Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rofanrunde mit Seekarlspitze und Rofanspitze
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour Top

Rofanrunde mit Seekarlspitze und Rofanspitze

· 1 Bewertung · Skitour · Achensee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Herrliche Ausblicke auf dem Weg zur Hochfläche "Gruba".
    / Herrliche Ausblicke auf dem Weg zur Hochfläche "Gruba".
    Foto: Viktoria Schmid, Outdooractive Redaktion
  • / Blick auf den Rosskopf.
    Foto: Viktoria Schmid, Outdooractive Redaktion
m 2500 2000 1500 1000 12 10 8 6 4 2 km Erfurter Hütte Rofanspitze Seekarlspitze Grubascharte Parkplatz
Diese wunderschöne Rundtour führt uns auf Skiern von der Erfurter Hütte auf die Seekarlspitze und die Rofanspitze. Herrliche Abfahrten wechseln sich mit unschwierigen Aufstiegen ab. Darüber hinaus machen die großartigen Rundblicke diese Skitour zum Erlebnis.
mittel
13,5 km
5:00 h
867 hm
1.700 hm
Der Startpunkt dieser einfachen Skitour ist an der Erfurter Hütte nahe der Bergstation der Rofanseilbahn. Während unseres Aufstieges orientieren wir uns auf überwiegend südseitig ausgerichteten Hängen. Die steile Grubastiege bildet die Schlüsselstelle. Die Abfahrtsroute führt über südost- bis südwestseitige, stellenweise steilere Hänge. Da diese Route oft begangen wird, kann man in der Regel mit Aufstiegsspuren rechnen. Aber auch ohne Spuren ist die Orientierung bei guter Wetterlage einfach - bei schlechter Sicht kann diese jedoch zur Herausforderung werden. Diese Tour ist nach Neuschneefällen und Perioden großer Windverfrachtung nicht zu empfehlen. Nach kalten Nächten und bei guter Firnauflage ist die Tour relativ sicher.
Profilbild von Viktoria Specht
Autor
Viktoria Specht
Aktualisierung: 20.02.2014
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.233 m
Tiefster Punkt
981 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Beim angegebenen GPS-Track handelt es sich lediglich um einen Vorschlag. Witterungsverhältnisse und Schneekonditionen können unter Umständen Änderungen im Routenverlauf erforderlich machen. In jedem Fall vorher den aktuellen Lawinenlagebericht abrufen. Grundkenntnisse beim Skitourengehen sind erforderlich.

http://www.lawinen.at/austria/

Weitere Infos und Links

http://www.lawinen.at/austria/

Start

Bergstation der Rofanseilbahn bei der Erfurter Hütte (1.814 m)
Koordinaten:
DG
47.441630, 11.763244
GMS
47°26'29.9"N 11°45'47.7"E
UTM
32T 708333 5257944
w3w 
///amüsant.zutat.erfolgreich

Wegbeschreibung

Wir starten diese landschaftlich sehr reizvolle Skitour mit einer Gondelfahrt von Maurach zur Bergstation der Rofanseilbahn. An der Erfurter Hütte (1831 m) orientieren wir uns schließlich in Richtung Norden, passieren die Mauritzalm Hochleger und laufen dann am Fuße der Felsen ostwärts. So kommen wir an ein wenig steiles Kar, dem wir linkerhand bergauf folgen. Am oberen Ende laufen wir rechts über eine steile Rampe, die sogenannte "Grubastiege" und gelangen dahinter auf einer Höhe von 1950 m auf eine hügelige Hochfläche, die „Gruba“. Dort halten wir uns zunächst in Richtung Nordwesten und wandern dabei über einige Geländestufen auf einen breiten Rücken empor. Von dort können wir bereits den Gipfel der 2261 m hohen Seekarlspitze sehen, den wir schließlich über den gut 30 Grad steilen Südhang erreichen. Eine großartige Rundsicht lässt uns die Anstrengungen des Aufstieges schnell vergessen. Die Abfahrt erfolgt zunächst über den Gipfelhang in Richtung Süden. Dann halten wir uns in Abfahrtsrichtung rechts und fahren über den etwas steileren Südwesthang bis zur „Gruba“ ab. Hier ziehen wir nun wieder die Felle auf und wandern anschließend unterhalb des markanten Roßkopfes in nordöstlicher Richtung zur Grubascharte hinauf. Hier eröffnet sich uns auf einer Höhe von 2102 m eine herrliche Aussicht auf die umliegenden Gipfel des Rofan-Gebirges. Im Anschluss queren wir einen Südhang in östlicher Richtung und steigen dann zur Rofanspitze empor. Wenige Meter unterhalb des 2259 m hohen Gipfels deponieren wir unsere Tourenski und klettern über unschwierige Felsen zum Gipfelkreuz hinauf. Dort werden wir mit einem großartigen Ausblick auf das Inntal und die umliegende Berglandschaft belohnt. Nach einer Pause geht es nahe unserer Aufstiegsspur wieder zur Grubascharte zurück. Dort orientieren wir uns nun in Richtung Süden, fahren noch einige Höhenmeter ab, bevor es westlich der Haidachstellwand wieder ein Stück bergauf geht. Über einen weiten Westhang fahren wir schließlich bergab, bis wir in lichtem Wald auf die Piste des Skigebietes Maurach am Achensee treffen und dieser bis zur Talstation, unserem Ausgangspunkt, folgen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus nach Maurach

Anfahrt

Inntalautobahn A12 bis Wiesing, von dort weiter auf der B181 bis Maurach oder

B13 über bad Tölz zum Sylvensteinspeicher, von dort weiter auf der B181 bis Maurach

Parken

An der Talstation der Rofanseilbahn in Maurach

Koordinaten

DG
47.441630, 11.763244
GMS
47°26'29.9"N 11°45'47.7"E
UTM
32T 708333 5257944
w3w 
///amüsant.zutat.erfolgreich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung mit Lawinenverschüttetensuchgerät, Schaufel und Sonde

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Steffen Wendsche
13.02.2017 · Community
Heute gemacht. Tour ist sehr schön. Wetter war ein Traum. Am Anfang muss man aufpassen, dass man nicht dem Winterweg folgt und dann ins falsche Tal einsteigt (obwohl auch sehr schön ;-)). Heißt: Richtung Mauritzalm orientieren und unterhalb/ links von Rofanspitze gen Norden gehen. Schnee ist zum Aufstieg noch gut, kaum Steine/ Wiese, aber zur Abfahrt eher unschön (hart, zerfahren). Talabfahrt Rofanlifte ist gesperrt (geht aber schneemäßig noch gut zu fahren).
mehr zeigen
Gemacht am 01.02.2017

Fotos von anderen

Rofanspitze,Gipfelkreuz,Tafel
Rofanspitze mit neuem Gipfelkreuz

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,5 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
867 hm
Abstieg
1.700 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.