Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rax - Ottohaus über Teufelsbadstubensteig
Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteig empfohlene Tour

Rax - Ottohaus über Teufelsbadstubensteig

· 4 Bewertungen · Klettersteig · Rax-Schneeberg-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
Alpenverein-Gebirgsverein Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schönbrunnerstiege
    / Schönbrunnerstiege
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Einstieg Teufelsbadstubensteig
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Querung führt vom Einstieg zur ersten Leiter
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Blick zur ersten Leiter
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Erste Leiter (B)
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Blick zurück Richtung Gaisloch
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Lange Leiter voraus
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Auf der langen Leiter (B)
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Deshalb: Klettersteigset empfohlen!
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Oberer Bereich, nicht mehr versichert
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Geröllfeldquerung - schaut wilder aus, als es ist
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Nicht mehr weit zum Ottohaus
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Benesch-Gedenkstein am Ottohaus
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Ottohaus - Blick zum Törl
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Es lohnt sich am Jakobskogel vorbeizuschauen
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Bei genügend Kondi ist noch ein Gipfel drinnen: Preinerwand
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Schneebergblick vom Wachthüttelkamm
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Wachthüttelkamm
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Topo Teufelsbadstubensteig
    Foto: Barbara Dünser, Alpenverein-Gebirgsverein
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 10 8 6 4 2 km
Über den aussichtsreichen, wildromantischen Teufelsbadstubensteig (Klettersteig Schwierigkeit B) steigen wir auf zum Ottohaus. Für Gipfelsammler lohnt sich ein Abstecher zum Jakobskogel. Der Abstieg erfolgt über den Wachthüttelkamm (versicherter Steig A). 
mittel
Strecke 10,5 km
5:45 h
1.197 hm
1.197 hm

Vom Weichtalhaus steigen wir über die Schönbrunnerstiege, eine beeindruckend lange, stark geneigte Eisenleiter, ins Große Höllental. Der Weiterweg erfolgt auf einem bequemen Steig, der sich später zu einem Weg verbreitert, bevor linker Hand der schmale aber gut begehbare Zustieg zum Teufelsbadstubensteig abzweigt.

Der Teufelsbadstubensteig selbst ist nicht nur einer der landschaftlich schönsten leichten Rax-Klettersteige, er hat auch einen hohen "Abenteuerwert" durch seine große Ausgesetztheit und die interessante Wegführung über Leitern und durch eine Höhle. Im oberen Teil ist er nicht mehr durchgehend versichert, aber auch kaum mehr ausgesetzt.

Der Wachthüttelkamm ist im oberen Teil gemütlich und bietet schönste Schneebergausblicke. Im unteren Teil führt er sehr steil und teilweise ausgesetzt über eine Unmenge an teilweise fast senkrechten Eisenleitern ins Tal.

Autorentipp

Tipp für "Gipfelsammler": Vom Ottohaus entlang der Steilabstürze den blauen Markierungen auf den Jakobskogel folgen (1.736 m), wenn die Kondition noch ausreicht, weiter zum Preinerwandgipfel (1.783 m). Wenige Höhenmeter, geringe Steigung. Zusätzliche Gehzeit inkl. Rückweg: ~2,5 Std.
Profilbild von Danja Stiegler
Autor
Danja Stiegler 
Aktualisierung: 20.07.2018
Schwierigkeit
B mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Ottohaus, 1.644 m
Tiefster Punkt
Weichtalhaus, 563 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
1:00 h
Wandhöhe
250 m
Kletterlänge
250 m, 1:15 h
Abstieg
1,200 m, 2:00 h

Sicherheitshinweise

Teufelsbadstubensteig: Stellenweise sehr ausgesetzt und teilweise steinschlaggefährdet. Klettersteigset und Helm empfohlen. Für geübte, sichere Klettersteiggeher ist der Teufelsbadstubensteig auch ohne Selbstsicherung machbar.

Wachthüttelkamm: Steil und stellenweise ausgesetzt. Trittsicherheit erforderlich.

Start

Höllental, Weichtalhaus (563 m)
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Ottohaus

Wegbeschreibung

Aufstieg vom Höllental (Parkplatz Nähe Weichtalhaus) über rot und gelb markierten Wanderweg 48 über die Schönbrunnerstiege (A) ins Große Höllental bis fast zum Talende. Hier zweigt linker Hand mit einem Schild gut bezeichnet der Zustieg zum Teufelsbadstubensteig ab. Über den Teufelsbadstubensteig (Klettersteig B) gelangen wir zum oberen Wachthüttelkamm (blaue und rote Markierungen) und folgen diesem zum Ottohaus (1.642 m).

Abstieg vom Ottohaus über Wachthüttelkamm (versicherter alpiner Steig, A).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Wiener Neustadt mit Zug nach Payerbach-Reichnau, von dort mit Bus ins Höllental bis Haltestelle Weichtalhaus

Anfahrt

Auf S6 bis Abfahrt Gloggnitz, dann weiter Richtung Payerbach-Reichenau. Payerbach und Reichenau werden durchquert, am Ortsende weiter Richtung Höllental bzw. Scharzau im Gebirge. Hirschwang und Kaiserbrunn werden durchquert. Nun der Höllentalstraße folgen bis zum Weichtalhaus und dort am besten rechter Hand am Parkplatz an der Höllentalstraße gleich bei der Brücke über die Schwarza parken.

Parken

Am besten rechter Hand am Parkplatz an der Höllentalstraße gleich bei der Brücke über die Schwarza. Ist v.a. wochenends aber bald voll, dann auf den großen Parkplatz des Weichtalhauses ausweichen. Parken überall kostenlos möglich.

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

"Bergerlebnis Schneeberg und Rax", Csaba Szépfalusi/Karel Kriz, Styria Verlag, S. 264

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Wiener Hausberge, Wander-, Rad- und Schitourenkarte Nr. 210 (1:50.000); freytag & berndt, Wanderatlas Wiener Hausberger, Karte 28

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Am Teufelsbadstubensteig Klettersteigset und Helm empfohlen (für geübte, sichere Klettersteiggeher auch ohne Selbstsicherung machbar).

Feste Bergschuhe! Eventuell Wanderstöcke.

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region

Grundausrüstung für Klettersteige

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Klettersteigset
  • Klettergurt
  • Kletterhelm
  • Klettersteig- oder strapazierfähige Sicherheitshandschuhe
  • Selbstsicherungsschlinge und HMS-Karabiner
  • Ggf. Nachsicherungsset (für Beginner und Kinder)
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,2
(4)
Ovidiu-Emanuel Stanila
23.05.2018 · Community
Super Tour! Danke
mehr zeigen
Harald Geheim
17.04.2018 · Community
Nicht unbedingt Kinderfreundlich wenn man ohne Sicherung Quer übers Geröll muss. Aber sonst schöner Steig
mehr zeigen
Gemacht am 14.04.2018
Foto: Harald Geheim, Community
Foto: Harald Geheim, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 7

Bewertung
Schwierigkeit
B mittel
Strecke
10,5 km
Dauer
5:45 h
Aufstieg
1.197 hm
Abstieg
1.197 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour alte Sicherung klassischer Klettersteig

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.