Start Touren Rauhekopfhütte - Zustieg vom Gepatschhaus über den Gepatschferner
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Hochtour

Rauhekopfhütte - Zustieg vom Gepatschhaus über den Gepatschferner

Hochtour · Ötztaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Frankfurt/Main Verifizierter Partner 
  • Gepatschhaus
    / Gepatschhaus
    Foto: Wolli Berger, DAV Sektion Frankfurt/Main
  • Zuerst über die Wiese in Richtung Gletscherstraße.
    / Zuerst über die Wiese in Richtung Gletscherstraße.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • Im Aufstieg.
    / Im Aufstieg.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • Blick auf den Gletscher, dieser muss gequert werden.
    / Blick auf den Gletscher, dieser muss gequert werden.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • Bei Abstieg zum Gletscher entlang des neu angelegten Weges.
    / Bei Abstieg zum Gletscher entlang des neu angelegten Weges.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • Über den Gletscher geht es aufwärts.
    / Über den Gletscher geht es aufwärts.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • Nach dem Gletscher kommt ein felsiger Rücken.
    / Nach dem Gletscher kommt ein felsiger Rücken.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Kurz vor der Hütte.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Rauhekopfhütte
    Foto: Rainer Opp, DAV Sektion Frankfurt/Main
  • / Die wunderschön gelegene Rauhekopfhütte.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
2100 2400 2700 3000 m km 1 2 3 4 5 Parkplatz Fernergries

Alpiner Aufstieg über den Gepatschferner zur spektakulär gelegenen Rauhekopfhütte.
mittel
5,9 km
3:00 h
883 hm
67 hm
Allein die exponierte Lage der Rauhekopfhütte auf einem Felsriegel über dem Gepatschferner macht sie zu einem ganz besonderen Ziel. Umrahmt wird die einfache Hütte von den häufig über 3000 m hohen Gipfeln der Ötztaler Alpen. Doch der Zustieg über die stark zerklüftete Zunge des Gepatschferners ist nicht zu unterschätzen. Gästen mit wenig alpiner Erfahrung wird dringend empfohlen, sich einem Bergführer anzuschließen.
outdooractive.com User
Autor
Monika Heindl
Aktualisierung: 01.08.2016

Schwierigkeit
<30° mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2734 m
Tiefster Punkt
1906 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Alpine Erfahrung notwendig. Der Weg führt im oberen Teil über zerklüftete Gletscher!

Ausrüstung

Gletscherausrüstung erforderlich!

Start

Gepatschhaus bzw. Parkplatz Fernergries (1914 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.901407, 10.739484
UTM
32T 632487 5195676

Ziel

Rauhekopfhütte

Wegbeschreibung

Vom Gepatschhaus, 1928 m, entlang der Gletscherstraße taleinwärts, bis kurz vor der nächsten Kehre der bezeichnete Wanderweg 902 abzweigt. Vom Parkplatz Fernergries erreicht man den Wanderweg, indem man der Straße ca. 200 m talauswärts folgt. Der Weg führt zunächst als panoramareicher Höhenweg am Hang entlang, später über die Gletscherzunge des Gepatschferners aufwärts. Nach der Querung der Gletscherzunge geht es über einen Felsrücken am Wanderweg entlang, vorbei an einem kleinen See zur Rauhekopf Hütte. Achtung: Aufgrund der Unterspülung der Moräne durch starke Regenfälle wurde hier der Weg geändert. Infos zur neuen Wegführung gibt es hier.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Landeck (internationale Fernverbindungen). Von hier mit dem Bus zum Gepatschhaus mit einmaligem Umsteigen in Prutz.

(Fahrplan unter www.oebb.at)

Anfahrt

Auf der A12 (Inntalautobahn) bis zum Knoten Oberinntal und weiter über die B180 (Reschenstraße) nach Prutz. Von hier der Kaunertal Landesstraße (L18) bis zum Parkplatz Fernergries ca. 1 km hinter dem Gepatschhaus folgen. Achtung: Mautstraße ab Feichten (Infos und Preise unter www.gletscherpark.com/de/preise/gletscherstrasse).

Parken

Parkplatz Fernergries an der Gletscherstraße (ca. 1 km hinter dem Gepatschhaus).
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 30/2 Ötztaler Alpen, Weißkugel (1:25000)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Georg Rothwangl 
Hier der Link zur neuen Wegführung: http://www.alpenverein-frankfurtmain.de/content/weg-902-zur-rauhekopfh%C3%BCtte-ge%C3%A4ndert
mehr zeigen
rene keller
20.04.2015 · Community
Hallo, ich möchte dieses Jahr zur Rauhekopfhütte... deinen link zur neuen Wegführung kann ich leider nicht anklicken, kannst Du mir irgendwelche Infos geben? Danke Rene
mehr zeigen

Fotos von anderen


Schwierigkeit
<30° mittel
Strecke
5,9 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
883 hm
Abstieg
67 hm
Streckentour aussichtsreich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.