Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rote Säule oder Rote Saile 2993m
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour Top

Rote Säule oder Rote Saile 2993m

Skitour · Osttirol
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner 
  • über der Wohlgemuthalm
    / über der Wohlgemuthalm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Innergschlöß - Schlatenkees - Venediger
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Abzweig zur Roten Säule
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Innergschlöß
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / knapp über dem Ochsenwald
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Innergschlöß-Ochsenalm mit Roter Saile
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / traumhafte Südhänge
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Glocknerblick
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Kristallwand-Hoher Zaun-Schwarze Wand-Großvenediger-Kleinvenediger-Kesselkopf
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Sandeben
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Südhänge der Roten Säule
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / um den Südwestsporn
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gschlößkees
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Venedigerblick vom Gschlößkees
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / mittelsteile Hänge zum NW-Grat
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Skidepot am Grat
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / NW-Grat
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Schidepot hier oder eine Ebene höher
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / am Gipfelfels
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Glocknergruppe hinter ausgesetztem Gipfelgrat
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Rote Säule
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / über dem Hollersbachtal der Wilder Kaiser
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gratabstieg
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Plattiger Habach und Hohe Fürlegg über dem Gschlößkees
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / freie Abfahrt
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / freier Westhang - Gschlößkees
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Rote Säule rechts
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Abfahrt ins schattige Innergschlöß
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 3500 3000 2500 2000 1500 1000 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Schöne mittelsteile Südhangtour (Firntour) mit langem schattigen Zustieg. Steiles Gipfelfinale.
mittel
Strecke 18,1 km
5:00 h
1.500 hm
1.500 hm
Ein lawinengefährdeter langer Talzustieg, ein steiles, sperriges Waldstück und ideales Skitourengelände bis zur Roten Säule sowie ein exponiertes Gratfinale kennzeichnen diese Tour. Ideal im Frühjahr bei Firnbedingungen.

Autorentipp

Bei einem Aufenthalt im Matreier Tauernhaus ergibt sich eine Vielfalt von Tourenmöglichkeiten.
Profilbild von Wolfgang Lauschensky
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 23.12.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Rote Säule, 2.693 m
Tiefster Punkt
Matreier Tauernhaus, 1.510 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Matreier Tauernhaus

Sicherheitshinweise

Die Talwanderung im Innergschlöss ist deutlich lawinengefährdet. Der Gipfelanstieg ist steil und ausgesetzt.

Weitere Infos und Links

Matreier Tauernhaus: http://www.matreier-tauernhaus.com/

Start

Matreier Tauernhaus (1.509 m)
Koordinaten:
DG
47.119001, 12.497056
GMS
47°07'08.4"N 12°29'49.4"E
UTM
33T 310139 5221428
w3w 
///alte.grundstück.feiertag

Ziel

Rote Saile

Wegbeschreibung

Vom Matreier Tauernhaus führt ein Almweg eher flach bis über die Wohlgemuthalm. Danach steigt der Weg im Wald westwärts etwas steiler bis zum Außergschlöß. Etwas fallend gelangt man in den flachen Grund, der an der Felsenkapelle vorbei zum Almdorf Innergschlöß führt. Zweihundert Meter flach weiter wendet man sich nun rechts am markierten Steig in den steilen Ochsenwald. Über wenige Serpentinen führt der Hohlweg geschickt und erstaunlich einfach über die Steilstufe zu den freien Südhängen der Innergschlöß-Ochsenalm. In angenehmer Steigung wird nun deutlich östlich des Zeigerpalfen zu den weitläufigen mittelsteilen Südhängen der Roten Säule höher gestiegen. Der rötliche Gipfelfels rückt allmählich näher, in einer Abflachung namens Sandeben wendet man um den Südwestsporn des Gipfelstockes herum nach Nordwesten. Eine mittelsteile Rinne führt Richtung Scharte zwischen Abretterkopf und Roter Säule. Hier betritt man das kleine Gschlößkees. In nordöstlicher Richtung erreicht man den Nordwestgrat, der je nach Verhältnissen mit Ski bis zum Felsansatz oder zu Fuß angestiegen wird. Der Gipfelfels wird leicht erklettert (I°), der höchste Punkt muss noch östlich über einen sehr exponierten schmalen Grat erklommen werden.

Abfahrt entlang der Aufstiegsspur über herrliche mittelsteile leicht gegliederte Südhänge. Kurz unter dem Gipfel lässt sich bei sicheren Verhältnissen vom Westgrat auch direkt über die steile Gipfelsüdflanke zur Aufstiegsspur abfahren. Etwas Vorsicht ist im steilen dichten Waldstück vor dem Innergschlöß nötig. Bei sehr sicheren Verhältnissen kann man weiter östlich über einen steilen Schlag direkt nach Innergschlöß abfahren. Nun beginnt der flache Rückweg bis Außergschlöß, durch den Wald lässt sich danach am Almweg bis knapp vor das Matreier Tauernhaus abfahren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Vom Felbertauern Südportal fährt man drei Kehren bis zur ersten Kreuzung und biegt rechts zum großen Parkplatz vor dem Matreier Tauernhaus ein.

Parken

Parkplatz vor dem Matreier Tauernhaus

Koordinaten

DG
47.119001, 12.497056
GMS
47°07'08.4"N 12°29'49.4"E
UTM
33T 310139 5221428
w3w 
///alte.grundstück.feiertag
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK50 Blatt 152 oder 3226

AV-Karte Venedigergruppe

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
18,1 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.500 hm
Abstieg
1.500 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.