Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rosshütte über "Waldaufstieg" (Pistentour)
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Rosshütte über "Waldaufstieg" (Pistentour)

Skitour · Karwendel
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hall in Tirol Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ein eigener, kostenfreier Parkplatz für Tourengeher*innen. Der kurze Fußmarsch zum Start ist kein Problem.
    / Ein eigener, kostenfreier Parkplatz für Tourengeher*innen. Der kurze Fußmarsch zum Start ist kein Problem.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • Links um die Talstation herum - die Beschilderung weist den Weg zum Start der Waldroute.
    / Links um die Talstation herum - die Beschilderung weist den Weg zum Start der Waldroute.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Am Beginn der Route.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Eine Forststraße ermöglicht ...
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / ... einen sehr komfortablen und sicheren Aufstieg. Besonders angenehm: Man ...
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / ... ist von der Abfahrtspiste getrennt und muss nicht mit abfahrenden Skifahrern rechnen.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Kurz vor der Hochegg Alm mündet der Aufstieg in die Familienabfahrt - ganz links bleiben und hintereinander gehen!
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Entlang der Familienabfahrt unterwegs, die Rosshütte wird sichtbar. Oben das Seefelder Joch, rechts die Seefelder Spitze.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Auch bei der Pistenquerung wird man geleitet. Die Stelle ist sehr übersichtlich und daher günstig.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Die Standseilbahn zur Rosshütte vermittelt den weiteren Aufstieg.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Am Pistenrand und hintereinander gehen - die wichtigsten der 10 Pistenregeln.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Die Neigung nimmt gegen Ende etwas zu.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Die Rosshütte in greifbarer Nähe, die Seefelder Spitze (rechts) noch auf Distanz.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Mit der Höhe wächst das Panorama. Links die Hohe Munde, im Schatten das Gaistal, rechts das Wettersteingebirge.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Die Rosshütte auf 1751 m ist erreicht. Hinten links die Hohe Munde.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Skifahren genießen auf perfekt gepflegten Pisten.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
m 1800 1600 1400 1200 4 3 2 1 km Rosshütte (1760 m) Tourengeher-Parkplatz Rosshütte
Kurze und einfache Pistentour, großteils abseits der Abfahrtspiste - ideal für Einsteiger.
leicht
Strecke 4,6 km
1:50 h
520 hm
520 hm
1.751 hm
1.230 hm
Das Skigebiet "Rosshütte" in Seefeld ist besonders bemüht, Pistentourengeher*innen bei ihrer Sportausübung zu unterstützen. Zum Angebot gehören ein eigener, kostenloser Parkplatz und zwei ausgeschilderte Aufstiegsrouten: (1) Der "Waldaufstieg" zur Rosshütte und weiter zum Seefelder Joch, (2) der Aufstieg zur Härmelekopf-Bergstation. Alle Abfahrten sind von 09:00 bis 16:30 Uhr frei befahrbar.

Autorentipp

Bitte unbedingt die Lenkungsmaßnahmen und Regeln beachten. Wir Tourengeher*innen sind Gäste auf Pisten!
Profilbild von Michael Larcher
Autor
Michael Larcher 
Aktualisierung: 05.01.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.751 m
Tiefster Punkt
1.230 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Rosshütte (1760 m)

Weitere Infos und Links

Start

Tourengeher-Parplatz Rosshütte (1.205 m)
Koordinaten:
DD
47.327645, 11.199548
GMS
47°19'39.5"N 11°11'58.4"E
UTM
32T 666193 5243921
w3w 
///kamine.alltäglichen.argumenten

Ziel

Rosshütte (1751 m)

Wegbeschreibung

Vom Tourengeher-Parkplatz ca. 400 m zur Talstation, dann links um die Talstation (große Hinweisschilder) herum. Nördlich der Talstation befindet sich der Einstieg in den "Waldaufstieg". Eine Forststraße ermöglicht nun den bequemen und sicheren Aufstieg abseits der Piste zum "Hochegg", wo wir nach ca. 300 Hm wieder in die Familienabfahrt einmünden. Am linken Pistenrand weiter, vorbei an der bewirtschafteten Hocheggalm, bis auf ca. 1580 m. Dann müssen wir die Piste an übersichtlicher Stelle queren in Richtung Standseilbahn. Unter dieser durch und dann - wieder getrennt vom Pistenbetrieb - immer knapp rechts neben der Standseilbahn aufwärts zur Rosshütte.

Variante: Die Pistentour kann noch bis zum Seefelder Joch (2060 m) verlängert werden: 310 Hm, ca. 50 min, deutlich steiler!  

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Innsbruck Hauptbahnhof mit der Mittenwaldbahn in ca. 36 min zum Bahnhof Seefeld und zu Fuß in 15 Minuten zum Ausgangspunkt. Fahrplanauskunft

Von Garmisch-Partenkirchen Bahnhof in ca. 45 min zum Bahnhof Seefeld und zu Fuß in 15 Minuten zum Ausgangspunkt. Fahrplanauskunft

Anfahrt

Auf der A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Garmisch/Seefeld, weiter über den Zirlerberg nach Seefeld. Bei der ersten Zufahrt in den Ort Seefeld noch geradeaus weiter bis kurz vor der BP-Tankstelle. Hier rechts einbiegen auf den Tourengeher-Parkplatz.

Von Garmisch-Partenkirchen kommend über Scharnitz nach Seefeld. Nach der Ortseinfahrt nicht direkt zur Talstation der Bergbahnen Rosshütte, sondern noch 400 m weiter, dann links - gegenüber der BP-Tankstelle - auf den Tourengeher-Parkplatz.

Parken

Gratis-Parkplatz für Tourengeher*innen ca. 450 m südlich der Talstation der Rosshütte-Bergbahn (gegenüber der BP-Tankstelle).

Wichtig: Es gilt ein Tages-Parkverbot für Tourengeher*innen im gesamten Parkplatz- und Parkhausbereich an der Bergbahn-Talstation (bis 18:00 Uhr). Für die Tourengeher-Abende ist das Parken im Parkhaus von 18:00 bis 22:00 Uhr erlaubt.

Bei Nichtbeachtung des Parkverbotes ist die Tages-Parkgebühr zu entrichten!

Koordinaten

DD
47.327645, 11.199548
GMS
47°19'39.5"N 11°11'58.4"E
UTM
32T 666193 5243921
w3w 
///kamine.alltäglichen.argumenten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung inkl. Skihelm. Lawinen-Notfallausrüstung ist nicht notwendig.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,6 km
Dauer
1:50 h
Aufstieg
520 hm
Abstieg
520 hm
Höchster Punkt
1.751 hm
Tiefster Punkt
1.230 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Forstwege Wald Pisten-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.