Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rudolf-Keller-Haus – Lemberger Felsen- und Burgenrunde
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Rudolf-Keller-Haus – Lemberger Felsen- und Burgenrunde

· 1 Bewertung · Wanderung · Pfalz
LogoDAV Sektion Pirmasens
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Pirmasens Verifizierter Partner 
  • Rothenfels
    / Rothenfels
    Foto: Rita Endres-Grimm
  • / Rothenfels
    Foto: Paul Klein
  • / Burgruine Lenberg
    Foto: Uwe Groh
  • / Maiblumenfels
    Foto: Wolf Klan
  • /
    Foto: Karina Fröhlich
  • /
    Foto: Michael Schwarz
  • /
    Foto: Michael Schwarz
m 400 300 200 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Das Rudolf-Keller-Haus in Lemberg-Langmühle liegt am Tor zum Wasgau. Eine waldreiche Tour, auf der es für den Betrachter alle Facetten, Formen und Farbspiele des roten Buntsandsteins zu entdecken gibt. Mächtige Felsen türmen sich rechts und links entlang des Weges. Nach jeder Biegung erwartet den Wanderer ein neuer Blick auf Jahrmillionen alte Felsformationen. Zwei Burgruinen und ein 140m langer Brunnenstollen zeugen von der mittelalterlichen Geschichte. Malerische Aussichtspunkte geben den Blick auf den Wasgau bis hin zum Trifels frei.
mittel
Strecke 20 km
6:10 h
790 hm
790 hm
469 hm
243 hm

Talort: Lemberg-Langmühle

Ausgangspunkt: Parkplatz an der DAV-Hütte Rudolf-Keller-Haus

Gehzeit: 6.00 Std.

Höhenunterschied: 790 Hm  

Anforderungen: normale Wanderwege und schmale Pfade mit mehreren teils steilen Auf- und Abstiegen

Einkehr: Rudolf-Keller-Haus (DAV Pirmasens), ganzjährig geöffnet, Gasthäuser in Lemberg

Profilbild von Michael Schwarz
Autor
Michael Schwarz
Aktualisierung: 25.01.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
469 m
Tiefster Punkt
243 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Rudolf-Keller-Haus, Rothenbergstraße 11, 66969 Lemberg - Langmühle (273 m)
Koordinaten:
DD
49.160843, 7.669953
GMS
49°09'39.0"N 7°40'11.8"E
UTM
32U 403031 5446187
w3w 
///aufgehängt.frucht.eimer

Ziel

Rudolf -Keller-Haus

Wegbeschreibung

Vom Rudolf Keller Haus führt der Weg Richtung Wald, biegt sofort hinter dem letzten Haus auf der rechten Straßenseite rechts ab auf einen Pfad und folgt diesem bis zum Bergrücken. Hier links steil hoch, auf nicht markiertem Pfad dem Rücken entlang bis zum Sportplatz Lemberg. Auf Fahrweg rechts abbiegen und nach 30m links ab, wo der Weg nach wenigen Metern auf den Pfad mit Markierung „gelber Punkt“ stößt, dem man nach links folgt. Mit dieser Markierung an den Felsen des Rothenbergs entlang, dann halb rechts der Beschilderung „Rothenberg Hangrundweg“ folgen. Am Schild „über den Bergrücken, Gottfriedsruhe“ geht man rechts hoch. Von der Gottfriedsruhe aus bietet sich eine traumhafte Aussicht über den Pfälzer Wald bis zum Trifels. Über den Rothenbergkamm führt der Pfad auf die Markierung „Lemberger Rothenberg-Weg“, dieser gerade aus folgen über und durch die Felsenzone bis zur Straße in der Nähe des Lemberger Sportplatzes, hier mit „gelbem Punkt“ durch den Ort hoch zur Burgruine. Das Burgeninformationszentrum zeigt Leben und Gesellschaft auf mittelalterlichen Burgen und präsentiert 20 wichtige Burgen der Region. Der Weg führt zurück an den Fuß der Burg, an der Straßenkreuzung gerade aus und gleich links auf den „Lemberger Graf-Heinrich-Weg“. Der Weg führt zu den beiden Aussichtsfelsen Rabenfels und Ringstein. Mächtige Felsblöcke werden mit einer Metallleiter überwunden. Vom Ringstein aus bietet sich eine herrliche Aussicht auf die Burg Lemberg. Dann verlässt man den Weg mit der „5“ nach links und erreicht mit der Steiganlage den Bergkamm. Der Aussichtspunkt „Rolandseck“ mit Tisch und Bänken lädt nach der Hälfte der Gesamtstrecke zu einer Rast ein. Auf der „5“ weiter, dann wieder dem „Lemberger Graf-Heinrich-Weg“ folgen zum Ruppertstein, der im Frühjahr/Sommer wegen brütender Wanderfalken gesperrt sein kann. Einige Natursteinstufen führen auf das Felsplateau mit Tisch und Bank. Von hier geht es kräftig abwärts, um dann nach einer anstrengenden Steigung die beeindruckende Felslandschaft des Maiblumenfelses zu genießen. Von hier führt der Weg wieder ins Tal zum Klosterbrunnen (Schutzhütte). Hier verlässt man die Markierung und wählt den Fahrweg abwärts, überquert die Straße, dann sofort links und wieder rechts auf die Markierung 19 des Mountain-Bike-Parks Pfälzerwald. Mit dieser Markierung geht es zurück zur Langmühle, hinter dem Friedhof links und gleich wieder rechts lädt das Rudolf-Keller-Haus nach sehr abwechslungsreichen 21 km zur gemütlichen Anschlussrast ein.

DAV Sektion Pirmasens

Gegründet: 1897

Mitglieder: 637

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt mit Bus & Bahn: Zug bis Pirmasens, weiter mit Bus nach Lemberg oder Langmühle, Tour kann auch in Lemberg begonnen werden

Koordinaten

DD
49.160843, 7.669953
GMS
49°09'39.0"N 7°40'11.8"E
UTM
32U 403031 5446187
w3w 
///aufgehängt.frucht.eimer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Karte: Topographische Karte 1: 25.000 Naturpark Pfälzer Wald Blatt 7, Westlicher Wasgau mit Dahn

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes schuhwerk ist sehr zu empfehlen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Sebastian Loos 
30.05.2020 · Community
Eine sehr schöne Tour. Es empfiehlt sich die Tour mit GPS Unterstützung zu laufen wenn man sich nicht auskennt.
mehr zeigen
Foto: Sebastian Loos, Community
Foto: Sebastian Loos, Community
Foto: Sebastian Loos, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
20 km
Dauer
6:10 h
Aufstieg
790 hm
Abstieg
790 hm
Höchster Punkt
469 hm
Tiefster Punkt
243 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.