Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Reitberg, Annasberg, Schwalbenmauer, Variante, O.Ö.Voralpen
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Reitberg, Annasberg, Schwalbenmauer, Variante, O.Ö.Voralpen

Bergtour · Molln
LogoÖAV Sektion Linz
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Parkmöglichkeit ~585m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Einstieg ~680m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gedenkmarterl ca. 885m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Reitberg ~1001m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Jagdhütte Toif ~990m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Annasberg 1172m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schwalbenmauer 1140 mit Annasberg
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Wieder am Annasberg, hier wegloser Abstieg
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / steiler Abstieg mit Trailingblick
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Knabenkraut, eine Orchideenart
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schöne Blumen an der Forststraßen-Böschung ~750m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hütte ~695m der Bundesforste an der "Maultrommelrunde"
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 1200 1100 1000 900 800 700 600 500 400 10 8 6 4 2 km
Einfache Tour auf drei Gipfel. Für Individualisten steiler, wegloser Abstieg am Südrücken und Schließung der Runde auf der Forststraße. Für Wanderer Rückkehr am Anstiegsweg.
mittel
Strecke 10,3 km
2:55 h
720 hm
720 hm
1.172 hm
580 hm
Auf der Forststraße zum Einstieg und am Westrücken zum Reitberg. Anstieg auf Jagdsteig zum Annasberg, Übergang zur Schwalbenmauer und zum Annasberg zurück. Am steilen Südrücken zur Forststraße absteigen und auf der Bikerstrecke (Maultrommelrunde) zum Startpunkt.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 29.03.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Annasberg, 1.172 m
Tiefster Punkt
580 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Für den grasigen Steilabstieg müssen trockene Bedingungen herrschen.

Start

Links auf ca. 585 m nach dem Hof (581 m)
Koordinaten:
DD
47.882649, 14.277158
GMS
47°52'57.5"N 14°16'37.8"E
UTM
33T 445957 5303510
w3w 
///betreffend.nelken.kürzester

Ziel

Links auf ca. 585 m nach dem Hof

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung: Siehe auch detailliertes "Zeit-Weg-Diagramm in der Bildergalerie.

ANSTIEG: Vom Parkplatz (~585 m) noch einige Meter weiter, hier zweigt rechts die Bikerstrecke „Maultrommelrunde Molln“ ab. Durch die Senke und nun in angenehmer Steigung auf der guten Forststraße bergan bis zu einer Kehre um 680 m, etwa 1,2 km vom Parkplatz. Unmittelbar vor der Kehre zweigt scharf links ein Pfad ab, das ist der Westrücken. Wir folgen dem Pfad 4A bergan, von links mündet ein Weg ein (~765 m), dann erreichen wir ein Gedenkmarterl mit Bank (~885 m). Um 920 m teilen sich die Pfade, wir nehmen den linken oberen Weg, der uns zum Reitberg mit Steinmandl führt, (~1001 m). Einige Schritte ab, der Pfad wendet sich leicht rechts und wir treffen auf den unteren Weg 4A und sind gleich bei der Jagdhütte Toif ca. 990 m. Rechts vorbei und ansteigen, bei 1045 m ist wieder eine Gabelung. Rechts ist der einfachere Pfad der nach Süden quert und dann von Westen zum Gipfel führt. Bergsteiger kürzen ab und steigen leicht links sehr steil bergan. Gute Pfadspur und Steinmandl, die aber plötzlich aufhören. Weglos noch etwas steil rauf, wir erkennen schon den Westgrat und treffen auf den Gratweg unmittelbar vor dem Gipfel vom Annasberg (1172 m) der wenige Schritte links ist. Holzkreuz und eine Tafel am Baum zeigt uns das Ziel. 625 HM und 1 ¼ Std. Die Aussicht im Wald ist nicht sehr gut, aber da gibt es eine Lösung, die Schwalbenmauer.

ÜBERGANG: Wir folgen den guten Spuren nach NO in einen Sattel (~1115 m) und steigen ostwärts zum felsigen Gipfel der Schwalbenmauer (1140 m) mit kleinem Holzkreuz, Gipfelbuch und guter Aussicht. 10 Min. hin und 10 Min. zurück zum Annasberg. Hier beginnt der Abstieg für Individualisten, Wanderer gehen am Anstiegsweg zurück.

ABSTIEG: Vom Annasberg leicht rechts am Südrücken sehr steil absteigen. Wir halten uns am rechten Rand der großen Lichtung bzw. Waldrand. Das Gras sollte nicht nass sein, als nicht nach Regenfällen. Um 1020 m findet man eine gute Pfadspur, der wir am Südrücken folgen. Nach 100 HM wird es flacher, entweder gerade der Spur bis zur Kreuzung „Maultrommel - Trailingrunde“ folgen oder um 920 m im rechten Winkel abbiegen und kurz im Wald weglos absteigen. Der Wald wird etwas lichter, wir erkennen die Forststraße. Wer Glück hat findet auf 835 m die Holzleiter, so kann man den Steilabbruch vom einstigen Straßenbau leicht überwinden. Rechts geht es nun gemütlich leicht fallend nach NW. Nach dem steilen, weglosen Abstieg ist eine Forststraße, immer mit schönen Ausblicken und Blumen, genau das Richtige. Dann folgen 4 Kehren, links unten ist eine Hütte (Bundesforste) sichtbar, und bei der 5. Kehre sind wir am Einstieg vom Westgrat (~680 m), die Runde ist geschlossen. Der Parkplatz ist dann nach den 1,2 km in gut ¼ Std erreicht. Übergang und Abstieg: 95 HM und fast 1 ¾ Std. Gehzeit.

Insgesamt: 720 HM knapp 3 Std. und ca. 10,3 km Wegstrecke.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Anreise: Von der Autobahnabfahrt Klaus rechts und bald rechts abbiegen auf die B140 Richtung Steyr.  Bis zur Abzweigung Molln und rechts und über die Steyr Brücke. Südlich, rechts haltend Molln (422 m) umfahren, bis rechts der Güterweg Denk Richtung Sulzkogel weggeht. Es geht bergan, nach 1,5 km sind links große Holzstöße, hier gibt es einige Parkmöglichkeiten.

 

Parken

Kleinere Parkmöglichkeit links auf ca. 585 m.

Koordinaten

DD
47.882649, 14.277158
GMS
47°52'57.5"N 14°16'37.8"E
UTM
33T 445957 5303510
w3w 
///betreffend.nelken.kürzester
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Beiliegende Karte ausdrucken!

Austriamap odgl. auf Handy.

Ausrüstung

Wanderausrüstung, der Witterung angepasst. Unbedingt Teleskopstecken für den weglosen Abstieg.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,3 km
Dauer
2:55 h
Aufstieg
720 hm
Abstieg
720 hm
Höchster Punkt
1.172 hm
Tiefster Punkt
580 hm
Rundtour aussichtsreich Geheimtipp Gipfel-Tour hundefreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.