Start Touren Roßkogel und Hundskogel
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Skitour

Roßkogel und Hundskogel

Skitour · Schladminger Tauern
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner 
  • Hundskogel und Plattenkogel vom Ausgangspunkt
    / Hundskogel und Plattenkogel vom Ausgangspunkt
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / flach zur Hundsfeldalm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Seekarspitze und Kringsalm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / an der Hundskogelabfahrt
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gamsleitenspitze und Zehnerkarspitze/Gamsspitzl
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Weißeneck und Kesselspitze
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gamsleitenspitze, Zehnerkarspitze, Großwandspitzen und Pleißlingkeile
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Roßkogel und Hundskogel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Hundskogel Nordflanke
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Osthänge des Roßkogels mit Dachsteinblick
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Hundskogel von der Roßkogel Gipfelkuppe
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Roßkogel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Hundskogel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Hundskogel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / weitläufige Abfahrtsmöglichkeiten
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 2500 2400 2300 2200 2100 2000 1900 1800 1700 1600 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Einfache Skitour auf zwei Gipfel zwischen Seekarspitze und Plattenspitze über Pisten und pistennahes Gelände.
leicht
8,4 km
2:30 h
600 hm
600 hm
An den milden Osthängen von Obertauen wandern wir zur Bergstation des Gamskogellifts rechts der Seekarscharte. Südlich davon flach in den Sattel zwischen beiden Zielen, dann über mittelsteile Hänge auf den Roßkogel und/oder steil über die Nordflanke oder den Ostgratrücken zum nahen Gipfelkreuz des Hundskogels.

Autorentipp

Ideal in der Alpinski Vor- und Nachsaison.
outdooractive.com User
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 14.05.2020

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Roßkogel, 2254 m
Tiefster Punkt
Obertauern, 1750 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Übliches relativ geringes Skitourenrisiko.

Weitere Infos und Links

In der Vor- und Nachsaison keine Einkehrmöglichkeiten während der Tour.

Während der Saison das Pisteneinkehrangebot.

Start

Obertauern (1750 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.251547, 13.560531
UTM
33T 391079 5234123

Ziel

Hundskogel

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz vor dem Fahrverbot können wir am Winterwanderweg entlang der Straße bis zum Hundsfeldsee und entlang oder nahe der Hundskogelabfahrt zu den breiten Hängen rechts der Seekarscharte wandern. Alternativ kann zuerst an der Verbindungspiste Edelweiß/Zentral und dann flach im weiten Linksbogen an der Hundsfeldalm nördlich vorbei zur Hundskogelbahn gewandert werden. Der Felsriegel zwischen Wurmwand und Plattenkogel wird über einen breiten, mittelsteilen Hang rechts der Seekarscharte überwunden. Nach einer kurzen Abflachung steigen wir auf mittelsteilen, schrofigen Hängen zum Kamm und rechts am breiten Rücken zur Bergstation des Hundskogellifts hinauf.

Wir verlassen das Pistengelände und steuern südwärts den Sattel zwischen beiden Gipfeln an. Im Linksbogen werden die mittelsteilen, schrofigen Hänge nördlich des Westgrates in wenigen Kehren zur breiten Gipfelkuppe des Roßkogels angestiegen. Ein Gipfelsteinmann links, der ungeschmückte höchste Punkt rechts mit freiem Blick zu den beiden Kalkspitzen (Steirische und Lungauer).

Kurze Abfahrt in den Sattel. Nun entweder über die Südflanke entlang des Südgratrückens oder aber über die recht steile Nordflanke zum oberen Ostgrat und über ihn unschwer bis zum Gipfelkreuz des Hundskogels (die letzten Meter evtl. zu Fuß). Schönes Panorama von den Hohen Tauern bis zum Dachstein.

Abfahrt zum Ausgangspunkt über die Anstiegswege oder das Variantengelände.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Radstadt: http://www.oebb.at/

Mit dem Postbus Linie 280 nach Obertauern: http://www.postbus.at/

https://www.obertauern.com/fileadmin/pdf/Anreise/Winter_Obertauern_2019-20.pdf

Anfahrt

Über die Tauernautobahn A10 und/oder die Ennstalstraße B320 nach Radstadt, hier südwärts auf der B99 bis Obertauern hinauffahren. Im Zentrum vor der Touristeninformation links hinauf Richtung Seekarhaus. Entweder bei den letzten Häusern vor dem Fahrverbot parken (vor allem in der Alpinskisaison) oder bis hinter die Hausstättalm auffahren.

Parken

Parkplatz vor dem Fahrverbot.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK50 Blatt 126 oder 3223

AV-Karte Niedere Tauern 2

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,4 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
600 hm
Abstieg
600 hm
Streckentour aussichtsreich Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.