Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rocca La Meja: Piccola Peste
Tour hierher planen Tour kopieren
Alpinklettern empfohlene Tour

Rocca La Meja: Piccola Peste

Alpinklettern · Cottische Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Referat Bergsport & HG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rocca La Meja
    / Rocca La Meja
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Topo Piccola Peste
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Zustieg zur Rocca La Meja
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Die vertikalen Platten der Rocca la Meja
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Einstieg unter der Platte mit der darüberliegenden Verschneidung
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Peter in der ersten SL
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Peter in der 3. SL
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Peter klettert die 4. SL
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Peter kurz vor dem Ausstieg der Tour
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Kalksteinformationen
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Kalkstinformationen
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Felsentor beim Abstieg
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
m 2800 2600 2400 2200 2000 10 8 6 4 2 km Rocca La Meja Agriturismo La Meja Agriturismo La Meja
Eine der leichtesten MSL-Touren der Rocca La Meja auf schönen Platten
mittel
Strecke 11 km
6:00 h
644 hm
648 hm

Die "Piccola Peste" führt entlang den für die Rocca La Meja typischen Platten aus perfekten Kalkgestein. Die Oberflächenbeschaffenheit ändert sich immer wieder und sorgt für Staunen. Als eine der leichtesten und kürzeren Touren wird sie oft wiederhohlt und ist dementsprechend gut geputzt. Die Stände und Zwischensicherungen bestehen aus Bohrhaken. Die Abstände können mitunter beträchtlich sein, einige mittlere Friends sind hilfreich. 

Diese Linie im rechten Wandteil führt nicht bis zur Spitze der Rocca sondern bis zum rechten Ende des großen diagonalen Bandes, welches die Rocca halbiert. Von hier ist es möglich über den Normalweg bis zur Spitze der Rocca La Meja aufzusteigen oder gleich abzusteigen. Diese Tour eignet sich für Kletterer die eine MSL-Tour im niedrigen Niveau und gebohrten Zwischensicherungen suchen, oder die nach einem erfolgreichen Aufstieg noch eine zweite kürzere Route dranhängen wollen.

 

1. SL [48 m, 5b+, 7 BH]: Am Stand der linken Nachbartour Stand machen. Von hier einige Meter nach rechts und über die Platte (1 BH mit Schlinge) zur markanten Verschneidung hoch. Weiter über Platten und Bänder bis zur Spitze eines kleinen Pfeilers. Stand an 2 BH.

2. SL [40 m, 5b, 8 BH]: Zuerst über Platten, dann links von einem schwach ausgeprägten Kamin hoch zu einer Verschneidung und dem Stand auf Band an 2 BH.

3. SL [42 m, 5b, 6 BH]: Vom Stand nach links und der schönen Verschneidung mit Rissen hoch. Dann linkshaltend über Platten diagonal hoch bis zum Stand unter einer gelben Mauer.

4. SL [45 m, 5c, 10 BH]: Sehr schöne SL. Vom Stand übers steile Wandl hoch, gute Griffe und gut abgesichert. Kurz brüchiges Gelände und nochmals schöne gelbe Wand mit Rissen. Stand an einem kleinen Pfeilerkopf. Eventuell kann man schon hier nach links aussteigen.

5. SL [30 m, 4c]: Ausgesetzt den Rissen entlang hoch bis zu einem Band. Am Besten man quert hier nach links und macht Stand an einem BH mit grüner Schlinge. Ansonsten ist es möglich über brüchiges Gelände bis zur Spitze dieses Pfeiler hochzuklettern. Stand an Köpfl und alten Schlingen.

