Start Touren Rauris: Kreuzboden - Waldalm - Hirschkopf - Reißrachkopf Nr. 124
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Rauris: Kreuzboden - Waldalm - Hirschkopf - Reißrachkopf Nr. 124

Bergtour · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Tour zum Reißrachkopf
    / Tour zum Reißrachkopf
  • Wanderer
    / Wanderer
  • Waldalm
    / Waldalm
Karte / Rauris: Kreuzboden - Waldalm - Hirschkopf - Reißrachkopf Nr. 124
1000 1500 2000 2500 m km 1 2 3 4 5 6 7

Gipfelwanderung durch das Kreuzbodengebiet auf den Hirschkopf (2.252 m) und den Reißrachkopf (2.210 m).
mittel
7,5 km
4:00 h
1325 hm
129 hm
Aufstieg über den mittelschweren Jagasteig Nr. 124 zwischen dem Wasserspielplatz Summererpark und dem Kreuzboden Parkplatz. Von der Kreuzbodenhütte geht es weiter zur Waldalm und hinauf zur Einödscharte. Hier verläuft der Weg südlich zum Reißrachkopf (2.210 m) oder nördlich auf dem schweren Wanderweg zum Hirschkopf (2.252 m).

Autorentipp

Einkehrmöglichkeit bei der Kreuzbodenhütte und der Waldalm. Abstieg über den Weg Nr. 116 zur Bergstation der Rauriser Hochalmbahnen. Besuch der Greifvogelwarte bei der Hochalm.

Goldwaschplatz bei der Heimalm (Mittelstation).

Abstieg in das Zentrum über den Weg Nr. 116 oder Abfahrt mit der Gondelbahn. 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2201 m
Tiefster Punkt
929 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Weidevieh befindet sich in der Nähe der Kreuzbodenhütte und im Hochalmgebiet.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Stöcke, Wanderausrüstung.

Weitere Infos und Links

Wandern im Raurisertal

Rauriser Hochalmbahnen

Start

Rauris Summererpark (940 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.226037, 12.990013
UTM
33T 347837 5232242

Ziel

Hirschkopf

Wegbeschreibung

Jagasteig - Kreuzbodenhütte - Waldalm - Hirschkopf - Reißrachkopf.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Postbus Linie 640 nach Rauris und zur Bushaltestelle "Rauriser Bergbahnen".

Anfahrt

Über B311 nach Rauris, über Umfahrungsstraße und Abzweigung nach rechts zu den Rauriser Hochalmbahnen.

Parken

Parkmöglichkeit beim Parkplatz der Rauriser Hochalmbahnen (kostenlos).
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Rauriser Sommerwanderkarte, Kompass Wanderkarte Nr. 40 Gasteinertal-Goldberggruppe.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,5 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
1325 hm
Abstieg
129 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.