Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rheintaler Höhenweg - 3. Etappe
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rheintaler Höhenweg - 3. Etappe

Wanderung
Profilbild von Steffen Simon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Steffen Simon 
  • Blick bis ins Rätikon
    / Blick bis ins Rätikon
    Foto: Steffen Simon, Community
  • / Altstätten
    Foto: Steffen Simon, Community
  • / Oberhalb von Plona
    Foto: Steffen Simon, Community
  • / Weinberge mit Alpstein
    Foto: Steffen Simon, Community
  • / Im Hintergrund v.l.: Hohe Kugel - First und Hoher Freschen
    Foto: Steffen Simon, Community
  • / Alvierkette in Sichtweite
    Foto: Steffen Simon, Community
  • / Kristallhöhle Kobelwald
    Foto: Steffen Simon, Community
  • / Alles Spitzbuben oder was ;-)?
    Foto: Steffen Simon, Community
  • / Holzbrücke
    Foto: Steffen Simon, Community
  • / Hoher Kasten
    Foto: Steffen Simon, Community
m 900 800 700 600 500 400 300 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Die 3. Etappe des Rheintaler Höhenweges führt uns vom Zentrum Altstättens bis nach Sennwald.
mittel
Strecke 20,9 km
6:30 h
864 hm
878 hm
Die dritte von insgesamt 6 Etappen des Rheintaler Höhenweges führt uns von der Altstadt von Altstätten über kleine und so gut wie nicht befahrene Straßen, Feld- und Wiesenwege, Waldpfade, durch kleine oder größere Dörfer bis ans Ziel nach Sennwald.

Autorentipp

Am Besten so früh wie möglich los gehen - die Strecke ist lang und es gibt viel zu sehen. Die angegebenen 6,5 Stunden sind reine Gehzeit, die man mindestens einplanen sollte!!

Am letzten großen Anstieg unterhalb vom Hohen Kasten übersieht man leicht die Abzweigung durch den Wald nach oben.

Der Weg ist - so lange nicht so viel Schnee liegt - eigentlich ganzjährig begehbar. Allerdings kann es bei Regen an manchen Stellen recht matschig werden.

Keinerlei ausgesetzte oder gefährliche Stellen am Weg.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
894 m
Tiefster Punkt
424 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Kristallhöhle Kobelwald: Öffnungszeiten und Eintrittspreise:

hier geht's lang ->

Start

Altstätten - Bahnhof Appenzeller Bahnen (465 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'758'535E 1'249'481N
DD
47.377081, 9.538065
GMS
47°22'37.5"N 9°32'17.0"E
UTM
32T 540617 5247209
w3w 
///gehörendes.landung.versuch

Ziel

Sennwald - Äugstisried

Wegbeschreibung

Wir starten in Altstätten direkt am Bahnhof der Appenzeller Bahnen. Bitte beachten und nicht verwechseln: das ist NICHT der Bahnhof der SBB!

Hier finden wir gleich den ersten Wegweiser mit der uns immer begleitenden 86. Und nachdem wir den Ort hinter uns gelassen haben, geht es in stetigem auf und ab dem Ziel entgegen. Wir folgen kleinen Straßen, auf denen gefühlt alle 2 Wochen mal ein Auto kommt, Feld- und Wiesenwegen, auf denen man sich auch mal ungestört mit den Kühen unterhalten kann ;-)) und hat dabei immer wieder atemberaubende Ausblicke zum Alpstein, in den Bregenzerwald, das Rätikon mit der Zimba und in die Alviergruppe.

Und es gibt - sofern man denn bei dem wirklich langen Weg noch genügend Zeit hat - einiges zu entdecken. Wie zum Beispiel einen kleinen Zoo, die Kristallhöhle Kobelwald (Öffnungszeiten im Web recherchieren!) und diverse Grillstellen.

Nachdem wir dann den letzten größeren Anstieg gemeister haben, geht es wieder hinunter ins Tal und mit dem Bus zum Ausgangspunkt zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Altstätten. Für Verbindungen einfach auf der Seite der SBB schauen oder die "Postauto"-App downloaden.

Von Sennwald kommt man mit dem Bus 300 wieder zurück nach Altstätten. Einfach bis Altstätten 'Stadt' sitzen bleiben, dann kommt man direkt am Start der Tour wieder an.

Anfahrt

Auf der Autobahn Chur - St. Gallen an der Ausfahrt Kriessern abfahren. Dann sind es nur noch 5 Minute bis Altstätten.

Parken

Kostenlos am Stossplatz in Altstätten. Dieser befindet sich nur 3 Gehminuten oberhalb vom Bahnhof der Appenzeller Bahn.

Koordinaten

SwissGrid
2'758'535E 1'249'481N
DD
47.377081, 9.538065
GMS
47°22'37.5"N 9°32'17.0"E
UTM
32T 540617 5247209
w3w 
///gehörendes.landung.versuch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und Regenausrüstung sollten unbedingt zur Standartausrüstung zählen! Genügend Wasser sollte auch dabei sein.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,9 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
864 hm
Abstieg
878 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.