Start Touren Ruine Hohenurach und der Wasserfallsteig
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Ruine Hohenurach und der Wasserfallsteig

· 1 Bewertung · Wanderung · Schwäbische Alb
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Regina Haaser
  • Ruine Hohenurach
    / Ruine Hohenurach
    Foto: Regina Haaser, Community
  • Ruine Hohenurach
    / Ruine Hohenurach
    Foto: Regina Haaser, Community
  • Ruine Hohenurach
    / Ruine Hohenurach
    Foto: Regina Haaser, Community
  • Bad Uracher Wasserfall
    / Bad Uracher Wasserfall
    Foto: Regina Haaser, Community
  • Bad Uracher Wasserfall
    / Bad Uracher Wasserfall
    Foto: Regina Haaser, Community
  • Aussichtsfelsen
    / Aussichtsfelsen
    Foto: Regina Haaser, Community
  • Gütersteiner Wasserfall
    / Gütersteiner Wasserfall
    Foto: Regina Haaser, Community
  • Gütersteiner Wasserfall
    / Gütersteiner Wasserfall
    Foto: Regina Haaser, Community
  • /
    Foto: Regina Haaser, Community
300 450 600 750 900 m km 2 4 6 8 10 12 14

Einige Höhepunkte des UNESCO Biospährenparks Schwäbische Alb werden uns auf dieser beeindruckenden Rundwanderung begegnen. Wir besuchen eine sehenswerte Burgruine, genießen eine weite Aussicht in die Täler rund um Bad Urach und es begegnen uns zwei herrliche Wasserfälle.
schwer
14,3 km
4:51 h
632 hm
608 hm
Schmale Pfade und Aussichtsfelsen, Wasserfälle, eine Burgruine und weite Blicke in die Täler prägen diese herrliche Rundtour.

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
774 m
Tiefster Punkt
451 m

Start

P+R Parkplatz beim Bahnhof Bad Urach (460 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.491073, 9.397930
UTM
32U 529400 5370959

Wegbeschreibung

Wir starten am P+R Parkplatz am Bahnhof von Bad Urach. Wir folgen der Straße "Beim Tiergarten" bis wir die Burgstraße und die Bahngleise überqueren können. Dabei stoßen wir auf den Hohenuracher Grafensteig. Diesem folgen wir nach rechts (gegen die eigentliche Richtung) und folgen ihm bis zur Burgruine. Nach der Besichtigung der Burgruine folgen wir immer noch entgegen der eigentlichen Laufrichtung bis zur Kreuzhütte. Hier gabelt sich der Weg. Um den Wasserfallsteig genießen zu können, müssen wir ins Maisental absteigen. Dort treffen wir auf den Brühlbach und das Wanderzeichen des Grafensteigs "Wasserfallweg". Von nun an ist es eine leichte Übung. Wir folgen dem Wanderzeichen entlang des Uracher Wasserfalls, der Aussichtsfelsen und dem Gütersteiner Wasserfall, bis wir wieder im Maisental ankommen. Nun umrunden wir den Schlossberg und halten uns dabei auf dem untersten Weg (parallel zu den Gleisen). Wir kommen so wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Jörg F.
08.10.2016 · Community
Es hat etwas geregnet und neblig war es auch, doch trotzdem war es eine sehr schöne Tour.
mehr zeigen
Gemacht am 18.09.2016
Foto: Jörg F., Community
Einer der vielen Salamander, die durch den Regen rausgelockt wurden
Foto: Jörg F., Community
Foto: Jörg F., Community
Foto: Jörg F., Community
Foto: Jörg F., Community
Foto: Jörg F., Community
Foto: Jörg F., Community
Foto: Jörg F., Community
Bad Urracher Wasserfall
Foto: Jörg F., Community
Am Bad Urracher Wasserfall
Foto: Jörg F., Community

Fotos von anderen

+ 16

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
14,3 km
Dauer
4:51 h
Aufstieg
632 hm
Abstieg
608 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.