Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rauchköpfl
Tour hierher planen Tour kopieren
Trailrunningempfohlene Tour

Rauchköpfl

Trailrunning · Tölzer Land
Profilbild von Moving Legs
Verantwortlich für diesen Inhalt
Moving Legs 
  • /
    Foto: Moving Legs, Community
  • /
    Foto: Moving Legs, Community
  • /
    Foto: Moving Legs, Community
  • /
    Foto: Moving Legs, Community
  • /
    Foto: Moving Legs, Community
  • /
    Foto: Moving Legs, Community
  • /
    Foto: Moving Legs, Community
  • /
    Foto: Moving Legs, Community
  • /
    Foto: Moving Legs, Community
  • /
    Foto: Moving Legs, Community
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 14 12 10 8 6 4 2 km
Anstrengende Trailrunning Runde, die erst etwa 600 Höhenmeter über teils steile Forststraßen hochwärts führt und dann 300 Höhenmeter über anfänglich sehr steile Wandersteige. In einem Kessel angekommen gehts dann mit angenehmerern bergauf zum Gipfelkreuz des Rauchköpfls, wo man mit einem richtig schönen Panorama belohnt wird. Abwärts gehts über die Orterer Alm, über einen kurzen Steig und dann wieder über Forststraßen zum Ausgangspunkt zurück.
schwer
Strecke 15,2 km
3:15 h
883 hm
883 hm
1.499 hm
616 hm
Es handelt sich hierbei um eine recht anstrengende Trailrunning Runde, die erst etwa 600 Höhenmeter über teils steile Forststraßen durch den Wald hochwärts führt. Hier verlässt man den Wald und läuft auf die Felswand des Gratweges zwischen Herzogstand und Heimgarten zu. Dies ist schon sehr beeindruckend aber auch richtig schön. Rechts unterhalb der Weges plätschert ein Bächlein vor sich hin, was zum Entspannen und einer kleinen Pause einlädt. Am Ende trifft man auf den Wendehammer und dann steigt man 300 Höhenmeter über anfänglich sehr steile Wandersteige auf. In einem Kessel angekommen geht's dann mit angenehmerern bergauf Passagen zum Gipfelkreuz des Rauchköpfls, wo man mit einem richtig schönen Panorama über den Kochelsee und Starnberger See bis hin nach München belohnt wird. Abwärts gehts über die Orterer Alm, welche leider unbewirtet ist, über einen kurzen Steig und dann wieder über Forststraßen zum Ausgangspunkt zurück.

Autorentipp

Nach der Tour Einkehr beim Fischerwirt oder Klosterbräu in Schlehdorf.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.499 m
Tiefster Punkt
616 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Weg geht teils über wurzelige und steinige Pfade. Daher ist ein umknicken leicht möglich. Ebenfalls läuft man auf Pfaden, an denen man abstürzen kann. Also insgesamt vorsichtig sein und dem eigene Können angepasst Laufen.

Weitere Infos und Links

Alle Daten und Infos zur Tour sind nach meinem eigenen Empfinden. Die Schwierigkeit ist bei jedem unterschiedlich und kann daher bei jeder Person abweichen. Die Tourdauer ist nicht angepasst. Es ist die Zeit, die bei Outdooractive ausgegeben wird und ist je nach Leistungs- und Fitnesslevel unterschiedlich.

Wer mehr Infos zu Touren, Ausrüstungen oder auf Berichte hat, der kann gerne auch auf meinem Blog unter www.movinglegs.de vorbeischauen.

Start

Wanderparkplatz Raut in Schlehdorf (616 m)
Koordinaten:
DD
47.644939, 11.310366
GMS
47°38'41.8"N 11°18'37.3"E
UTM
32T 673517 5279423
w3w 
///bekanntschaft.teurer.wild

Ziel

Wanderparkplatz Raut in Schlehdorf

Wegbeschreibung

Man startet am Wanderparkplatz und läuft die Teerstraße leicht aufwärts. Über ein Weidegatter geht's dann auf der Kiesstraße weiter und schlängelt sich über die ehemalige Rodelbahn hochwärts. Sobald der Weg wieder flacher wird, zweigt dieser rechts ab Richtung Herzogstand/Heimgarten. Auf diesem Weg bleibt man nun bis man den Wald verlässt und auf einer Art Hochebene rauskommt. Diese läuft man bis zum Ende. Hier sieht man dann schon Trampelpfade einen steilen Hang hochgehen. Diesem folgt man bis man auf ein kleines Schild in Bodennähe trifft, auf dem der Weg nach links Richtung Heimgarten zeigt. Nun ist es nochmal kurz recht steil und fordernd, bis man in einem Kessel ankommt und immer parallel der Felswand entlang joggt. Kurz bevor man dann auf den Weg vom Heimgarten trifft, geht es rechts über einen kleinen Wiesenbuckel hoch zum Rauchköpfl. 
Ab jetzt folgt man dem Weg wieder zurück und abwärts zur Orterer Alm, die man vom Kreuz aus sehen konnte. An der Alm vorbei liegt rechter Hand dann noch eine Bergwachthütte. An dieser vorbei gehts über die Forststraße im Wald bergab. Am Abweig Rötelstein vorbei gehts nach ein paar Tiefenmetern verlassen wir den ausgebauten Weg und biegen rechts ab in den Steig Richtung Kreutalm. Dieser Weg wird allmählich verblockter und wirft uns später wieder auf dem breiten Forstweg aus. Diesem laufen wir abwärts bis zur Weggabelung. Dieser folgen wir dann bis wir an eine große Lichtung kommen. Hier sehen wir schön auf den Kochelsee und müssen in der Linkskurve über die Wiese einem Trampelpfad folgen. Dieser bringt und dann in einen kurzen Wurzelweg und leitet uns direkt zum Wanderparkplatz, an dem wir gestartet sind.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Nein

Anfahrt

Am besten ist hier der PKW geeignet.

Parken

Wanderparkplatz Raut in Schlehdorf

Koordinaten

DD
47.644939, 11.310366
GMS
47°38'41.8"N 11°18'37.3"E
UTM
32T 673517 5279423
w3w 
///bekanntschaft.teurer.wild
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Trailrunningschuhe und Laufweste/Rucksack für Trinken und Essen. Ansonsten der Witterung angepasste Kleidung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
15,2 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
883 hm
Abstieg
883 hm
Höchster Punkt
1.499 hm
Tiefster Punkt
616 hm
Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.