Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rofanspitze - Wiesingabfahrt
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour Top

Rofanspitze - Wiesingabfahrt

· 3 Bewertungen · Skitour · Rofan-Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Panoramabild über Ebner Joch und Erfurter Hütte auf Tuxer Voralpen und Karwendelgebirge
    / Panoramabild über Ebner Joch und Erfurter Hütte auf Tuxer Voralpen und Karwendelgebirge
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Hinter den Roßköpfen zeigt sich bereits die Rofanspitze.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Die markante Haidachstellwand ragt über Schneeverwehungen hervor.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Panoramabild mit Seekarlspitze, Roßköpfen, Rofanspitze und Gruberlackenspitze
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Eindrucksvolles Panorama aus der Gruberscharte zu Sagzahn und Vorderem Sonnwendjoch
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Rückblick aus dem Gipfelhang zur Gruberscharte
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Prächtiger Gipfelblick auf Seekarlpsitze und Hochiß
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Wer den Gipfel erreicht hat ...
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / ... sollte in Ruhe entscheiden, ober er die Abfahrt riskieren will ...
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / ... und ob er der Situation mit den Schneemäulern im Gipfelhang trauen darf.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Hat man sich für die Wiesingabfahrt entschieden, ...
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / ... gibt es kein Zurück.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Ein Panorama-Rückblick von der Schermsteinalm zum Gipfel.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Unter der Schermsteinalm geht es in grimmige Hänge hinein.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Doch in Talnähe fallen die Hänge wieder moderater aus.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 12 10 8 6 4 2 km
Diese Skitour gewährt eine der großen Abfahrten der Ostalpen. Dank Seilbahnunterstützung fällt der Aufstieg sehr moderat aus, doch die Abfahrt hat es in sich. Hier kostet ausnahmsweise die Abfahrt wesentlich mehr Kraft als der Aufstieg.

Die Erfurter Hütte (1831 m) ist bequem mit der Rofanseilbahn zu erreichen. Die erste Gondel fährt am Wochenende um ½ 9 Uhr.

schwer
12,2 km
3:15 h
500 hm
1.700 hm
Eine sehr üppige Schneelage und dazu lawinensichere Verhältnisse sind in der Regel ein Widerspruch. Und doch braucht man diese Voraussetzungen für die Wiesingabfahrt. So etwas gibt es leider viel zu selten, und deshalb war in den vergangenen Jahren die Tour nicht immer möglich. Wenn die Bedingungen passen, dann zählt diese Tour zum Schönsten, was die Ostalpen zu bieten haben.

Nach einem gemütlichen Anstieg bietet die Wiesingabfahrt dem Kenner und Könner eine Skiabfahrt der Superlative. Um den Ausgangspunkt wieder zu erreichen, ist man auf den Linienbus angewiesen. Dieser fährt leider nicht zu oft. Wer nicht stundenlang auf den Bus warten möchte, sollte vorher in den Fahrplan schauen, denn auf einen freundlichen Autofahrer, der die armselig wartenden Tourengeher zum Achensee mit hinaufnimmt, kann man oft vergebens warten. 

Autorentipp

Stellt sich im Laufe der Tour heraus, dass man die Wieseingabfahrt nicht riskieren darf oder will, kann man über die Erfurter Hütte auf der Piste nach Maurach abfahren. Das ist auch nicht schlecht.
Profilbild von Siegfried Garnweidner
Autor
Siegfried Garnweidner
Aktualisierung: 07.09.2015
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Rofanspitze, 2.259 m
Tiefster Punkt
Wiesing, 566 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Diese Tour verlangt sehr stabilen Schnee. Bei schlechter Sicht darf man sie keinesfalls riskieren, denn es gibt etliche uneinsehbare Abbrüche, die fatale Folgen haben können. Tragische Unfälle sprechen eine deutliche Sprache!

