Start Touren Ruitelspitzen Überschreitung
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Ruitelspitzen Überschreitung

Bergtour · Lechtaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Bergtour im Lechtal: Ruitelspitzen Überschreitung
    / Bergtour im Lechtal: Ruitelspitzen Überschreitung
    Video: Outdooractive
  • / Waldpfad im Aufstieg zur Ruitelspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Ausblick auf das frühmorgendliche Lechtal
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Bergpfad im Aufstieg zur Ruitelspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Bergsteiger auf dem Weg zur Ruitelspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Aufstieg zum Glabkopf
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Gipfelkreuz auf dem Glabkopf
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Gipfelpanorama auf dem Glabkopf, links der Weg zur Ruitelspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick vom Glabkopf zur Ruitelspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Auf dem Weg zum Kreuzgipfel (Ruitelspitze)
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick vom Aufstieg zur Ruitelspitze über das Lechtal hinweg zu den Allgäuer Hochalpen
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blauer Eisenhut vor einer beeindruckenden Bergkulisse
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Kletterstelle am Kreuzgipfel der Ruitelspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Luftaufnahme des Kreuzgipfels (Ruitelspitze)
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Auf dem Kreuzgipfel der Ruitelspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Kletterstelle im Abstieg vom Kreuzgipfel (Ruitelspitze)
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick zurück zum Kreuzgipfel (Ruitelspitze)
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Gipfelkreuz auf der Ruitelspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick von der Ruitelspitze hinab ins Lechtal
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Abstieg von der Ruitelspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Schottische Hochlandrinder weiden an den Flanken der Ruitelspitze.
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blockhütten im Abstieg von der Ruitelspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Abstieg von der Ruitelspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick auf den Grat zwischen Glabkopf und dem Hauptgipfel der Ruitelspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Bergtour in den Lechtaler Alpen: Ruitelspitzen Überschreitung
    Video: Outdooractive
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 14 12 10 8 6 4 2 km Ruitelspitze Kreuzgipfel Ruitelspitze Hauptgipfel Glabkopf

Schweres alpines Abenteuer mit Einsamkeitsgarantie
schwer
14,5 km
8:45 h
1735 hm
1735 hm
Hoch über dem Tiroler Lechtal erhebt sich die 2580 m hohe Ruitelspitze. Das gewaltige Felsmassiv ist über 1 km breit und dank seiner exponierten Lage ein hervorragender Aussichtsberg. Ein Aufstieg von über 1700 hm und eine oft weglose Überschreitung des gezackten und oft ausgesetzten Grats macht die Tour ausschließlich für erfahrene Bergsteiger zugänglich. 

Autorentipp

Diese Tour führt über den Kreuzgipfel mit Kletterstellen im II. Schwierigkeitsgrad. Wer diese vermeiden möchte, kann die Ruitelspitze auch von Bach aus über die Jausenstation Wase erreichen.
outdooractive.com User
Autor
Hartmut Wimmer 
Aktualisierung: 21.01.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2580 m
Tiefster Punkt
1040 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Start

Untergrünau (1042 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.277254, 10.425342
UTM
32T 607799 5236960

Ziel

Untergrünau

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Tour in Untergrünau, einem kleinen Weiler zwischen den Lechtaler Ortschaften Bach und Elbigenalp. Wir folgen zunächst der Hauptstraße nach Nordosten, biegen dann aber gleich rechts in einen Pfad ein. Nach 2,5 km kreuzt unser Pfad einen Fahrweg. Diesem folgen wir rund 1 km nach rechts, dann steigen wir wiederum rechter Hand in einen schmalen Bergpfad ein.

Bald lassen wir die Baumgrenze hinter uns und genießen auf dem ganzen Aufstieg die herrlichen Blicke ins Lechtal und die umliegende Bergwelt. Das erste kleine Gipfelkreuz erreichen wir auf dem Glabkopf (2110 m). Das Gelände wird immer steiniger und bald stehen wir vor den ersten Kletterstellen. 

Wir steigen über die Gartenspitze (2331 m) zum Kreuzgipfel der Ruitelspitze (2574 m) auf. Bei dieser wunderbaren Aussicht haben wir uns eine Rast verdient. Der Abstieg vom Kreuzgipfel ist mit Drahtseilen gesichert. Von dort steigen wir zu einem kleinen Gipfelkreuz auf dem Hauptgipfel der Ruitelspitze (2580 m). Den steilen und lang gezogenen Abstiegsgrat sehen wir nun schon vor uns. 

Vom Ruitelkar steigen wir über einen erdigen Pfad ab. Gerade bei Nässe ist dieser sehr rutschig und im unteren Bereich bei hohem Graswuchs schwer zu finden. Oberhalb des Tajenwaldes treffen wir auf eine Kreuzung, wo links der Schotterweg zur Jausenstation Wase abbiegt. Wir gehen aber rechts weiter nach Tajen und erreichen bald Obergrünau. Dort rechts zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Busverkehr von Reutte bis nach Elbigenalp, Haltestelle Grünauerbrücke; von dort in 10 min zum Ausgangspunkt der Tour

Anfahrt

Von Reutte in Tirol über die B189 nach Elbigenalp, nach Ortsausgang links nach Untergrünau abbiegen.

Parken

Parkplatz im Weiler Untergrünau
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Tages-Wanderrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, festes und bequemes Schuhwerk, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, Teleskopstöcke, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, Kartenmaterial

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
14,5 km
Dauer
8:45h
Aufstieg
1735 hm
Abstieg
1735 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen Grat

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.