Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Refugio de Bujaruelo to Refugio de Goriz
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Refugio de Bujaruelo to Refugio de Goriz

Wanderung · Spanien
Profilbild von Kai Franke
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kai Franke
  • Start the tour by fighting your way through the forest and across small rivers
    / Start the tour by fighting your way through the forest and across small rivers
    Foto: Kai Franke, Community
  • / Rio Ara
    Foto: Kai Franke, Community
  • /
    Foto: Kai Franke, Community
  • /
    Foto: Kai Franke, Community
  • / Climbing out of the canyon through the fixed rope route
    Foto: Kai Franke, Community
  • / Last part of hiking inside the canyon
    Foto: Kai Franke, Community
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 20 15 10 5 km
Starts with a beautiful walk through a forest and continues with an easy hike along a river with a lot of waterfalls. Last part is hiking out of the canyon which is also possible to short cut by a quite easy fixed rope route.
schwer
Strecke 24,6 km
8:15 h
3.309 hm
2.463 hm
2.184 hm
1.042 hm

Autorentipp

No matter how many energy bars you have left, make sure to order dinner. Best food I ever had on this altitude.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.184 m
Tiefster Punkt
1.042 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Refugio de Bujaruelo (1.338 m)
Koordinaten:
DD
42.694328, -0.107037
GMS
42°41'39.6"N 0°06'25.3"W
UTM
30T 736974 4730929
w3w 
///mündet.spalte.erbanspruch

Ziel

Refugio de Goriz

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
42.694328, -0.107037
GMS
42°41'39.6"N 0°06'25.3"W
UTM
30T 736974 4730929
w3w 
///mündet.spalte.erbanspruch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Boots, climbing euqipment if you plan to use the fixed rope shortcut to exit the canyon, not really neccessary though.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
24,6 km
Dauer
8:15 h
Aufstieg
3.309 hm
Abstieg
2.463 hm
Höchster Punkt
2.184 hm
Tiefster Punkt
1.042 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.