Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rote Wand 1872m
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Rote Wand 1872m

· 1 Bewertung · Skitour · Pyhrn-Priel
Profilbild von Dieter Glocker
Verantwortlich für diesen Inhalt
Dieter Glocker 
  • Wegweiser durch umfallenden Baum verbogen
    / Wegweiser durch umfallenden Baum verbogen
    Foto: Dieter Glocker, Community
  • / Dümlerhütte 1495m
    Foto: Dieter Glocker, Community
  • / Dümlerhütte 1495m
    Foto: Dieter Glocker, Community
  • /
    Foto: Dieter Glocker, Community
  • /
    Foto: Dieter Glocker, Community
  • / Rote Wand von Norden
    Foto: Dieter Glocker, Community
  • / 1. Teil der Abfahrt
    Foto: Dieter Glocker, Community
  • /
    Foto: Dieter Glocker, Community
  • /
    Foto: Dieter Glocker, Community
  • /
    Foto: Dieter Glocker, Community
  • / Roßleiten
    Foto: Dieter Glocker, Community
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Rote Wand von Roßleiten über die Dümlerhütte
mittel
Strecke 16,2 km
4:31 h
1.230 hm
1.230 hm
1.872 hm
673 hm

Vorbei an den historischen Sensenschmieden von Roßleithen und am Pießling-Ursprung geht es in mäßig steilem Gelände durch zunächst dichten Wald entlang des markierten Sommerweges dann im freien Gelände durch den Wald zut Dümlerhütte.

Die Abfahrt über teilweise freie Flächen (Kahlschlag) und am Schluss über Forstraßen zurück zum Ausgangspunkt der Tour. Für den Aufstieg sind kaum Spitzkehren notwendig, weshalb sich diese Tour gut für Anfänger eignet. Die Abfahrt ist im oberen Teil leicht und im unteren Teil auch, wenn man die Forstraßen nützt. Je nach Schneelage sind Abschneider zwischen den Forststraßen möglich (etwas schwieriger und Vorsicht auf Baumstümpfe usw.).

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Rote Wand, 1.872 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Roßleiten, 673 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Bei Lawinengefahr entlang der AUfstiegsspur abfahren, um die Gefährdung des ostseitigen Steilhanges des Riegler Ramitsch zu vermieden.

Weitere Infos und Links

Homepage der Dümlerhütte: http://www.duemlerhuette.at

Start

Parkplatz Roßleithen (672 m)
Koordinaten:
DD
47.701663, 14.273518
GMS
47°42'06.0"N 14°16'24.7"E
UTM
33T 445496 5283397
w3w 
///tücher.lebensweg.birken

Ziel

Parkplatz Roßleithen

Wegbeschreibung

Aufstieg:Egal welcher Parkplatz gewählt wurde, folgt man am besten einer der beiden Straßen Richtung Süden, die westlich oder östlich eines großen modernen blauen Industriegebäudes entlanglaufen und schließlich wieder zusammentreffen. An deren Ende befindet sich die alte Sensenschmiede, die den Start dieser Skitour darstellt. Bis hierher sind in der Regel die Tourenski zu tragen.

Vorbei an den äußerst beeindruckenden alten Betriebsgebäuden geht es südlich weiter in den Graben zwischen Klammberg und Präwald, von wo der Fluss Pießling (größte Karstquelle Österreichs!) entspringt. Nach ein paar Minuten überquert man die Pießling und folgt am Besten geradeaus einer schmalen Forststraße leicht ansteigend dem markierten Weg. Der ebenfalls markierte linke Weg mündet nach etwa einem halben Kilometer in diese Forstraße, sofern man rechts des Grabens bleibt. Schon bald erreichen wir die Materialseilbahn und zweigen unmittelbar davor nach links ab (Wegweiser Dümlerhütte).

Der dichte Wald gibt den Weg vor und wir erreichen bei ca. 1000m geografischer Höhe eine breite Forstraße, die in diesem Bereich kleine Serpentinen aufweist. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Pyhrnbahn bis Haltestelle Roßleithen, weiter von Roßleithen Bahnhaltestelle (Bundesstraße) bis Roßleithen Ortsmitte mit dem Bus (aktuelle Fahrplanauskunft siehe http://fahrplan.oebb.at)

Anfahrt

Von der A9-Pyhrnautobahn bei Windischgarsten abfahren und der Straße Richtung Windischgarsten etwa 700m folgen. Schräg gegenüber einer Tankstelle (Lagerhaus) rechts abbiegen und dieser Straße bis Roßleithen folgen.

Parken

Ausreichend Gratis-Parkplätze rechts und links der Bundesstraße in der Nähe des Sensenwerkes.

Koordinaten

DD
47.701663, 14.273518
GMS
47°42'06.0"N 14°16'24.7"E
UTM
33T 445496 5283397
w3w 
///tücher.lebensweg.birken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 15/3 Totes Gebirge, Ost (Kombi), 1:25000

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Standard-Skitouren-Ausrüstung, inklusive Lawinen-Notfall-Ausrüstung: LVS-Gerät, Schaufel, Sonde, Erste-Hilfe, Biwaksack, Mobiltelefon

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,2 km
Dauer
4:31 h
Aufstieg
1.230 hm
Abstieg
1.230 hm
Höchster Punkt
1.872 hm
Tiefster Punkt
673 hm
Einkehrmöglichkeit Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.