Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rodeltour am Gaisberg bei Kirchberg im Brixental
Tour hierher planen Tour kopieren
Rodeln empfohlene Tour

Rodeltour am Gaisberg bei Kirchberg im Brixental

Rodeln · Kitzbüheler Alpen-Brixental
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Die Rodelabfahrt am Gaisberg ist gut präpariert.
    / Die Rodelabfahrt am Gaisberg ist gut präpariert.
    Foto: Gasthof Obergaisberg, Outdooractive Redaktion
  • / Zum Nachtrodeln kann der Lift benutzt werden.
    Foto: Gasthof Obergaisberg, Outdooractive Redaktion
  • / Wenn es dunkel ist, wird die Rodelbahn beleuchtet.
    Foto: Gasthof Obergaisberg, Outdooractive Redaktion
  • / Die Rodelhütte Obergaisberg ist direkt an der Strecke gelegen.
    Foto: Gasthof Obergaisberg, Outdooractive Redaktion
  • / Auch Sicherungszäune verhindern ein unfreiwilliges Verlassen der Bahn.
    Foto: Gasthof Obergaisberg, Outdooractive Redaktion
  • / In der Rodelhütte können wir auch zu späterer Stunde noch einkehren.
    Foto: Gasthof Obergaisberg, Outdooractive Redaktion
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Bergstation Gaisbergbahn Gaisbergstüberl Rodelhütte Obergaisberg
Der Gaisberg ist der Kirchberger Hausberg und seine Rodelbahn ein Highlight für jeden Rodler in der Region.
mittel
Strecke 3,2 km
0:25 h
0 hm
433 hm
1.267 hm
835 hm
Der Gaisberg ist der Hausberg der Ortschaft Kirchberg in Tirol und 1770 m hoch. Bei unserer Rodeltour können wir diesen genüsslich hinabfahren und starten dazu an der Bergstation des Liftes, am Gaisberg-Stüberl. Bis hierher können wir den Gaisberglift als bequeme Aufstiegshilfe nutzen (täglich von 9 bis 16 Uhr, Dienstag bis Samstag auch von 18.30 bis 21.30 Uhr). Die offizielle Strecke (bis 23 Uhr beleuchtet) trägt das Gütesiegel für Naturrodelbahnen und wartet mit zahlreichen Kurven auf. An ihrem Ende können wir uns auf eine Genießer-Gerade freuen, in der wir den Rodel laufen lassen können.
Profilbild von User Alpstein
Autor
User Alpstein
Aktualisierung: 20.02.2014
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Bergstation Gaisberglift, 1.267 m
Tiefster Punkt
Talstation Gaisberglift, 835 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Zwei Straßen werden bei der Abfahrt überquert, die jedoch nicht zu übersehen sind.

Weitere Infos und Links

Gaisberglift,

www.bergbahn-kitzbuehel.at

Gästeinformation Kirchberg,

www.kirchberg.at

Start

Talstation Gaisberglift (1.266 m)
Koordinaten:
DD
47.433917, 12.300165
GMS
47°26'02.1"N 12°18'00.6"E
UTM
33T 296417 5256919
w3w 
///säule.erfordern.anbiete

Wegbeschreibung

Wir fahren mit dem Sessellift auf den Gaisberg, rechts von der Bergstation beginnt die Rodelstrecke. Viele Kurven winden sich durch den Wald. Nachdem wir etwa die Hälfte der Strecke hinabgerodelt sind, sehen wir links die Rodelhütte Obergaisberg liegen, die eine schöne Alternative zum Gaisberg-Stüberl darstellt (Montag ist Ruhetag). Ein langes Schlussstück führt uns zum Ausgangspunkt zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Kitzbühel, weiter mit dem Bus nach Kirchberg in Tirol bis zur Haltestelle "Gaisberg"

Anfahrt

A12 (Inntalautobahn), Ausfahrt Wörgl West oder Wörgl Ost, weiter auf der B170 durch das Brixental nach Kirchberg, der Beschilderung zum Gaisberglift folgen

Parken

Parkplatz Gaisberglift

Koordinaten

DD
47.433917, 12.300165
GMS
47°26'02.1"N 12°18'00.6"E
UTM
33T 296417 5256919
w3w 
///säule.erfordern.anbiete
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

An der Talstation können Rodel ausgeliehen werden.

Grundausrüstung zum Rodeln

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille

Technisches Equipment

  • Rodel oder Schlitten mit Zugleine
  • Grödeln für den Anstieg empfehlenswert
  • Skihelm empfehlenswert (bei Touren durch bewaldete Abschnitte)
  • Ggf. Skibrille
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,2 km
Dauer
0:25 h
Abstieg
433 hm
Höchster Punkt
1.267 hm
Tiefster Punkt
835 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.