Start Touren Rofandurchquerung
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Mehrtagestour Etappentour

Rofandurchquerung

3 Mehrtagestour
  • Vorderes Sonnwendjoch
    / Vorderes Sonnwendjoch
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • Rofanspitze Richtung Unterinntal im Herbst.
    / Rofanspitze Richtung Unterinntal im Herbst.
    Foto: Berreck Michael, Outdooractive Redaktion
  • Gipfelkreuz Hochiss 2299 m
    / Gipfelkreuz Hochiss 2299 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Rofan-Hauptkamm
    / Rofan-Hauptkamm
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
Karte / Rofandurchquerung
1000 1500 2000 2500 3000 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 Bayreuther Hütte Erfurter Hütte
Wetter

In drei Tagen wird das Rofangebirge auf dieser spannenden Rundtour durchquert. Am zweiten und dritten Tag stehen mehrere grandiose Aussichtsgipfel auf dem Programm.
mittel
22,4 km
12:00 Std
2350 hm
1980 hm
Wanderer genießen auf der Dreitagestour ein beeindruckendes Panorama, das über das Inntal hinweg bis zum Wilden Kaiser, den Hohen Tauern und den Zillertaler Alpen reicht. Als Höhepunkt wartet am dritten Tag die Besteigung des höchsten Rofan-Gipfels, dem 2299 m hohen Hochiss. Zum Abschluss der Tour können sich Hartgesottene im Achensee erfrischen.

Autorentipp

Insbesondere auf der Erfurter Hütte empfiehlt es sich, vorab einen Schlafplatz zu reservieren (Tel.: +43 5243 5517, www.erfurterhuette.at).
outdooractive.com User
Autor
Michael Pröttel
Aktualisierung: 15.07.2014

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2299 m
541 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit erforderlich!

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.

Weitere Infos und Links

www.bayreuther-huette.dewww.erfurterhuette.atwww.vvt.at

Start

Münster (538 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.421255 N 11.833359 E
UTM
32T 713701 5255870

Ziel

Maurach

Wegbeschreibung

1. Tag: Von Münster folgt man zunächst der flach ansteigenden Straße in Richtung Höllenstein, bevor es bald deutlich steiler durch den Wald aufwärts geht. Zuletzt führt der Weg über flache Almwiesen zur Bayreuther Hütte, 1576 m.

2. Tag: Zeit zum Warmlaufen bleibt am zweiten Tag kaum. Denn fast von Beginn an steigt der Weg steil an. Über einen letzten steilen Aufschwung wird schließlich der Gipfel des Vorderen Sonnwendjochs, 2224 m, erreicht. Den Sagzahn, 2228 m, kann man je nach Lust und Laune entweder auf seiner Westseite umgehen oder auch überschreiten. Für beide Varianten ist allerdings absolute Trittsicherheit erforderlich. Erst auf dem Weiterweg in Richtung Rofanspitze, 2259 m, wird das Gelände wieder leichter. Zuletzt steigt man über die Grubascharte, 2012 m, zur Erfurter Hütte, 1834 m, ab.

3. Tag: Der dritte Tag beginnt mit dem abschnittsweise steilen Aufstieg zum Hochiss, 2299 m. Bevor mit dem Streichkopf, 2243 m, der letzte Gipfel des Tages erreicht wird, müssen beim Abstieg vom Hochiss einige drahtseilversicherte, leicht ausgesetzte Passagen überrwunden werden. Doch dann wird es deutlich flacher. Am imposanten Steinernen Tor vorbei, geht es bald über idyllische Almwiesen zur Dalfazalm. Von der bewirtschafteten Alm führt der Weg schließlich sanft abfallend hinunter nach Maurach am Achensee, 970 m.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Brixlegg. Von dort mit dem Bus nach Münster (Haltestelle Gemeindeamt).

Rückfahrt vom Ziel- zum Startpunkt: Mit dem Bus von Maurach (Haltestelle Hauptschule) nach Münster (Haltestelle Gemeindeamt) mit einmaligem Umsteigen in Wiesing.

Da es sich um eine Gebirgsdurchquerung mit unterschiedlichem Ausgangs- und Endpunkt handelt, bietet sich eine Anreise mit dem Zug an (www.oebb.at). Vom Zielpunkt fährt man in diesem Fall mit dem Bus von Maurach (Haltestelle Hauptschule) nach Jenbach (Haltestelle Bahnhof). Von hier bestehen Zugverbindungen in alle Richtungen.

Anfahrt

Aus Richtung Innsbruck: Auf der A12 bis zur Ausfahrt Wiesing. Von hier über die L211 nach Münster.

Aus Richtung Salzburg: Auf der A12 bis zur Ausfahrt Kramsach und weiter über die L211 nach Münster.

Parken

An der Hauptstraße im Ortszentrum.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

M. Pröttel: Das perfekte Bergwochenende in den Ostalpen, Bruckmann Verlag

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 6 - Rofan

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Lea Algermissen
06.08.2018 · Mehrtagestour · Rofandurchquerung, Rofan-Gebirge
Anna

Lea Algermissen
06.08.2018 · Mehrtagestour · Rofandurchquerung, Rofan-Gebirge
anna

Tobias Ritter
21.05.2018
Bewertung

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
22,4 km
Dauer
12:00 Std
Aufstieg
2350 hm
Abstieg
1980 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Wetter Heute

Statistik

  • 3 Etappen
Bergtour Bayreuther Hütte
18.06.2014
mittel Etappe 1
5,3 km
3:00 Std
1050 hm
80 hm
von Michael Pröttel,  alpenvereinaktiv.com
Bergtour Hoch über dem Inntal
18.06.2014
mittel Etappe 2
7,9 km
3:45 Std
800 hm
550 hm
von Michael Pröttel,  alpenvereinaktiv.com
Bergtour Querung zum Streichkopf
18.06.2014
mittel Etappe 3
9,1 km
5:15 Std
500 hm
1350 hm
von Michael Pröttel,  alpenvereinaktiv.com
: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.