Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rinnenspitze (3000m) von der Oberissalm
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Rinnenspitze (3000m) von der Oberissalm

Bergtour · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick zurück zum Startpunkt - Oberissalm
    / Blick zurück zum Startpunkt - Oberissalm
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Nach der ersten Steilstufe - Alpeinalm und Franz-Senn Hütte
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Alpeiner Hütte.
    Foto: Viktoria Schmid, Outdooractive Redaktion
  • / Die Franz-Senn Hütte
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Franz-Senn Hütte
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Franz-Senn-Hütte
    Foto: Alpenverein Innsbruck, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Abzweigung kurz nach der Franz-Senn Hütte Richtung Rinnenspitze
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Toller Aufstieg mit ständigem Blick auf die umliegenden Gletscher
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der steile Gipfelaufbau der Rinnenspitze
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Möglichkeit für einen kurzen Umweg zum Rinnensee
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Rinnensee
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Rinnensee
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Steiler Aufstieg weiter Richtung Gipfel
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick zur Ruderhofspitze
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Nochmal der Rinnensee
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Steiler versicherter Aufschwung
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Gipfelgrat
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Lüsener Ferner mit Lüsener Fernerkogel
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Am Gipfelgrat
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick Richtung Kreuzkamp
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Gipfel
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Rinnenspitze vom Kreuzkamp gesehen
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 3000 2500 2000 1500 12 10 8 6 4 2 km Franz-Senn-Hütte

Gerade noch erreicht die Rinnenspitze die 3000m Marke und bietet doch ein Panorama auf das umliegende vergletscherte Gebiet, das seinesgleichen sucht.

mittel
12,7 km
6:00 h
1.248 hm
1.248 hm

Der Anstieg von der Oberissalm ist gut in einem Tag möglich und führt über traumhaftes Gelände an der Franz-Senn Hütte vorbei zur Rinnenspitze. Ein Abstecher zum Rinnensee lohnt sich auf jeden Fall, bevor der letzte steile, teilweise versicherte Aufstieg zum Gipfelgrat wartet. Ein gewisses Maß an Trittsicherheit ist auf jeden Fall gefordert um diese Tour genießen zu können.

Autorentipp

Für trittsichere Bergsteiger, die sich bei Kletterei bis zum 2. Grad wohl fühlen, ist die Überschreitung zum Kreuzkamp und Blechnerkamp empfehlenswert.

Profilbild von Rafael Reder
Autor
Rafael Reder 
Aktualisierung: 18.09.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Rinnenspitze, 3.000 m
Tiefster Punkt
Oberissalm, 1.746 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Oberissalm
Alpeiner Alm
Franz-Senn-Hütte

Sicherheitshinweise

Steile Bergwege, teils versichert. Klettersteigausrüstung bzw. Helm ist nicht nötig. Trittsicherheit ist aber auf jeden Fall gefordert.

Start

Oberissalm (1.754 m)
Koordinaten:
DG
47.094733, 11.193324
GMS
47°05'41.0"N 11°11'36.0"E
UTM
32T 666450 5218025
w3w 
///abgänge.nehme.bereiteten

Ziel

Oberissalm

Wegbeschreibung

Von der Oberissalm über den Sommerweg oder den Winterweg hinauf, an der Alpeinalm vorbei, zur Franz-Senn Hütte. Hier wenden wir und Richtung Norden und folgen den Wegweisern Richtung Rinnenspitze. Nach ca. einer weiteren Stunde wird der Rinnensee erreicht, den man auf jeden Fall mitnehmen sollte. Von hier in ca. 45min (auch wenn am Wegweiser jemand 75min ergänzt hat, ist dieser Abschnitt in weniger als 60min zu schaffen) steil, teils versichert, hinauf zum Grat. Über diesen in wenigen Minuten zum Gipfel. Abstieg wie Aufstieg.

Wer die Überschreitung zum Kreuzkamp und Blechnerkamp anpeilt, steigt kurz den aufstiegsweg zurück ab, bevor es weglos meist am Grat, mal links oder rechts davon, zum Kreuzkamp geht (Stellen II). Von dort durch Geröll zum Blechnerkamp (Stellen I) und weiter, durch ein steiles Geröllkar hinunter zur Alpeinalm. Sehr gute Beschreibung zu dieser Überschreitung gibt es auf www.hikalife.com

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.094733, 11.193324
GMS
47°05'41.0"N 11°11'36.0"E
UTM
32T 666450 5218025
w3w 
///abgänge.nehme.bereiteten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Feste Bergschuhe, Bergwanderausrüstung


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,7 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.248 hm
Abstieg
1.248 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Grat

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.