Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Rote Wand

Bergtour · Alpenregion Bludenz
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Peter Hausmann 
  • Blick zurück Richtung Freuburger Hütte
    / Blick zurück Richtung Freuburger Hütte
    Foto: Peter Hausmann, Community
  • Richtung Säntis
    / Richtung Säntis
    Foto: Peter Hausmann, Community
  • Gletscher kurz vor Gipfel
    / Gletscher kurz vor Gipfel
    Foto: Peter Hausmann, Community
  • Gipfelgrat - nur für Geübte!
    / Gipfelgrat - nur für Geübte!
    Foto: Peter Hausmann, Community
  • Blick zurück Richtung Freiburger Hütte
    / Blick zurück Richtung Freiburger Hütte
    Foto: Peter Hausmann, Community
  • Darum der Name Rote Wand
    / Darum der Name Rote Wand
    Foto: Peter Hausmann, Community
  • Richtung Süden
    / Richtung Süden
    Foto: Peter Hausmann, Community
  • Formarinsee und Rote Wand
    / Formarinsee und Rote Wand
    Foto: Peter Hausmann, Community
2100 2400 2700 3000 m km 1 2 3 4 5

Rote Wand
5,3 km
3:15 h
1085 hm
252 hm

Formarinsee - Rote Wand

Gehzeit Formarinsee - Rote Wand:    3 Std. 10 Min
Die letzten 20 Minuten Anstieg sind 1+/2-, Gratweg!
Abstieg Rote Wand - Freiburger Hütte: 2 Std. 30 Min. (gemütlich)
Fahrtzeit Immenstadt - Lech:    1 Std. 35 min (morgens)
Fahrtzeit Immenstadt - Mautstelle:    1 Std. 55 min (morgens)
Mautstelle- Formarinsee:    20 Minuten

Man kann in Lech in zwei Garagen im Sommer kostenlos parken (Stand Oktober 2016). Im Parkhaus Anger kostet es im Winter 1,-€ je Einfahrt, also egal wie lange man bleibt. Die Busse fahren bis 08.00 Uhr nur bis zur Mautstelle, sie nützen also nichts. Außerdem kostet eine Person 12,80 € (Tageskarte) plus 5 € Maut. Für einen PKW kostet die Maut 15 €, egal wieviele Personen mitfahren.
Alternative: 13 km mit dem Fahrrad bei 435 HM.
Man kann bis 08.00 Uhr durch die Schranke fahren, danach dürfen bis 16.30 Uhr nur Berechtigte fahren. Die Talfahrt darf ab 15.30 Uhr angetreten werden (oben stehen entsprechende Schilder). Wenn man Lust hat und die Mautgebühr nutzen will, kann man am Nachmittag noch die ca. 20 Minuten zum Spullersee fahren. Der ist aber ein Stausee und nicht so schön wie der Formarinsee, aber die Fahrt dorthin im Herbst ist herrlich.

Die schönste Tour meines Lebens (evtl. sind Dolomiten-Touren schöner). Es gibt Steinböcke!

Höchster Punkt
2702 m
Tiefster Punkt
1824 m

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
5,3 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
1085 hm
Abstieg
252 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.