Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rheinsteig Etappe 7 Von Niederlahnstein zum Schloss Sayn
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour

Rheinsteig Etappe 7 Von Niederlahnstein zum Schloss Sayn

Mehrtagestour · Lahntal
Profilbild von hiking.de
Verantwortlich für diesen Inhalt
hiking.de 
  • Foto: hiking.de, Community
m 300 200 100 30 25 20 15 10 5 km
7. Etappe auf dem Rheinsteig
schwer
Strecke 32,6 km
9:58 h
1.129 hm
1.126 hm
323 hm
60 hm

Autorentipp

Für die Rückfahrt muss Zeit eingeplant werden.
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
323 m
Tiefster Punkt
60 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 13,63%Schotterweg 8,22%Naturweg 40,53%Pfad 35,04%Straße 2,55%
Asphalt
4,4 km
Schotterweg
2,7 km
Naturweg
13,2 km
Pfad
11,4 km
Straße
0,8 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Bahnhof Niederlahnstein (72 m)
Koordinaten:
DD
50.318051, 7.599507
GMS
50°19'05.0"N 7°35'58.2"E
UTM
32U 400296 5574931
w3w 
///offenheit.gefallen.zahnrad
Auf Karte anzeigen

Ziel

Schloss Sayn

Wegbeschreibung

Um es vorweg zu nehmen, es gibt bessere Tage, um diese anstrengende Etappe in Angriff zu nehmen, denn durch die vielen Regenfälle der letzten Woche hatten viele Streckenabschnitte, v.a. rund um Vallendar etwas den Charakter einer Schlammschlacht. Aber der Reihe nach.Gestartet wird am Bahnhof in Niederlahnstein, von aus wo es gleich steil auf den Lichterberg (319 m) hoch geht. Damit wäre auch schon die höchste Erhebung der Strecke geschafft. Ein Blick seitwärts und zurück lohnt in dem Fall, denn es bieten sich herrliche Ausblicke auf das Lahntal mit Burg Lahneck und das Kloster Allerheiligenberg.Oben angekommen, geht es durch wunderschöne Buchenwälder bis nach Koblenz. Der Abschitt durch das Bienhorntal bis an die Stadtgrenze von Koblenz, ist recht idyllisch. In Koblenz treffen wir auf den Rhein, an dessen Gestade wir bis zur Höhe des kurfürstlichen Schlosses auf der anderen Seite entlang wandern, die Festung Ehrenbreitstein bereits fest im Blick.Der Festungsberg will erklommen werden und erweist sich im Februar 2022 aber als struppig, da der direkte Weg über den Treppenaufgang gesperrt war und eine Umleitung über den Felsenweg gegangen werden musste. Vom Festungsberg hat man einen schönen Blick auf das gegenüberliegende Deutsche Eck, wo die Mosel in den Rhein mündet.Wir halten uns, oben angekommen, Richtung Urbar und Valendar, das wir durchqueren.Die nächsten Kilometer sind reichlich von Schlamm und Matsch gekennzeichet und erst im Koblenzer Staatsforst rund um Sayn haben wir wieder gut begehbare Wege unter den Füssen. Ein letzter, serpentinenartiger Ab- und Aufstieg bringt uns zum Etappenziel Schloss Sayn, vorbei an der Burg Sayn und mi dem Blick von oben auf die Abtei Sayn.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
50.318051, 7.599507
GMS
50°19'05.0"N 7°35'58.2"E
UTM
32U 400296 5574931
w3w 
///offenheit.gefallen.zahnrad
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
32,6 km
Dauer
9:58 h
Aufstieg
1.129 hm
Abstieg
1.126 hm
Höchster Punkt
323 hm
Tiefster Punkt
60 hm
Von A nach B Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.