Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Reiter Alm über Schrecksattel (1.620 m) - Skiaufstieg und Abfahrt
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Reiter Alm über Schrecksattel (1.620 m) - Skiaufstieg und Abfahrt

Skitour · Berchtesgadener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schrecksattel mit Ski auf die Reiter Alm - Topo - Übersichtsbild
    Schrecksattel mit Ski auf die Reiter Alm - Topo - Übersichtsbild
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 12 10 8 6 4 2 km Neue Traunsteiner Hütte Schrecksattel (1.620 m) Oberjettenberg
Sehr anspruchsvoller Winterzustieg auf die Reiter Alm und der darauf liegende Neuen Traunsteiner Hütte!
mittel
Strecke 13,2 km
3:30 h
1.100 hm
1.100 hm
1.620 hm
620 hm

Nach der Forststraße hat man die Möglichkeit, bei wenig Schnee auf dem Sommerweg oder bei viel Schnee mit Ski entlang der Abfahrt bis unter den Schrecksattel aufzusteigen. Dieser liegt sehr lange im Schatten und ist so oft vereist. Das extrem steile Gelände bricht nach unten ab und so ist hier kein Fehler erlaubt! Ist der Schrecksattel erreicht geht es bequem auf dem Hochplateau weiter zur Hütte.

Im nördlichen Bereich des Hochplateaus der Reiter Alm befindet sich ein Truppenübungsplatz, der uns aber nicht beeinträchtigen sollte. Nur sollte man sich nicht wundern, wenn viele Leute rumlaufen, welche die schönsten Skihänge konsequent meiden!

Der Winterraum in der Neuen Traunsteiner Hütte wird im Sommer 2019 instand gesetzt und soll ab der Saison 2019/2020 wieder zur Verfügung stehen. Für den Zugang die Sektion Traunstein des DAV kontaktieren. Bitte unbedingt den Winterraum wieder ordentlich verlassen!

Nach der Schweizer Skitourenskala ist die Tour als schwierig - S ab 40 Grad einzustufen. 

Autorentipp

Hat man die Reiter Alm erst mal erreicht, liegt einem ein wunderbares und sehr einsames Skitourengebiet zu Füßen!
Profilbild von Stefan Stadler
Autor
Stefan Stadler 
Aktualisierung: 09.07.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Schecksattel, 1.620 m
Tiefster Punkt
Oberjettenberg, 620 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Wenn der Schrecksattel vereist ist sind unbedingt Steigeisen erforderlich. Da man dies vom Tal aus kaum beurteilen kann, gehören Steigeisen auf dem Weg zur Reiter Alm unbedingt in den Rucksack!

Weitere Infos und Links

Touristinfo Bad Reichenhall  ; Neue Traunsteiner Hütte ; DAV Traunstein ; aktuelles vom Autor auf FB

Start

Oberjettenberg (643 m)
Koordinaten:
DD
47.668294, 12.804086
GMS
47°40'05.9"N 12°48'14.7"E
UTM
33T 335150 5281769
w3w 
///vorsichtig.auftraten.metzgerin
Auf Karte anzeigen

Ziel

Neue Traunsteiner Hütte

Wegbeschreibung

Aufstieg: Los geht es auf der asphaltierten Straße weiter nach Südwesten aufwärts. Nach einer Kehre geht man vor dem Bundeswehrgelände rechts in eine zur Skitourensaison meist schon aperen Forstraße. Dieser folgt man bis auf circa 1.000 Meter Höhe, wobei einige Abkürzungen genommen werden können. Hier steigt man bei wenig Schnee weiter mit Ski am Rucksack zuerst nach Westen (links) und dann erst wieder nach Süden entlang des Sommerwegs bis unter den Schrecksattel weiter an. Bei guter Schneelage geht es weiter nach Süden, an der Wasserversorgung vorbei in einen Graben. Diesen verlässt man nach Südwesten (rechts) und gelangt so durch dichten Bewuchs in eine Waldschneise. Diese nach oben und dann durch weitere Gräben und Wald nicht zu früh nach Osten (links) queren. Dann wieder vereint mit dem Sommerweg bis unter die Felswände ansteigen und vorbei an einer Höhle entlang dieser weiter aufwärts. Den Schrecksattel erreicht man am besten meist entlang des Sommerweges (wenn dieser sichtbar ist?) zuerst nach Norden (links) und dann nach Süden (rechts) querend. Besonders am Vormittag ist es hier oft vereist und dann sind Steigeisen erforderlich! Am Nachmittag am schmalen Band abrutschende Skifahrer verschlechtern die Situation oft zusätzlich. Vom Schrecksattel auf der breit ausgetretenen Spur nach Süden zur Neuen Traunsteiner Hütte.

Die Abfahrt entspricht dem Skiaufstieg: Vom Hochplateau mit Fellen bequem zum Schrecksattel. Die Abfahrt im 40 Grad steilen Gelände ist sehr anspruchsvoll und es kann deshalb bei Vereisung nötig sein, auch wieder mit Steigeisen abzusteigen. Dann hält man sich entlang der Felsen nach Südwesten und fährt nur ein kurzes Stück ab. Jetzt unbedingt  entlang den Schildern nach Westen (links) bis in einen Graben queren. Dieser lässt sich überraschend gut abfahren. Später nochmal nach Westen (Iinks) queren erreicht man eine schöne Schneise. Erst auf circa 1.080 m muss man an einem Schild kurz nach Osten (rechts) in einen Bach und gelangt so zur Wasserversorgung und auf bekanntem Weg zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Intercitybahnhof Freilassing mit der Berchtesgadener Land Bahn (BLB) nach Bad Reichenhall und weiter mit dem Bus 828 nach Unterjettenberg. Bis nach Oberjettenberg muss zu Fuß knapp eine Stunde gerechnet werden.

Anfahrt

Man verlässt die Autobahn München-Salzburg A8 an der Ausfahrt Bad Reichenhall und folgt den Wegweisern nach Bad Reichenhall. Hier nicht in den Ortskern, sondern immer dem Straßenverlauf folgen Richtung Lofer. Man fährt ca. 6 Kilometer von Bad Reichenhall entlang der Saalach bis Unterjettenberg, wo man links Richtung Berchtesgaden in die B 305 abbiegt. Nach einer ersten Steigung biegt man rechts ab und erreicht nach 1,5 Kilometern den Ausgangspunkt vor den Betriebsanlagen der Bundeswehr.

Parken

Entlang der Straße können die Autos kostenlos abgestellt werden.

Koordinaten

DD
47.668294, 12.804086
GMS
47°40'05.9"N 12°48'14.7"E
UTM
33T 335150 5281769
w3w 
///vorsichtig.auftraten.metzgerin
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

von Markus Stadler neue Auflage 2019 vom Panico Verlag: Skitouren in den Bayerischen Alpen - im Online-Shop von freytag & berndt versandkostenfrei zu bestellen

Kartenempfehlungen des Autors

DAV Karte Bayerische Alpen BY 20 Lattengebirge, Reiter Alm, Ramsau im Maßstab 1:25000 erhältlich bei freytag & berndt

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Lawinennotfallausrüstung und zur üblichen Skitourenausrüstung zusätzlich Harsch- und Steigeisen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,2 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
1.100 hm
Abstieg
1.100 hm
Höchster Punkt
1.620 hm
Tiefster Punkt
620 hm
Hin und zurück aussichtsreich kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights Forstwege Wald Natürlich auf Tour (DAV-Initiative)
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.