Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rumerspitze, 2454 m, über Westgrat
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Rumerspitze, 2454 m, über Westgrat

· 2 Bewertungen · Bergtour · Karwendel
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Elisabeth Reder, AV-alpenvereinaktiv.com
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 12 10 8 6 4 2 km Bergstation der Hafelekarbahn (2269 m) Rumer Spitze Talstation der Seegrubenbahn (868 m) Arzler Alm Rumer Alm
Leichte, aber sehr ausgesetzte Gratkletterei auf einen markanten Gipfel über dem Inntal.
mittel
Strecke 13,5 km
4:45 h
832 hm
2.196 hm
2.454 hm
866 hm
Der Zustieg über den Goetheweg ist landschftlich reizvoll und dank Seilbahnbenüzung sehr bequem. Der luftige Westgrat auf die Rumerspitze bietet absolut schwindelfreien und geübten Bergsteigern eine leichte Klettertour auf einen Gipfel mit traumhafter Aussicht.

Autorentipp

Wer auf Seilbahnunterstützung verzichtet, gelangt vom Parkplatz über die Arzleralm auf die Rumeralm, von hier weiter in den Graben am unteren Ende der riesigen Schotterreise und durch diese in zahlreichen Kehren hinauf in die Arzlerscharte.

 

Profilbild von Elisabeth Reder
Autor
Elisabeth Reder 
Aktualisierung: 31.08.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.454 m
Tiefster Punkt
866 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeiten

Rumer Alm
Arzler Alm

Sicherheitshinweise

Nur für schwindelfreie und trittsichere Bergsteiger mit Klettererfahrung.

Für Kinder Seilsicherung notwendig. Diese verlangt allerdings viel Erfahrung vom Führer, da es keine Fixpunkte zum Sichern gibt. 

Weitere Infos und Links

Die Pfeishütte ist je nach Wetterlage von Anfang Juni bis Mitte Oktober geöffnet

Nordkettenbahnhn: Preise, Fahplan, Revisionszeiten ...

Start

Innsbruck, Stadteil Hungerburg (2.229 m)
Koordinaten:
DD
47.311600, 11.384170
GMS
47°18'41.8"N 11°23'03.0"E
UTM
32T 680197 5242548
w3w 
///wiese.scheine.ausfüllen

Ziel

Innsbruck, Stadtteil Hungerburg

Wegbeschreibung

Von der Bergstation Hafelekar (2269 m) folgen wir dem viel begangenen Goetheweg (Nr. 219) Richtung Pfeishütte ohne nennenswerte Höhendifferenz bis unter die Mannlscharte. Hier geht es kurz in steilen Serpentinen hinauf auf die Scharte. Auf der anderen Seite hinunter auf die Böden der Arzlerscharte, die nach ca. 1,5 h erreicht ist. Über mit Schotter durchsetzte Grashänge geht es nun ostwärts hinauf bis zu einem Felskopf, der links umgangen wird, zum Beginn der Gratkletterei. Sehr ausgesetzt, aber nicht besonders schwierig (UIAA I -II) klettern wir einmal links, einmal rechts vom Grat, der nach Norden und Süden steil abbricht, in ca. 1 h von der Arzlerscharte aus, auf den Gipfel mit großem Gipfelkreuz und beeindruckendem Rundblick.

Der Abstieg über den Ostgrat durch teils steile Schotterrinnen auf das Kreuzjöchl (2121 m) ist nicht mehr so ausgesetzt, erfordet aber weiterhin Trittsicherheit.

Für den Abstieg vom Kreuzjöchl bieten sich an: 

Über den Steig nach Süden über Vintlalm, Rumeralm und Arzleralm zurück zur Hungerburg (siehe Track).
Oder wir wählen den Weg Richtung Pfeishütte und kehren zur Bergstation der Seilbahn zurück.
Die dritte Möglichkeit führt über die Arzlerscharte (Schotterlaufen) zur Arzleralm und zur Hungerburg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

IVB-Linie J

Anfahrt

Von Innsbruck (A12) auf die Hungerburg.

Parken

Gratisparkplatz beim Lebensmittelmarkt SPAR auf der Hungerburg, gebührenpflichtiger Parkplatz ca. 5 Gehminuten weiter bei der Talstation der Nordkettenbahn.

Koordinaten

DD
47.311600, 11.384170
GMS
47°18'41.8"N 11°23'03.0"E
UTM
32T 680197 5242548
w3w 
///wiese.scheine.ausfüllen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Karwendelgebirge Mittleres Blatt Nr. 5/2, 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderschuhe mit rutschfester Sohle.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Rafael Reder 
Super Tour!! Gehzeit von der Stadt auf den Gipfel und Retour ca. 8h, vom Hafelekar ca. 5h
mehr zeigen
Gemacht am 21.05.2017
Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
Martin Böhm
25.09.2016 · Community
Top Tour. Schöne Kletterei am gipfelgrat. ACHTUNG: gehzeit ist deutlich länger!! Nicht 4:45 sondern Minimum 7std!
mehr zeigen
Sandra Zeller
05.11.2015 · Community
Die rumerspitze hab ich auch an einem Tag gemacht, als bike&hike, aber mit anschließender Übernachtung au der Pfeishütte. http://diebergnarrische.de/2-tage-auf-der-pfeishuette
mehr zeigen
Gemacht am 29.06.2015
Gipfelkreuz Rumerspitze
Foto: Sandra Zeller, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,5 km
Dauer
4:45 h
Aufstieg
832 hm
Abstieg
2.196 hm
Höchster Punkt
2.454 hm
Tiefster Punkt
866 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour ausgesetzt Kletterstellen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 5 Wegpunkte
  • 5 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.