Profilbild von Luca De Giorgi
Autor
Luca De Giorgi 
Aktualisierung: 10.12.2020
Schwierigkeit
5c mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Ausstieg der Route, 2.686 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Col del Preit, 2.062 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
400 m, 1:40 h
Wandhöhe
150 m
Kletterlänge
210 m, 2:00 h
Abstieg
600 m, 2:00 h
Standplätze
mit Bohrhaken
Zwischensicherung
mit Bohrhaken, vereinzelt Bohrhaken
Seillänge
2 x 60 m
Anzahl Expressschlingen
10
Erstbegehung
F. Vivalda & G. Ghibaudo, 2004

Sicherheitshinweise

Länge: 5 SL / 200 m

Schwierigkeit: 5c

Qualität der Absicherung / Allgemeine Schwierigkeit: S2-3/II

Beschreibung der Absicherung: Sportkletterroute, teilweise weite Hakenabstände, die Schlüsselstelle ist gut abgesichert

Felsqualität: Gut bis Sehr gut

Vom Rückzug über die Route ist abzuraten

Weitere Infos und Links

Auch sehr schön, wenn auch etwas schwieriger, ist "Un Tonfo Per Lally", die nächste Route weiter rechts.

 

In der Locanda Mistral, in Ponte Maira, lässt sich eine erfolgreiche Besteigung gebürend feiern, entweder bei einem Getränk im Garten oder mit einem Abendessen aus lokalen Gerichten.

https://www.locandamistral.com/

 

Start

Parkplatz Col del Preit (2.074 m)
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Parkplatz Col del Preit

Wegbeschreibung

ZUSTIEG: Vom Parkplatz steigt man wenige Minuten bis zum Colle del Preit auf. Hier wählt man den Wanderweg PO/SR36, der unter dem Agriturismo Rocca La Meja nach Süden vorbei führt. Man geht beim Gias della Margherina vorbei und wandert weiter in Richtung Col della Margherina. Ca. 700 m vor dem Col, bei einem Bach verlässt man den Wanderweg und folgt Trittspuren die nach links zur Rocca La Meja führen. Nach ca. 600 m gelangt man zum Normalweg der am Wandfuß entlang nach links hinauf führt. Sobald der Weg in unmitelbarer Nähe zur Wand gelangt, biegt man nach rechts auf einem Trampelpfad ab der am Wandfüß entlang zum Einstieg führt.

GPS Koordinaten Einstieg: 44.39627 7.07085

 

ABSTIEG: Vom Ausstieg geht man auf schwachen Spuren rechts um einen Felszacken herum und dann in Richtung Hauptgipfel weiter bis man wenig später zum Normalweg stuoßt. Der gut ausgetretene Weg führt bis zum Einstieg zurück, nun verfolgt man den Zustiegsweg zurück bis zum Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Anfahrt über die Valle Maira bis Ponte Marmora, hier biegt man links ab in die SP113. Kurz vor dem Dorf Marmora rechts abbiegen in Richtung Canosio. Der Straße weiter in Richtung Süd-Südwest folgen bis zum Talschluss und weiter hinauf bis kurz vor dem Col del Preit. Achtung, im Sommer kann die Straße am Wochenende geschlossen sein.

Parken

Parkplatz wenig unterhalb des Col del Preit, Platz für ca. 40 Autos, teilweise Gebührenpflichtig.

GPS Koordinaten Parkplatz: 44.405537, 7.039482

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rocca La Meja, Alp Climbing: Livio Belliardo & Francesco Bottero, I libri della bussola

Kartenempfehlungen des Autors

Ausrüstung

Normale Sportkletterausrüstung (NSA), 10 Expressschlingen, zusätzliche Friends mittlerer Größen sind empfehlenswert

 

Unter NSA (Normale Sportkletterausrüstung) versteht man:

• 2 x 60 m Halbseil oder Einfachseil

• Helm, Gurt, Rucksack, Kletterschuhe usw.

• ausreichend Schlingen (2) und HMS-Karabiner (4) zum Standbauen

• Sicherungs- und Abseilgerät

• Expressschlingen (10), verlängerbare Expressschlingen (4)

• einige Kevlarschlingen

• Erste-Hilfe-Set, Handy, Biwaksack, Stirnlampe


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
5c mittel
Strecke
11 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
644 hm
Abstieg
648 hm
aussichtsreich Wand Platte Abstieg zu Fuß Plaisir

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.