Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Ruine Gräfenstein – Rotenstein
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Ruine Gräfenstein – Rotenstein

· 1 Bewertung · Wanderung · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rother Bergverlag Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ruine Gräfenstein
    / Ruine Gräfenstein
    Foto: Jörg-Thomas Titz
  • / Ruine Gräfenstein
    Foto: Jörg-Thomas Titz
m 400 350 300 250 200 12 10 8 6 4 2 km
Waldwege zwischen Merzalben und Hinterweidenthal Burg Gräfenstein (»Merzalber Schloss«) auf dem 447 m hohen Schlossberg östlich von Merzalben entstand wohl im frühen 12. Jh. 1237 ist sie als Eigentum der Grafen von Saarbrücken urkundlich erwähnt. Die Burg kam in den Besitz der Grafen von Leiningen, wurde 1525 im Bauernkrieg beschädigt und wieder instand gesetzt. Ab dem 16. Jahrhundert war der Markgraf von Baden Burgherr. 1635 erlitt die Burg große Schäden durch einen Brand. Sie ist die am besten erhaltene Ruine aus der Stauferzeit. Der Bergfried kann über einen Treppenaufgang im Inneren bestiegen werden (Taschenlampe) und bietet eine gute Rundsicht auf die Umgebung.
mittel
Strecke 13,1 km
3:35 h
284 hm
284 hm
Vom Parkplatz »Schäferei« bei Merzalben wandern wir auf dem grünen Kreuz und der grün-weißen Welle des Pfälzer Waldpfads hinauf zur Ruine Gräfenstein. In Richtung Südwesten steigen wir auf den beiden Markierungen wieder vom Schlossberg ab zu einer Wegkreuzung, an der uns grünes Kreuz und Pfälzer Waldpfad zum Rotenstein (Schutzhütte) führen. Bei klarer Sicht haben wir von der 423 m hohen Felskanzel einen guten Ausblick über den Pfälzerwald. Die beiden Markierungen führen dann auf einem Serpentinenweg bergab an den Fuß des Felsens und leiten uns weiter in südlicher Richtung bis zum Wieslautertal (Ziegler Tal) kurz vor Hinterweidenthal. Auf dem roten Punkt wandern wir nun links das Wieslautertal aufwärts. Am ehemaligen Triftbach entlang erreichen wir in der Nähe des Wieslauterhofs die Quelle der Wieslauter. Weiter auf dem roten Strich treffen wir unterhalb der Ruine Gräfenstein wieder auf die Wegkreuzung, wo wir rechts dem blau-weißen Strich zurück zum Parkplatz folgen.
Profilbild von Barbara Christine Titz, Jörg-Thomas Titz
Autor
Barbara Christine Titz, Jörg-Thomas Titz
Aktualisierung: 11.07.2017
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Höchster Punkt
423 m
Tiefster Punkt
227 m

Sicherheitshinweise

Mittel, mäßige Steigungen.

Start

Merzalben, Parkplatz »Schäferei« bei der Ruine Gräfenstein. (380 m)
Koordinaten:
DD
49.243099, 7.758365
GMS
49°14'35.2"N 7°45'30.1"E
UTM
32U 409627 5455222
w3w 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
49.243099, 7.758365
GMS
49°14'35.2"N 7°45'30.1"E
UTM
32U 409627 5455222
w3w 
///laufe.farben.dran
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Topografische Karte im Maßstab 1:25.000 des Landesvermessungsamts Rheinland-Pfalz, Blatt 5 »Vom Johanniskreuz bis Pirmasens«.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Steffi S.
09.10.2018 · Community
Eine eigentlich ganz schöne Tour. Aber Achtung: Man geht hier mehrmals durch Gebiete, die naturbelassen sind. D.h. keine Forstarbeiten, Wege stellenweise nicht freigeräumt, wackelige Bäume werden nicht gefällt etc. Man sollte die Tour also unbedingt nur bei gutem Wetter laufen. Ansonsten weiterzuempfehlen! Die Burg ist super!
mehr zeigen
Dienstag, 9. Oktober 2018 21:10:49
Foto: Steffi S., Community
Dienstag, 9. Oktober 2018 21:10:56
Foto: Steffi S., Community
Dienstag, 9. Oktober 2018 21:11:02
Foto: Steffi S., Community
Dienstag, 9. Oktober 2018 21:11:44
Foto: Steffi S., Community

Fotos von anderen

Dienstag, 9. Oktober 2018 21:10:49
Dienstag, 9. Oktober 2018 21:10:56
Dienstag, 9. Oktober 2018 21:11:02
Dienstag, 9. Oktober 2018 21:11:44

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,1 km
Dauer
3:35 h
Aufstieg
284 hm
Abstieg
284 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.