Start Touren Raucheck 2431m, Tennengebirge (5)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Raucheck 2431m, Tennengebirge (5)

· 1 Bewertung · Bergtour · Tennen-Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Rückblick zum Fieberhorn um 1800m
    / Rückblick zum Fieberhorn um 1800m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hühnerkrallkopf 2401m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Mittleres Streitmandl 2360m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Edelweißhütte um 2350m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Querung Mahdegg zur Seilbahn um 1100m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hiefler 2380m mit Dachstein
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Mittleres Streitmandl 2360m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Großes Fieberhorn 2278m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Abzweigtafel zum Raucheck auf 2202m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gams Nähe Pfaffenleitenkopf 2340m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Großes Fieberhorn 2278m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Raucheck 2431m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Tiefblick ins Salzachtal
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Raucheck 2431m mit Göll (rechts).
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Dr. Oedlhaus 1575m mit Hochkönig
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Pfaffenleitenkopf 2380m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hühnerkrallkopf 2401 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 16 14 12 10 8 6 4 2 km Dr. Oedl-Haus 1575 m Raucheck 2431m Fieberhorn 2278m Mahdegg-Alm

Herrliche Rundtour im südwestlichen Tennengebirge mit Seilbahnunterstützung. Auf der langen Rundtour im Uhrzeigersinn können neben dem höchsten Gipfel einige weitere bestiegen werden. Die Schwierigkeiten sind bei trockenen Verhältnissen und guter Sicht nie mehr als I, auch der Klettersteig ist höchstens mit einigen B Stellen zu bewerten. Die Aussicht reicht vom Alpenenvorland über den Dachstein, zu den Hohen Tauern, zum Höchkönig und zum Watzmann.

mittel
16 km
6:45 h
1420 hm
1920 hm

Vom Parkplatz wandern wir zur Talstation der Seilbahn und erreichen so mühelos das Dr. Oedlhaus. Kurz folgen wir dem Weg zur Eisriesenwelt und steigen dann am leichten Hochkogel-Klettersteig zum Plateau hinauf. Wir überqueren das Plateau, wobei wir zuerst den Hühnerkrallkopf und dann den Pfaffenleitenkopf besuchen. Schließlich erreichen wir den Höchsten des Tennengebirges, das Rauckeck. Von hier ist der Hiefler und das mittlere Streitmandl mit der Edelweißhütte das nächste Ziel, ehe wir beim Abstieg noch zum kreuzlosen Fieberhorn aufsteigen. Es folgt ein langer Abstieg zum GH Mahdegg. Von hier queren wir nach Westen und erreichen die Bergstraße zur Eisriesenwelt und den Parkplatz, wo wir die lange Rundtour schließen.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

outdooractive.com User
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 15.09.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Raucheck, 2431 m
Tiefster Punkt
Bergstraße, 950 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Ausdauer und Trittsicherheit im steilen Gelände sind für Bergsteiger ohnehin Grundvoraussetzung, ebenso wie eine sichere Wetterlage.

Weitere Infos und Links

Wer früher dort ist (vor 7:45) wird schon bei der 2. Probefahrt mitgenommen (€ 7,- Bergfahrt, Stand 2014), Bezahlung bei der Seilbahnstation.

Start

Parkplatz Eisriesenwelt 985m (1013 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.499463, 13.192351
UTM
33T 363860 5262253

Ziel

Parkplatz Eisriesenwelt 985m

Wegbeschreibung

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

AUFSTIEG: Vom noch leeren Parkplatz um 985 m etwa 100 HM hinauf zur Talstation 1084 m und mit der ersten Bahn (etwas früher um 7:40 Uhr dort sein, man wird dann vor der 1. Fahrt offiziellen Fahrt mitgenommen) zur Bergstation 1586 m.