Start

Erfurter Hütte, 1831 m (1.816 m)
Koordinaten:
DG
47.441770, 11.763417
GMS
47°26'30.4"N 11°45'48.3"E
UTM
32T 708345 5257960
w3w 
///kostbar.arbeitsstunden.schrei

Ziel

Bushaltestelle in Wiesing, 566 m

Wegbeschreibung

Von der Bergstation neben der Erfurter Hütte auf der Skipistenautobahn etwas abwärts und zur Mauritzalm. Dann schon wieder aufwärts und nach einem breiten Graben in gestuftem Gelände auf dem Sommerweg auf die Haidachstellwand zu. An ihr spurt man links vorbei und nur wenig ansteigend durch eine großartige Hochgebirgslandschaft zur Gruberscharte. Hinter der Scharte geht es schon in den breiten, relativ steilen Gipfelhang hinein, über den man schräg links ansteigt. Die letzten Meter zum Kreuz legt man zu Fuß zurück.

Die Abfahrt fällt gleich einmal vom Gipfel 30° steile Hänge in eine Mulde ab, die sich zwischen Sagzahn und Gruberlackenspitze verengt. Dann flitzt man zur kleinen Schermsteinalm hinaus und fährt wild aufragenden Felsenwänden entlang, um unter dem Vorderen Sonnwendjoch über eine stark von Lawinen bedrohte Steilstufe in das Wiesengelände der Alpiglalm abzufahren. Von dort durch steile Waldschneisen oder auf der Straße nach Wiesing hinab. Durch den Ort und zur Bushaltestelle, etwas unterhalb der Ortschaft, bei der Straßenbrücke über die Bundesstraße.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Linienbusverbindung mit dem Achenseebus oder dem Postbus von Jenbach herauf nach Maurach

Anfahrt

Von der Inntalautobahn über die Kanzelkehre bis Maurach oder vom Achenpass auf der B 181 durch das Achental zum Ausgangspunkt

Parken

Bei der Talstation der Rofanbahn

Koordinaten

DG
47.441770, 11.763417
GMS
47°26'30.4"N 11°45'48.3"E
UTM
32T 708345 5257960
w3w 
///kostbar.arbeitsstunden.schrei
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 1:25000, Blatt 6 Rofan

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung mit VS-Gerät, Lawinenschaufel und Lawinensonde für jedes Gruppenmitglied, Kompass, Karte, Höhenmesser, sinnvollerweise ein GPS-Gerät mit Trackeintragung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,7
(3)
William G
06.02.2019 · Community
Super Bedingungen aktuell! Die Tour ist der Hammer! Vielen Dank an das nette Mädel, das uns in ihrem VW mitgenommen hat😉
mehr zeigen
Gemacht am 06.02.2019
Foto: William G, Community
Foto: William G, Community
Foto: William G, Community
Maximilian Laprell
28.01.2019 · Community
Für mich ein absolutes Highlight. Geht eh so selten, dann aber äußerst Kurzweilig. Und eine mega Abfahrt für relativ wenig Aufstieg. Für 20 Euro mit Bahn und Bus ein absolutes muss!
mehr zeigen
Gemacht am 27.01.2019
Thomas Brodocz 
11.03.2018 · Community
Leichte bis mittelschwere Tour bis zum Gipfel. Unter den gestrigen Bedingungen nur mäßig stark besucht. Kann aber zu Schönwetterzeiten richtig voll werden. Am Gipfelhang können Harscheisen das Gehen erleichtern. Die Abfahrt ist landschaftlich und skifahrerisch ein Traum. Bei geringer Schneelage im Tal kann man derzeit maximal bis zu Höhe 780m (oberhalb der Parkplätze Astenberg) abfahren. Danach muss man nach Wiesing laufen. Auch der 30-45 min. Aufstieg zur Kanzlerkehre (um dort evtl. den Bus zu erwischen) führt überwiegend durch schneefreie Zonen.
mehr zeigen
Gemacht am 10.03.2018
Blick zurück nach Westen von der Grubascharte aus
Foto: Thomas Brodocz, Community
Links mittig plant man schon mal die herrliche Abfahrt. und direkt unter uns der zugedeckte GruberSee
Foto: Thomas Brodocz, Community
Gipfelhang mit Rofanspitze
Foto: Thomas Brodocz, Community
Gipfpanorama nach Westen
Foto: Thomas Brodocz, Community
Schermsteinalm
Foto: Thomas Brodocz, Community
Foto: Thomas Brodocz, Community

Fotos von anderen

+ 16

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
12,2 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
500 hm
Abstieg
1.700 hm
Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.