Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rinnerkogel ü. Jagdsteig, Offensee O.Ö.
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Rinnerkogel ü. Jagdsteig, Offensee O.Ö.

· 4 Bewertungen · Bergtour · Totes Gebirge West
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 2000 1500 1000 500 14 12 10 8 6 4 2 km
Lange und aussichtsreiche Tour als Überschreitung, mit Gipfel-Anstieg auf einem Jagdsteig.
schwer
Strecke 15,1 km
5:50 h
1.480 hm
1.480 hm
2.012 hm
650 hm

Vom Ostufer des Offensees zur Rinnerhütte ansteigen. Unmittelbar vorher ab, am "Jagdsteig" die Nordseite des Rinnerkogels queren und am Nordgrat zum Nordgipfel ansteigen. Kurz ab und auf den Rinnerkogel. Abstieg am Normalweg über die Rinnerhütte zum Offensee.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 25.03.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Rinnerkogel, 2.012 m
Tiefster Punkt
Offensee, 650 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Schotterweg 24,57%Naturweg 6,21%Pfad 55,68%Pfadspur 13,52%
Schotterweg
3,7 km
Naturweg
0,9 km
Pfad
8,4 km
Pfadspur
2 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Jagdsteig nicht bei Nässe, da erdige Stellen, Latschegassen und Grasabschnitte!

Weitere Infos und Links

Jagdsteig-Beschreibung etwas lang, aber beim ersten Mal muss man gut aufpassen, dass man sich nicht vergeht. Einige Stellen sind nicht eindeutig und die gelben Markierungen auch nicht überall zu finden. Fotos beachten, sie helfen etwas.

Inzwischen ist der Steig schon auf manchen Karten eingezeichnet wie z.B. OruxMaps, OpenStreetMap.

Start

Ostufer Offensee (658 m)
Koordinaten:
DD
47.756991, 13.844089
GMS
47°45'25.2"N 13°50'38.7"E
UTM
33T 413370 5289938
w3w 
///kühe.abgibt.kurzgeschichte
Auf Karte anzeigen

Ziel

Ostufer Offensee

Wegbeschreibung

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

AUFSTIEG: Vom Parkplatz auf der Forststraße am Seeufer südwärts, zuletzt leicht steigend zu einem Rastplatz (715 m) und über 2 Brückerl. Nun die Steilstufe bergan, einige gesicherte Stellen, an einem Rastplatz (~1015 m) vorbei und zu einer langen Stahltreppe (~1120 m - 1140 m). Kurz danach rechts, etwas flacher durch ein Bachtal (oft ausgetrocknet) und zum Rinnerbründl (~1215 m). Wieder ansteigen, der Bewuchs nimmt ab bis ca. 1470 m. Man sieht die Rinnerhütte, nun durch eine kleine Senke, hier beginnt rechts der Jagdsteig.

Auf eine kleine baumlose Kuppe, links ist der Einstieg bei den Felsen, mit Latschen fast nicht erkennbar. Man trifft auf Pfadspuren und steigt bis 1525 m auf, im rechten Winkel ist die Jagdhütte im Rückblick gut sichtbar unter uns. Wir sehen den Offensee (~1615 m). Achtung, um 1640 m geht die Spur gerade aus und endet in den Latschen, also scharf links und wieder rechts weiter. Die gelben Markierungen sind nun deutlicher, ebenso die Spur. Um 1690 m führt die Spur mit einigen Steinmandln leicht ab (1680 m), rechts am Pfad ist ein Jagerstand. Gelbe Punkte fehlen, aber wenn man weiter der schwachen Spur folgt, geht diese links wieder steil durch einige Latschengassen bergan. Man findet gelbe Punkte und der Weg ist wieder eindeutig. (Möglicherweise gibt es einen besseren Pfad links mit gelben Punkten?). Nun zu den Felsen (~1750 m), in einer Linksskurve herum (Schuttrinne) und steil zu einem Gratansatz mit Mandl (~1800 m). Den Weg kann man nicht mehr verlieren. Nach 50 HM am Grat erreichen wir ein ebenes Grasplatzerl. Toller Blick zum Offensee, guter Rastpunkt. Immer am oder rechts unter'm Grat, meist Spuren und einige Steinmanderl bergan, bis wir auf ca. 1950 m ein großes Wiesen-Plateau erreichen, vor uns sehen wir den Rinnerkogel. Durch die Senke und rechtshaltend am Abbruch auf den Nordgipfel (1970 m) mit super Aussicht zum Offensee. Kurz ab (Sattel ~1950 m) und über die Wiese zum Rinnerkogel (2012 m) mit gewaltiger Sicht zum Dachsteinmassiv, falls klar. 1410 HM, 3 Std. Anstieg, einigermassen flott und wenn man sich nicht vergeht.

ABSTIEG: Am WEG 231 geht es über die Gipfelwiese hinab zur Wegtafel Hochkogelhütte (~1870 m). In einer langen Schleife links durch Schroffen und Latschengassen hinab, kleinere Gegenanstiege, um 1700 m sind einige Zirben. Man passiert eine Tafel 1610 m), rechts geht's zum Wildensee, und ist um 1520 m am Rinnerboden. Nun links am Bacherl entlang leicht ab und zur Rinnerhütte rauf (1473 m). Gute Einkehrmöglichkeit falls geöffnet.

Am Einstieg zum Jagdsteig (~1465 m) vorbei und am bekannten Anstiegsweg zurück zum Offensee. 70 HM und gut 2 3/4 Std. Gehzeit.

Insgesamt: 1480 HM und >5 3/4 Std., bei ~15,1 km Wegstrecke.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der Westautobahn (A1) bis zur Ausfahrt Regau, S-wärts auf der Salzkammergut Straße (B145) über Gmunden nach Ebensee. In Lahnstein SO-wärts abzweigen zum Offensee.

Parken

Großer Parkplatz am Ostufer des Offensees, 660 m.

Koordinaten

DD
47.756991, 13.844089
GMS
47°45'25.2"N 13°50'38.7"E
UTM
33T 413370 5289938
w3w 
///kühe.abgibt.kurzgeschichte
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Jagdsteig lt. beiliegender Karte (OpenStreetMap) vom System,

Freytag & Berndt WK 5503, 1:35000 Traunsee-Almtal-Höllengebirge...

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gute Bergtourenausrüstung, der Witterung angepasst.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(4)
Silvia Fesl-Schrott 
06.09.2020 · Community
Eine super Tour mit wunderschönen Ausblick und ganz alleine unterwegs.
mehr zeigen
Gemacht am 03.09.2020
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Markus Christoph
01.07.2020 · Community
Sehr schöne Tour, leider haben wir den Jagdsteig nicht wirklich gefunden und haben Aufstieg wie Abstieg gemacht.
mehr zeigen
Gemacht am 01.07.2020
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 10

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
15,1 km
Dauer
5:50 h
Aufstieg
1.480 hm
Abstieg
1.480 hm
Höchster Punkt
2.012 hm
Tiefster Punkt
650 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Gipfel-Tour hundefreundlich ausgesetzt Kletterstellen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.