Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rinnkogel 2147m - Rescheskogel 2182m - Maurerkogel 2129m
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Rinnkogel 2147m - Rescheskogel 2182m - Maurerkogel 2129m

· 1 Bewertung · Bergtour · Kitzbüheler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner 
  • Liendlalm
    / Liendlalm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Venedigerblick
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / unter der Rosswegscharte
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Rinnkogel Nordwestgrat
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Venedigergruppe vom Rinnkogel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Maurerkogel und Rescheskogel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Rescheskogel Südostrücken
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gipfelrücken
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Felbertauern vom Rescheskogel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Westgratrücken des Rescheskogels
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Maurerkogel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Maurerkogel Nordostgrat
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / ausgesetzter Gipfelsteig
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Maurerkogel, dahinter der Geißstein
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Rescheskogel und Rinnkogel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Lindlalm über Mittersill
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 10 8 6 4 2 km
Drei Gipfel an den Sonnenhängen von Mittersill mit fantastischer Aussicht. Sie werden über Waldpfade und Almwiesen erreicht.
mittel
Strecke 10,9 km
6:00 h
1.200 hm
1.200 hm
Rechts vom Burkbachgraben wandert man zuerst im Hochwald und darüber auf Almwiesen zur Sintersbachscharte. Über Gratrücken werden die einzelnen Gipfel unschwer erreicht, wobei der Steig auf den Maurerkogel sehr schmal und auch etwas exponiert ist. Herrliches Panorama von den Hohen Tauern über den Hochkönig bis zum Wilden Kaiser.

Autorentipp

Jeder einzelne Gipfel kann als eigenes Ziel gewählt werden. Aus der Sintersbachscharte könnte auch der Geißstein noch bestiegen werden.
Profilbild von Wolfgang Lauschensky
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 11.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Rescheskogel, 2.182 m
Tiefster Punkt
Thalbach Loferstein, 1.122 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit am etwas exponierten Steig auf den Maurerkogel nötig, ansonsten unschwer.

Weitere Infos und Links

Keine Einkehrmöglichkeit während der Tour.

Start

Mittersill Thalbach (1.122 m)
Koordinaten:
DD
47.297479, 12.481612
GMS
47°17'50.9"N 12°28'53.8"E
UTM
33T 309608 5241298
w3w 
///ausgelobt.vorrat.finanziert

Ziel

Rescheskogel

Wegbeschreibung

Wir starten in der Rechtskurve vor dem letzten Bauernhof im Burkbachgraben. An der rechten Grabenseite geht es schmal und steil bis zur Schotterstraße oberhalb des Hofs hinauf. Nach wenigen Metern wird diese auf einem Waldpfad abgekürzt. Danach folgt man der Straße bis an ihr Ende im Graben. Ein Hohlweg überwindet einen Nebengraben und leitet aus dem Wald auf steile Almwiesen hinauf. Über die steilen Wiesen gelangen wir auf markiertem Pfad zur Liendlalm. Ein Karrenweg bringt uns rechts des Baches ins Kar der Roßwegalm. Auf den steilen Wiesen der rechten Karbegrenzung wandern wir direkt auf die Roßwegscharte zu. Aus der Scharte führt rechts ein steiler Steig an der Gratkante oder knapp rechts davon zur Gipfelstange des Rinnkogels hinauf. Zurück zur Roßwegscharte, westwärts weiter über einen breiten Rücken zu einer Kammabflachung und flach weiter zum Gipfelansatz des Rescheskogels. Etwas steiler steigen wir am Südrücken zum eleganten Gipfelkreuz und kurz dahinter zum höchsten Punkt des Rescheskogels. Wir wandern am breiten Westrücken über schwache Geländestufen hinab in den Sattel vor dem Maurerkogel. Der erste Ostgrataufschwung ist breit und leicht schrofig. Um eine Geländekante wechselt man in die Südflanke. Ein schmaler Pfad führt nun etwas exponiert durch diese grasige Steilflanke bis knapp unter den Gipfel, der im kurzen Rechtbogen schnell erreicht ist.

Vorsichtiger Abstieg in den Sattel. Nun kann man über die breite Wiesenmulde die nahe Roßwegalm ansteuern und am Almweg etwas langatmig zur Liendlalm hinabwandern oder man quert weglos bei geringem Gefälle das Kar zum Anstiegsweg hinüber und wandert dann über die Liendlalm zum Ausgangspunkt zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Pinzgauer Lokalbahn bis Mittersill. Mit dem Bus bis zum Schloss Mittersill.

Anfahrt

Von Zell am See auf der Mittersiller Straße B168 oder aus Tirol auf der Gerlos Straße B165 nach Mittersill. Hier auf der Pass Thurn Straße B161 bis zum Schloss Mittersill. Von Kitzbühel auf der B 161 hierher. Nun nordwärts in die Bergstraße Thalbach abzweigen, gleich wieder links und danach bei Verzweigungen rechts halten. Nach einer Rastbank und noch vor der Haarnadelkurve unter dem letzten Hof am Straßenrand parken.

Parken

Keine ausgewiesenen Parkplätze entlang der Straße vor der Kurve im Burkbachgraben.

Koordinaten

DD
47.297479, 12.481612
GMS
47°17'50.9"N 12°28'53.8"E
UTM
33T 309608 5241298
w3w 
///ausgelobt.vorrat.finanziert
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK50 Blatt 3220

Kitzbüheler Alpen Ost

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Stefan Jankowski
02.09.2021 · Community
Sehr schöne Tour! Der Rückweg vom Maurerkogel geht ein Stückchen quer am Berghang entlang und ist nicht ausgewiesen aber dennoch recht leicht zu finden.
mehr zeigen
Gemacht am 02.09.2021
Foto: Stefan Jankowski, Community
Foto: Stefan Jankowski, Community
Foto: Stefan Jankowski, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,9 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.200 hm
Abstieg
1.200 hm
Hin und zurück Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour ausgesetzt

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.