Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rappoldkogel
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Rappoldkogel

Wanderung · Süd- und Weststeiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus am Spielberg - Urlaubsregion Murau-Murtal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gipfelkreuz Rappoldkogel
    / Gipfelkreuz Rappoldkogel
    Foto: Manuela Machner, Tourismus am Spielberg - Urlaubsregion Murau-Murtal
m 2100 2000 1900 1800 1700 1600 1500 12 10 8 6 4 2 km

Eine Wanderung im Herzen des Steirischen Randgebirges

Wir wandern vom Parkplatz des Alten Almhauses entlang eines Forstweges bis zum "Gerti Törl", wo sich die Wanderwege teilen. Nun halten wir uns rechts und folgen dem markierten Wanderwege 505 B, um 300Höhenmeter bergauf bis zum Gipfel des Rappoldkogels, 1928 m, anzusteigen. Der etwas steilere Abstieg führt uns direkt bis zum Salzstiegelhaus. Der Rückweg gestaltet sich flacher und führt über den Forstweg (Wanderweg 505) zurück bis zum Alten Almhaus.

mittel
12,1 km
4:00 h
500 hm
500 hm

Der Startpunkt dieser Wanderung ist der Berggasthof "Altes Almhaus". Von der aus führt der Wanderweg 505 auf flacher Strecke in Richtung Rappoldkogel. Auf der linken Seite kann man in der Ferne, die steineren Marienstatue erkennen - dort finden im Sommer immer wieder Gottesdienste statt. Den Weg 505 entlang bis zum "Gerti-Thörl" dort zweigt vom Wanderweg 505 die Rappoldkogeltour mit der Wanderwegnummer 505B ab. Langsam beginnt die Steigung auf den Rappoldkogel (die Rappoldkogelvariante sollten nur geübte Wanderer ins Auge fassen) - gemütlichen und langsamen Schrittes wird auf einem Wanderpfad der Gipfel des Rappoldkogels (1900m) erreicht - vom Gipfel aus hat man eine wunderschöne Fernsicht in das Murtal - nach dem obligatorischen Gipfelbild geht es weiter in Richtung Salzstiegelhütte - gleich nach dem Gipfel geht es über einige Steinstufen nach unten wo den Stufen ein schöner Wanderweg folgt. Nach ca. 2,5 Stunden vom Start erreichen Sie das Salzstiegelhaus - schmackhafte Hausmannskosten laden zum Verweilen und zum Erholen ein - frisch Gestärkt geht es auf der Wanderwegmarkierung 505 wieder zurück zum Alten Almhaus - ein flacher, breiter Weg (im Winter eine Langlaufloipe) - Gehzeit ca. 1,5 Stunden 

 

 

 

Autorentipp

Bitte beachtet, dass der Auf- und Abstieg teilweise recht steil sein kann. 
Profilbild von Manuela Machner
Autor
Manuela Machner
Aktualisierung: 09.07.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Rappoldkogel, 1.928 m
Tiefster Punkt
Altes Almhaus, 1.543 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Vermeiden Sie Zeitdruck und wählen Sie das Tempo so, dass niemand in der Gruppe außer Atem kommt.   

Stürze, als Folge von Ausrutschen oder Stolpern, sind die häufigste Unfallursache! Beachte, dass falsches Schuhwerk, zu hohes Tempo oder Müdigkeit deine Trittsicherheit und Konzentration stark beeinträchtigen.

Start

Altes Almhaus (1.646 m)
Koordinaten:
DG
47.083470, 14.924620
GMS
47°05'00.5"N 14°55'28.6"E
UTM
33T 494278 5214442
w3w 
///fortschrittliche.unvollendet.dachse

Ziel

Altes Almhaus

Wegbeschreibung

Altes Almhaus - Rappoldkogel - Salzstieglhaus- Altes Almhaus

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.083470, 14.924620
GMS
47°05'00.5"N 14°55'28.6"E
UTM
33T 494278 5214442
w3w 
///fortschrittliche.unvollendet.dachse
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte freytag & berndt WK 212 Seetaler Alpen, Seckauer Alpen, Judenburg, Knittelfeld

Wegnummer: 505

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gute Wanderschuhe schützen und entlasten den Fuß und verbessern die Trittsicherheit! Achten Sie bei Ihrer Wahl auf perfekte Passform, rutschfeste Profilsohle, Wasserdichtigkeit und geringes Gewicht.

 

Passen Sie Ihre Ausrüstung Ihrer Wanderung an und achten Sie auf ein geringes Rucksackgewicht. Regen-, Kälte- und Sonnenschutz gehören dennoch immer in den Rucksack, ebenso Erste-Hilfe-Paket und Mobiltelefon (Euro-Notruf 112). Karte oder GPS unterstützen die Orientierung.

 

Erkundigen Sie sich im Vorfeld über die Wetterlage - gerade im Hochgebirge kann es oft und rasch zu Wetterumschwüngen kommen. Informieren Sie auch Ihren Quartiergeber oder Ihre Familie über den geplanten Tourverlaufe.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen

Donnerstag, 26. November 2020, 16:35 Uhr
Gemse

Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,1 km
Dauer
4:00h
Aufstieg
500 hm
Abstieg
500 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.