Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rila-Durchquerung - Etappe 2: Hütte Maljovitsa - Hütte Ribni Ezera
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour Etappe 2

Rila-Durchquerung - Etappe 2: Hütte Maljovitsa - Hütte Ribni Ezera

Mehrtagestour · Bulgarien
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Alpen.Net Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Hütte Maljovitsa Hütte Ribni Ezera
Zweite Etappe der Rila-Durchquerung: von der Hütte Maljovitsa zur Hütte Ribni Ezera.
schwer
Strecke 18,7 km
9:00 h
1.260 hm
1.022 hm
Nochmal eine lange Etappe mit fast 1300 Höhenmetern und knapp 19 km. Der Charakter der Landschaft ändert sich beständig: Aufstieg durch Latschen, Höhenrücken, in Felsen eingebettete Seen, weite Graslandschaften, Hangquerungen.
Profilbild von Karsten Seliger
Autor
Karsten Seliger 
Aktualisierung: 27.01.2015
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Voden Chal (Nebengipfel), 2.650 m
Tiefster Punkt
Nahe der Hütte Maljovitsa, 1.984 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Einige mit Stahlseilen gesicherte Stellen erfordern Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Weitere Infos und Links

Nähere Informationen zu den Hütten im Rila gibt es hier.

Start

Hütte Maljovitsa (1.996 m)
Koordinaten:
DD
42.188707, 23.374174
GMS
42°11'19.3"N 23°22'27.0"E
UTM
34T 696047 4673457
w3w 
///veraltet.stahlbeton.beschwor

Ziel

Hütte Ribni Ezera

Wegbeschreibung

Von der Hütte Maljovitsa (1.992 m) geht es durch Latschen aufwärts zum Übergang Ryshdavishki Preval. Danach folgt ein Auf und Ab etnlang von felsigen Riegeln und Senken mit Seen. Schließlich folgt eine lange Querung über grasbewachsene Hänge in eine Senke, in der das Biwak Kobilino Branishte (2.145 m) steht. Danach geht es wieder durch Latschen bergauf - der Gipfel Voden Chal wird auf einer Nebenflanke umgangen. Danach steht ein weiterer Abstieg in das Tal Josifiza an und schließlich nochmals ein Anstieg zum unteren der Fischseen (Ribni Ezera). Zwischen dem unteren und dem oberen See steht das Ziel, die Hütte Ribni Ezera (2.230 m).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Keine

Koordinaten

DD
42.188707, 23.374174
GMS
42°11'19.3"N 23°22'27.0"E
UTM
34T 696047 4673457
w3w 
///veraltet.stahlbeton.beschwor
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer "Bulgarien Pirin- und Rila-Gebirge"

Kartenempfehlungen des Autors

Tourist Map Rila - DOMINO-Verlag

Digitale Karten:

OpenMTB Map Bulgaria: http://openmtbmap.org/donate/odbl/download_bulgaria_de.html

Freizeitkarte Bulgarien: http://download.freizeitkarte-osm.de/garmin/latest/Install_Freizeitkarte_BGR_en.zip

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,7 km
Dauer
9:00 h
Aufstieg
1.260 hm
Abstieg
1.022 hm
Etappentour Von A nach B aussichtsreich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.