Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rund um Buchen im östlichen Odenwald
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rund um Buchen im östlichen Odenwald

· 1 Bewertung · Wanderung · Odenwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Blick auf Buchen (Odenwald)
    / Blick auf Buchen (Odenwald)
    Foto: Schwing, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Outdooractive Redaktion
m 400 350 300 10 8 6 4 2 km Dauntalweiher Sportplatz
Uns erwartet eine einfache Rundtour südöstlich von Buchen im schönen Odenwald.
mittel
Strecke 10,8 km
3:00 h
162 hm
162 hm
Die Stadt Buchen ist Ausgangs- und Endpunkt dieser leichten Wanderung. Sowohl die Stadtkirche, deren Ursprung im 14. Jahrhundert liegt, als auch das 1723 fertig gestellte alte Rathaus sind sehenswert. Außerdem lohnt sich eine Besichtigung des Bezirksmuseums in den Gebäuden der ehemaligen Kurmainzischen Kellerei. Auch am Buchener Stadtturm kommen wir vorbei. Dieser Torturm, der auch Mainzer Tor genannt wird, war einer von vier Türmen der ehemaligen Stadtbefestigung. Anschließend wandern wir durch die abwechslungsreiche Landschaft rund um Buchen. Als Abschluss der Tour bietet sich ein gemütlicher Einkehrschwung in einem der vielen Cafés oder Gasthöfe in Buchen an.
Profilbild von Carina Heindl
Autor
Carina Heindl
Aktualisierung: 20.02.2014
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
416 m
Tiefster Punkt
327 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Buchen Tourismus

Start

Stadtkirche St. Oswald in Buchen (332 m)
Koordinaten:
DD
49.521990, 9.326010
GMS
49°31'19.2"N 9°19'33.6"E
UTM
32U 523595 5485536
w3w 
///betrieben.fahrende.ihren

Wegbeschreibung

Startpunkt unserer Tour ist die Stadtkirche in der Innenstadt von Buchen, von der aus wir am alten Rathaus vorbei nach links in die Marktstraße gehen. Durch das Tor im Stadtturm erreichen wir die Amtsstraße, in die wir nach links einbiegen. Kurz darauf wenden wir uns wieder nach links in die Schüttstraße und dann nach rechts in die Sankt-Rochus-Straße. Bald folgen wir der Karl-Tschamber-Straße nach rechts am Sportplatz vorbei zum "Schafstallweg", auf dem wir uns rechts halten. Vor dem Kreisverkehr biegen wir nach links in die kleine Straße "Am Hohen Markstein" ein und folgen ihr in Richtung Süden aus Buchen hinaus. Hinter der Kiesgrube wenden wir uns nach links, stoßen bald auf die Bundesstraße, queren diese und folgen nach rechts dem Sträßchen "Seckacher Weg" weiter nach Süden. Nach einiger Zeit führt der Weg am Waldrand entlang, wobei wir kurz hinter der abzweigenden Straße in den Feldweg nach links abbiegen. Auf diesem geht es nun über Felder zum Waldrand. Hier halten wir uns links und wandern weiter geradeaus bis wir wieder auf eine Straße treffen. Nun wenden wir uns nach rechts, an der nächsten Kreuzung geht es nach links. An der Landstraße wandern wir wenige Meter nach rechts und biegen dann nach links in einen Waldweg ein, der uns geradeaus bis zur nächsten Straße führt. Wir halten uns links in Richtung Hollerstocksiedlung, anschließend rechts und gehen dann wieder links aus der Siedlung hinaus. Bald geht es kurz nach rechts, bevor wir nach links in einen Weg am Waldrand entlang einbiegen. Hier können wir einen kleinen Abstecher zum Dauntalweiher machen. Ansonsten führt uns der Pfad durch den Wald bis zum Parkplatz Hasenwald. Hier biegen wir nach links in die Straße ein, der wir geradeaus nach Buchen folgen. Wir queren die Bundesstraße und erreichen über den "Götzinger Weg" die Straße "Am Eckenberg", auf der wir etwa 50 m nach rechts gehen. Anschließend geht es durch die Bahnunterführung , danach folgen wir dem Weg am Bach entlang nach rechts. Wir queren die Schüttstraße und erreichen über einen kleinen Weg die Kellereistraße, der wir nach links folgen. Dann geht es nach rechts in die Hofstraße und wir kommen zurück zur Stadtkirche, unserem Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug oder Bus nach Buchen (Odenwald)

Anfahrt

B27 nach Buchen (Odenwald)

Parken

Am Bahnhof in Buchen (Odenwald)

Koordinaten

DD
49.521990, 9.326010
GMS
49°31'19.2"N 9°19'33.6"E
UTM
32U 523595 5485536
w3w 
///betrieben.fahrende.ihren
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Dietmar Kraft 
04.12.2016 · Community
Gemacht am 14.11.2016

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,8 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
162 hm
Abstieg
162 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.