Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rüsselsheimer Hütte - Zustieg vom Pitztal/ Plangeross
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Rüsselsheimer Hütte - Zustieg vom Pitztal/ Plangeross

· 1 Bewertung · Bergtour · Ötztaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Rüsselsheim Verifizierter Partner 
  • Infotafel am Parkplatz für Rüsselsheimer Hütte und Kaunergrathütte
    / Infotafel am Parkplatz für Rüsselsheimer Hütte und Kaunergrathütte
    Foto: Wolfgang Gurk, DAV Sektion Rüsselsheim
  • / Im unteren Abschnitt des Aufstiegsweges, Rückblick zum Parkplatz
    Foto: Wolfgang Gurk, DAV Sektion Rüsselsheim
  • / Kitzlesbach im unteren Wegabschnitt
    Foto: Wolfgang Gurk, DAV Sektion Rüsselsheim
  • / Blick auf Plangeroß
    Foto: Wolfgang Gurk, DAV Sektion Rüsselsheim
  • / Ein kurzer Abschnitt führt durch urigen Bergwald
    Foto: Wolfgang Gurk, DAV Sektion Rüsselsheim
  • / Türkenbundlilien am Aufstiegsweg im Juli
    Foto: Wolfgang Gurk, DAV Sektion Rüsselsheim
  • / Blick ins innere Pitztal
    Foto: Wolfgang Gurk, DAV Sektion Rüsselsheim
  • / Die Hütte ist jetzt ganz nah
    Foto: Wolfgang Gurk, DAV Sektion Rüsselsheim
  • / Rüsselsheimer Hütte - eine Burg in den Bergen
    Foto: Wolfgang Gurk, DAV Sektion Rüsselsheim
  • / Blick vom Aufstiegsweg zur Waze im gegenüber liegenden Kaunergrat
    Foto: Wolfgang Gurk, DAV Sektion Rüsselsheim
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Rüsselsheimer Hütte Natur-Parkplatz an … Plangeroß
Der kürzeste Zustieg auf die Rüsselsheimer Hütte aus dem schönen Pitztal.
mittel
Strecke 2,7 km
1:45 h
725 hm
58 hm
2.323 hm
1.599 hm

Es besteht die Möglichkeit des Gepäcktransports über die Materialseilbahn (gegen Gebühr an Hüttenwirt). Die Talstation des Lifts liegt etwa 150 m talein auf der L36, dann führt links ein Feldweg bergan zur sichtbaren Talstation am Rande der Wiese. Bitte mit Kurbeltelefon (innen) Kontakt zur Hütte aufnehmen.

Der steile Aufstieg aus dem Pitztal führt in Kehren zu der bereits vom Parkplatz aus sichtbaren Hütte. Im Aufstieg entwickeln sich tolle Ausblicke in das Pitztal und Richtung Pitztaler Gletscher, sowie auf die schroffen und formschönen Gipfel des Kaunergrats.

Autorentipp

Besonders im Frühsommer ist der Weg reich an blühender Bergflora.
Profilbild von Wolfgang Gurk
Autor
Wolfgang Gurk 
Aktualisierung: 04.02.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Rüsselsheimer Hütte, 2.323 m
Tiefster Punkt
Parkplatz an der L36, 1.599 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Bitte auf dem Weg bleiben. Abschneider zerstören den Pflanzenbewuchs und sind eine Quelle der Erosion.

Start

Natur-Parkplatz an der L36 (Pitztalstraße), 300 m vor Plangeross (1.598 m)
Koordinaten:
DD
46.991708, 10.867846
GMS
46°59'30.1"N 10°52'04.2"E
UTM
32T 642024 5205935
w3w 
///lehnt.gebäck.genoss

Ziel

Rüsselsheimer Hütte

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz aus wird die Straße (L36) überquert. Ein Weidegatter führt auf den direkten Aufstiegsweg (bitte Gatter wieder verschließen). Über einen bewachsenen Schuttkegel geht es in Kehren aufwärts, später am rauschenden Kitzlesbach entlang. Es folgt ein Waldabschnitt, anschließend offenes Gelände. Ein Bachübergang ist durch eine Brückenpassage entschärft. Hier ist die Hälfte des Anstiegs bereits geschafft. Nun in Kehren weiter empor mit zwei kurzen mit Ketten gesicherten Abschnitten. Mit jedem Meter des Anstiegs weitet sich die Aussicht auf das innere Pitztal und zu den markanten Bergen des Kaunergrats. Bald kommt die Hütte in Sicht, immer dem markierten Weg bis zur Hütte folgen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis zum Bahnhof Imst – Pitztal. Von dort weg fährt In der Saison (Juni – September) stündlich ein Linienbus talein und talaus. Haltestelle Weißwald oder Plangeroß.

Anfahrt

Über den Fernpass nach Imst (Mautfrei) oder auf der A12 (Inntalautobahn) bis Imst. Von Imst im Inntal in das Pitztal fahren bis zum Parkplatz kurz oberhalb von Weißwald.

Parken

Kostenloser Parkplatz am Beginn des Aufstiegsweges.

Koordinaten

DD
46.991708, 10.867846
GMS
46°59'30.1"N 10°52'04.2"E
UTM
32T 642024 5205935
w3w 
///lehnt.gebäck.genoss
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer, AV-Führer

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte 30/5 - Geigenkamm

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, ggf. Teleskopstöcke, Wetter- und Sonnenschutz. Der Weg führt durch den Südhang, kann bei Sonnenschein sehr heiß werden.

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Ingrid K
22.02.2017 · Community
Gemacht am 11.09.2015
Foto: Ingrid K, Community
Foto: Ingrid K, Community
Wolfgang Gurk 
Am Steg über den Bach (etwa halbe Anstiegshöhe) beobachteten wir bei leichtem Regen ein großes Steinbockrudel, das sich durch unsere Anwesenheit kaum stören ließ.
mehr zeigen
Gemacht am 02.06.2014
Steinbock am Aufstiegsweg
Foto: W. Gurk, DAV Sektion Rüsselsheim
Steinböcke am Aufstiegsweg zur Hütte
Foto: W. Gurk, DAV Sektion Rüsselsheim
Hier beginnt der Aufstiegsweg zur Hütte
Foto: W. Gurk, DAV Sektion Rüsselsheim

Fotos von anderen

Steinbock am Aufstiegsweg
Steinböcke am Aufstiegsweg zur Hütte
+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
2,7 km
Dauer
1:45 h
Aufstieg
725 hm
Abstieg
58 hm
Höchster Punkt
2.323 hm
Tiefster Punkt
1.599 hm
aussichtsreich familienfreundlich botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.