Einige Meter hinab zum Dr. Oedl-Haus (1575 m) und auf breitem Weg zur Eisriesenwelt 1635 m. Wir gehen nun rechts auf dem etwas ausgesetzten Bergpfad nach SO, queren eine Schlucht und erreichen einen Kamin mit Leitern (1900 m) des Hochkogel Klettersteiges (A/B). Durch eine Latschenzone quert man zur steileren Schlusswand, die mittels Drahtseil und Holztreppen überwunden wird (A/B) und erreichen den Ausstieg 2075 m. Rasch hinauf und zu einem Wegweiser auf 2002 m, wo wir zum nächsten Wegweiser am Plateau auf 2002 m queren. Hier zweigen wir rechts ab, am schwach markierten Weg 229 Richtung Raucheck, bis wir dann weglos aber einfach den Hühnekrallkopf 2401 m mit Steinmandl erreichen (945 HM und zügig 2 Std. Gehzeit).

ÜBERGÄNGE: Nach Süden hinab zum Weg ~2340 m und weiter am Plateau bis wir zum Pfaffenleitenkopf  2380 m aufsteigen können, das Kreuz ist etwas unter dem Gipfel. Hinab und immer auf und ab bis zum Tiefpunkt um 2300 m. Nun steigen wir auf zu einem Vorgipfel und sind rasch am Gipfelkreuz des höchsten Punktes im Tennengebirge, dem Raucheck 2432 m. Von hier am schwach markierten Weg hinab auf 2345 m und rasch rechts zum Hiefler 2380 m mit gutem Rückblick zum Raucheckgipfel. Wieder queren, etwas auf und ab, bis wir linkshaltend das Mittlere Streitmandl 2360 m erreichen. Gleich unter dem Gipfel ist die Edelweishütte. Am Weg 230 wandern wir nun talwärts zu einem Sattel mit Tafel um 2220 m. Von hier ist das markante Große Fieberhorn 2278 m, unser letzter Gipfel,  rasch und einfach zu erreichen. 390 HM und flott 2 1/2 Std. Gehzeit.

ABSTIEG: Nun folgt ein langer Abstieg, zuerst zum Sattel auf 2220 m und dann links am Weg 227 talwärts. Um 2070 m kommt das obere Schuttfeld, ab 1920 m bei einer Gedenktafel das mittlere Schuttfeld und ab 1810 m (weitere Gedenktafel) muss das untere Schuttfeld bewältigt werden. Nach der Wegabzweigung zur Werfener Hütte um 1700 m kommen wir in die Latschenzone und bald darauf in den Wald. Auf 1565 m erreichen wir einen Ziehweg, folgen diesem rechts und um 1490 m verlassen wir diesen wieder links, am markierten Weg. Nach einer weiteren Wegtafel erreichen wir endlich den GH Mahdegg um 1230 m. Nach einer verdienten Rast folgen wir bei der Tafel unter dem Gasthof Weg 33 (momentan ab GH 13.9.2019 gesperrt) dem Pfad, der uns in einigen kleinen Auf und Abs zur Bergstraße auf 950 m bringt. Noch 650 m auf der Asphaltstraße bergan, dann ist die Runde auf 985 m geschlossen. 85 HM und gut 2 1/4 Std.

Insgesamt: 1420 HM im Aufstieg und 1920 HM im Abstieg. Bei zügigem Tempo 6 3/4 Std. Gehzeit.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Strecke Salzburg - Bischofshofen,  Bahnhof Werfen  ÖBB: www.oebb.at
Mit Shuttlebus zum Parkplatz Eisriesenwelt Werfen, eisriesenwelt.linie@aon.at

Anfahrt

Auf der A10 Tauernautobahn von Salzburg oder von Bischofshofen bis zur Ausfahrt Werfen, von dort auf der ausgeschilderten Bergstraße bis zum Parkplatz "Eisriesenwelt".

Parken

Große Parkplätze  bei der Talstation der Eisriesenwelt 985m.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK 50 Blätter 94 (Hallein) und 125 (Bischofshofen) F&B 50 WK 392 (Tennengebirge - Lammertal - Osterhorngruppe)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bergtourenausrüstung der Witterung angepasst.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Barbara Hammer
14.09.2019 · Community
Ziehweg Nr 33 ab GH Mahdegg gesperrt! Keine Alternativen!
mehr zeigen
Gemacht am 13.09.2019
Foto: Barbara Hammer, Community
Foto: Barbara Hammer, Community
Foto: Barbara Hammer, Community

Fotos von anderen

+ 2

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
16 km
Dauer
6:45h
Aufstieg
1420 hm
Abstieg
1920 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.