Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rossbrand Runde
Tour hierher planen Tour kopieren
Trailrunning empfohlene Tour

Rossbrand Runde

Trailrunning · Salzburger Sportwelt
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Filzmoos Verifizierter Partner 
  • Trail Running am Rossbrand
    Trail Running am Rossbrand
    Foto: Coen Weesjes, Filzmoos Tourismus
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Parkplatz gegenüber Tankstelle Erlebnisportal Postparkplatz Radstädter Hütte Parkplatz gegenüber Tankstelle LM-Tankstelle LM-Tankstelle Eisstadl Mandlberggut
Sehr abwechslungsreiche Strecke sowohl für konditionell gute Trail-Running-Anfänger als auch für erfahrene Trail-Liebhaber
leicht
Strecke 20,1 km
4:00 h
864 hm
864 hm
1.769 hm
935 hm

Wir starten Richtung Ramsau kurz entlang der Straße, bevor wir über eine kleine Holzbrücke auf die andere Seite des Baches wechseln und direkt auf den Wanderweg kommen. Die ersten 4 km geht es nun in einem Wechsel aus Asphalt und Forstweg leicht bergab die Mandling entlang bis zum Stausee. Dort nehmen wir die Abzweigung „Rundweg Mandling/Latschenstüberl“ rechts in den Wald hinauf. Bei 5,5 km führt unsere Strecke scharf rechts hinauf Richtung „Radstädter Hütte/Rossbrand“. Läuft man gerade aus, bietet sich 500 m weiter das Mandlberggut als Einkehrmöglichkeit an. Von nun geht es kontinuierlich (großteils auf leicht bis steil ansteigenden Trails) durch den Wald bergauf, bis wir bei 9 km am Plateau des Rossbrands angekommen sind. Bis zum Gipfel fehlen zwar noch 200 hm, die allerdings durch den leicht kupierten, mit Wurzeln und moosigen Stücken durchsetzten Streckenverlauf kaum auffallen. Exit-Variante:  464 über die Moosalm nach Filzmoos 9,3 km Einkehrmöglichkeit auf dem Plateau : Schörgi-Alm bei Bergstation Papageno-Gondelbahn Exit-Variante (km 12):  463, Dr. März-Weg nach Filzmoos Nach 13,5 km kommen wir am Gipfel des Rossbrands an, von wo aus wir  das traumhafte Bergpanorama und besonders die Aussicht auf Bischofsmütze und Rötelstein genießen können. Als Einkehrmöglichkeit bietet sich hier die Radstädterhütte an. Unser Abstiegsweg führt direkt vom Gipfel anfangs über Almwiesen den Kargraben hinunter Richtung Filzmoos (462). Bei km 17,5 kommen wir oberhalb der Straße zu einer Wegkreuzung. Wer sich noch mit einem Eis erfrischen möchte, kann dies auf der anderen Straßenseite (ca. 200 m links der Straße entlang) beim Kirchgasshof-Eisstadl tun, andernfalls biegen wir rechts Richtung Filzmoos und laufen am leicht bergan führenden Wanderweg zurück zum Ausgangspunkt.

Einkehrmöglichkeiten: Mandlberggut, Schörgi-Alm, Radstädterhütte, Kirchgasshof-Eisstadl

Autorentipp

Wer sich noch mit einem Eis erfrischen möchte, kann dies auf der beim Kirchgasshof-Eisstadl tun.
Profilbild von Filzmoos Tourismus
Autor
Filzmoos Tourismus
Aktualisierung: 28.04.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.769 m
Tiefster Punkt
935 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Straße 0%Unbekannt 99,99%
Straße
0 km
Unbekannt
20,1 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Eisstadl
Mandlberggut
Radstädter Hütte

Start

Parkplatz gegenüber Tankstelle (1.048 m)
Koordinaten:
DD
47.433224, 13.519658
GMS
47°25'59.6"N 13°31'10.8"E
UTM
33T 388370 5254370
w3w 
///befreundeter.bein.vorrat
Auf Karte anzeigen

Ziel

Rossbrand

Wegbeschreibung

Wir starten Richtung Ramsau kurz entlang der Straße, bevor wir über eine kleine Holzbrücke auf die andere Seite des Baches wechseln und direkt auf den Wanderweg kommen. Die ersten 4 km geht es nun in einem Wechsel aus Asphalt und Forstweg leicht bergab die Mandling entlang bis zum Stausee. Dort nehmen wir die Abzweigung „Rundweg Mandling/Latschenstüberl“ rechts in den Wald hinauf. Bei 5,5 km führt unsere Strecke scharf rechts hinauf Richtung „Radstädter Hütte/Rossbrand“. Läuft man gerade aus, bietet sich 500 m weiter das Mandlberggut als Einkehrmöglichkeit an. Von nun geht es kontinuierlich (großteils auf leicht bis steil ansteigenden Trails) durch den Wald bergauf, bis wir bei 9 km am Plateau des Rossbrands angekommen sind. Bis zum Gipfel fehlen zwar noch 200 hm, die allerdings durch den leicht kupierten, mit Wurzeln und moosigen Stücken durchsetzten Streckenverlauf kaum auffallen. Exit-Variante:  464 über die Moosalm nach Filzmoos 9,3 km Einkehrmöglichkeit auf dem Plateau : Schörgi-Alm bei Bergstation Papageno-Gondelbahn Exit-Variante (km 12):  463, Dr. März-Weg nach Filzmoos Nach 13,5 km kommen wir am Gipfel des Rossbrands an, von wo aus wir  das traumhafte Bergpanorama und besonders die Aussicht auf Bischofsmütze und Rötelstein genießen können. Als Einkehrmöglichkeit bietet sich hier die Radstädterhütte an. Unser Abstiegsweg führt direkt vom Gipfel anfangs über Almwiesen den Kargraben hinunter Richtung Filzmoos (462). Bei km 17,5 kommen wir oberhalb der Straße zu einer Wegkreuzung. Wer sich noch mit einem Eis erfrischen möchte, kann dies auf der anderen Straßenseite (ca. 200 m links der Straße entlang) beim Kirchgasshof-Eisstadl tun, andernfalls biegen wir rechts Richtung Filzmoos und laufen am leicht bergan führenden Wanderweg zurück zum Ausgangspunkt.

Einkehrmöglichkeiten: Mandlberggut, Schörgi-Alm, Radstädterhütte, Kirchgasshof-Eisstadl

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.433224, 13.519658
GMS
47°25'59.6"N 13°31'10.8"E
UTM
33T 388370 5254370
w3w 
///befreundeter.bein.vorrat
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Trekkingrucksack mit Regenhülle, festes und gut eingelaufenes Schuhwerk, funktionale und strapazierfähige Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, Kartenmaterial.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
20,1 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
864 hm
Abstieg
864 hm
Höchster Punkt
1.769 hm
Tiefster Punkt
935 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 6 Wegpunkte
  • 6 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.