Start Touren Reitberg, Annasberg und Schwalbenmauer, Molln
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Winterwanderung

Reitberg, Annasberg und Schwalbenmauer, Molln

Winterwanderung · Oberösterreichische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Überstieg Zaun um 660 m
    / Überstieg Zaun um 660 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Westgrat 765m mit Blick in's Annerstal
    / Westgrat 765m mit Blick in's Annerstal
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Annasberg 1072m vom Westgratanstieg gesehen
    / Annasberg 1072m vom Westgratanstieg gesehen
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Gedenkmarterl und Bankerl um 877m
    / Gedenkmarterl und Bankerl um 877m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Jagdhütte Toif, ca. 994m
    / Jagdhütte Toif, ca. 994m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Kleines Holzkreuz auf der Schwalbenmauer ~1140m
    / Kleines Holzkreuz auf der Schwalbenmauer ~1140m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Blick zum Hohen Trailing von der Schwalbenmauer
    / Blick zum Hohen Trailing von der Schwalbenmauer
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Blick ins Sengsengebirge um 770m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Parken um 585m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
600 800 1000 1200 1400 m km 1 2 3 4 5 6 7 Annasberg 1172m Schwalbenmauer ~1140m JH Toif 994m

Dreigipfeltour für Individualisten im Tourengebiet von Molln, in den O.Ö. Voralpen.

mittel
7 km
2:45 h
675 hm
675 hm

Am Güterweg zu einem Hof, dann am Pfad über den Reitberg zur Jagdhütte Toif. Meist wegloser Anstieg zum Annasberg, Übergang zur Schwalbenmauer und vom Sattel zurück zur Jagdhütte. Unterhalb des Reitberges zurück und weiter am markierten Pfad zum Hof und P an der Denkenstraße.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

outdooractive.com User
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 19.09.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Annasberg, 1172 m
Tiefster Punkt
Denkenstraße, 625 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

GPS hilfreich, es sollte nicht zuviel Schnee liegen, da die schwachen Pfadspuren nicht mehr sichtbar sind.

Wenn Insider gespurt haben, ist der Weg deutlich einfacher zu finden.

Ausrüstung

Teleskopstecken für die steilen Querungen, Gamaschen.

Start

Denkenstraße 585m (588 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.882570, 14.278056
UTM
33T 446024 5303500

Ziel

Denkenstraße 585m

Wegbeschreibung

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Vom Parkplatz (585 m) am Güterweg 0,5km zum Hof (620 m) und bei der Tafel rechts über die Wiese zu einem Zaun. Rechts dem Zaun folgen bis zu einem Überstieg (660 m). Die Markierungen sind spärlich, der Pfad oft schwach. Von rechts kommt ein Pfad herauf, die Spur wird nun deutlicher, bis wir um 765m den Westgrat erreichen. Links bergan folgen, vorbei an einem Bankerl und Gedenkmarterl (877 m) und zu einer Weggabelung um 910 m. Wir wählen den linken Weg über den Reitberg (1.101 m), nur wenige m über dem Pfad. Etwas ab und auf und zur Jagdhütte Toif (ca. 994 m). Der markierte Pfad endet. Wir steigen leicht bergan, um 1045 m rechts halten. Nun folgt eine anspruchsvolle Querung, meist leicht bergab, bis wir um 1025 m links ansteigen können, die Pfadspuren führen weiter talwärts. Steil den bewaldeten Hang südlich queren, links südöstlich (1055 m) und nochmals links (1105 m) bis wir am Westrücken den Annasberg (1172 m) erreichen. 635 HM und gut 1 1/2 Std. Gehzeit.

ÜBERGANG: Leicht nach NO hinab zu einem Sattel ~(1120 m) und nach Norden hinauf zu den Felsen der nahen Schwalbenmauer ~1140 m. Hier ist ein guter Aussichtspunkt zum Annasberg, aber auch zum Dürren Eck, Gaisberg und Schoberstein im Norden.

ABSTIEG: Zum Sattel zurück und dann rechts abwärts queren. Achtung, nicht zu weit rechts in den Graben, sondern den Hang queren. Um 1055 m sollten wir rechts einen Jagastand sehen, weiter queren und zum Anstiegsweg, den wir um 1035 m erreichen. Rechts sind wir dann gleich bei der Jagdhütte Toif (994 m). Leicht abwärts und um 980 m links den unteren Weg wählen, der uns in einer Hangquerung  zur bekannten Gabelung auf 910 m bringt. Nun am Westgrat beim Marterl vorbei zur Tafel (765 m), wo wir rechts abbiegen und am Anstiegsweg den Hof  (620 m) erreichen. Am Güterweg links zum Auto zurück. 40 HM und 1 1/4 Std.

Insgesamt: 675 HM, ca. 7 km Wegstrecke und 2 3/4 Std. Gehzeit.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Pyhrnbahn Strecke Kirchdorf - Windischgarsten Bahnhof Klaus oder Michldorf, ÖBB: www.oebb.at

Weiter mit Bus nach Molln, zu Fuß oder mit Taxi (gut 3 km) zum Hof Denkenstraße auf ca. 620 m.

Anfahrt

Auf der Steyrtalbundestraße B 140 über Obergrünburg bis zur Abzweigung nach Molln in Leonstein. Hierher auch von der A9, Abfahrt Klaus, dann rechts, bis man nach 1,2 km zur B140 kommt. Rechts abbiegen (Steyr) und noch 7 km bis zur Abzweigung nach Molln.

Links nach Molln von Obergrünburg kommend, (rechts wer von der A9 kommt), über die Brücke und in der Kurve nach 1,2 km rechts weiter (Buseckerstr.). Nach 1,1 km nach einer Linkskurve rechts abbiegen, dann links und wieder rechts, es geht nun in der Denkenstraße bergauf. Wir passieren einen Hof (liegt rechts) und kommen zu den Holzstößen, rechts geht eine Straße ab, hier P suchen. 4,6 km ab der B140.

Parken

Parkmöglichkeiten im Bereich der Straßenabzweigung um 585 m bei den Holzstößen.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

"Austriamap" oder Oruxmap auf Handy,

Freytag & Berndt;  WK5501;  1:35.000;  Nationalpark Kalkalpen...

 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
675 hm
Abstieg
675 hm
Streckentour Rundtour aussichtsreich Geheimtipp Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.