – kann umwandert werden, wobei die lange Asphaltstrecke am Beginn durch landschaftliche Schönheit wettgemacht werden. Es finden auch regelmäßig Führungen statt (www.sablatnigmoor.at).  

Schon beim Parkplatz vor der Buschenschenke Kordesch 01 finden Sie die erste Infotafel über das Slabatnigmoor. Auf der asphaltierten Zufahrtsstraße gehen Sie nach Westen zum 1 km entfernten Landgasthof Piroutz 02 (481 m). Westlich davon schließt sich das Moor des nahen Turnersees an. Der Moorrundweg führt jedoch nach links. Auf der Asphaltstraße wandern Sie nun neben den Wäldern der Dobrowa dahin und am Gasthof Slabatnighof vorbei. Etwa 500 m danach zweigen Sie links auf den Naturlehrpfad ab, der nun durch den Randbereich des Moores ans Ostufer des Tomarteichs führt. Tafeln informieren über Flora und Fauna, dazwischen befindet sich ein Beobachtungsstand.Über den kleinen Damm des Teichs kommen Sie dann zur renovierten Tomarkeusche 01 (480 m). Neben diesem Informations- und Forschungszentrum befindet sich eine Vogelbeobachtungshütte, aus der man gut auf die freie Wasserfläche sieht. Zuletzt folgen sie einer Schotterstraße zu einem Rast- und Panoramapunkt (schöne Sicht über die Moorsenke

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bilder, dem GPS-Track, sowie viele wertvolle Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen