Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Radtour "Zum Ursprung der Havel"
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Radtour "Zum Ursprung der Havel"

Radfahren · Mecklenburgische Seenplatte
Profilbild von Tourist- und Nationalparkinformation Neustrelitz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist- und Nationalparkinformation Neustrelitz
  • Havelquelle
    Havelquelle
    Foto: Tourist- und Nationalparkinformation Neustrelitz, Community
m 100 90 80 70 60 50 40 35 30 25 20 15 10 5 km
Diese Radtour lässt Sie Natur und Kultur erleben.  Erfahren Sie Spannendes über die Havelquelle und zum Ursprung dieses Flusses. Der Mühlensee lädt nebenan zu einem erfrischenden Bad ein.
mittel
Strecke 43 km
2:55 h
109 hm
106 hm
97 hm
60 hm
Diese Radtour durch den Müritz-Nationalpark lässt Sie Natur und Kultur erleben. Sie starten am Stadthafen und radeln durch die eiszeitlich geprägte Wald- und Seenlandschaft nordwestlich der Residenzstadt. In kleinen verträumten Orten begegnen Ihnen mit Bauernhäusern, Kirchen, Heckenwegen oder Feldsteinpflasterstraßen noch viele Spuren des alten Mecklenburgs. Naturfreunde sollten dem Findlingsarten Prälank und dem „Flatterhus“ Kratzeburg mit einer Ausstellung über Fledermäuse einen Besuch abstatten. Bei Ankershagen erreichen Sie die Havelquelle, wo Sie Spannendes über den Ursprung dieses Flusses erfahren. Nach einer Rast, verbunden mit einem erfrischenden Bad im Mühlensee, sollten Sie sich die Zeit nehmen für einen Abstecher nach Ankershagen, dem Heimatort des berühmten Archäologen Heinrich Schliemann. Empfehlenswert ist der Besuch des Schliemann-Museums und der Dorfkirche mit außergewöhnlichen frühmittelalterlichen Malereien.

Autorentipp

Neustrelitz: Schlossgarten , Slawendorf , Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz, Plastikgalerie Schlosskirche

Prälank: Findlingsgarten

Kratzeburg: Nationalpark-Information „Flatterhus“, Kirche

Ankershagen: Havelquelle am Mühlensee , Heinrich-Schliemann-Museum, Dorfkirche 13. Jh., Gutshaus und Gutspark Friedrichsfelde (Storchenbeobachtung)

Einkehrmöglichkeiten: Neustrelitz, Kratzeburg, Ankershagen

Bademöglichkeiten: Prälank: Großer Prälanksee Langhagen: Langhäger See Kratzeburg: Käbelicksee Ankershagen: Mühlensee Pieverstorf: Dambecker See

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
97 m
Tiefster Punkt
60 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 26,11%Schotterweg 22,28%Naturweg 30,75%Pfad 3,85%Straße 16,99%
Asphalt
11,2 km
Schotterweg
9,6 km
Naturweg
13,2 km
Pfad
1,7 km
Straße
7,3 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Die Rundtour weist unterschiedliche Wegeverhältnisse auf und ist streckenweise für Sporträder nicht geeignet.

Weitere Infos und Links

www.neustrelitz-erleben.de

Start

Stadthafen Neustrelitz (60 m)
Koordinaten:
DD
53.364308, 13.054935
GMS
53°21'51.5"N 13°03'17.8"E
UTM
33U 370574 5914561
w3w 
///drucker.aufdruck.schläft
Auf Karte anzeigen

Ziel

Stadthafen Neustrelitz

Wegbeschreibung

Sie starten die Tour am Stadthafen Neustrelitz und folgen dem Mecklenburgischen Seenradweg. Fahren Sie weiter zur Useriner Straße und am Zierker See entlang bis Vorderster Kalkofen. Radeln Sie über den M-Weg nach Hohenlanke, Prälank Kalkofen bis Prälank Dorf. Weiter geht die Tour nach Langhagen über Kratzeburg  bis nach Dambeck weiter zur Havelquelle. Nehmen Sie den Fernradweg Berlin-Kopenhagen nach Pieverstorf zurück nach Kratzeburg. Der Fernradweg Berlin-Kopenhagen bringt Sie nach Adamsdorf. Über die B193 radeln Sie in Richtung Neustrelitz und nehmen den Abzweig Penzliner Straße und fahren in die Zierker Nebenstraße. Ziel ist der Stadthafen Neustrelitz

Tipp: Abstecher von der Havelquelle nach Ankershagen auf dem Fernradweg Berlin- Kopenhagen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Deutschen Bahn erreichen Sie Neustrelitz auf den Strecken Berlin-Rostock und Berlin-Stralsund.

Anfahrt

Mit dem Auto erreichen Sie Neustrelitz über die B 96, B 193 und B 198A 19 und A 20

Parken

Sie können kostenlos am Stadthafen parken.

Koordinaten

DD
53.364308, 13.054935
GMS
53°21'51.5"N 13°03'17.8"E
UTM
33U 370574 5914561
w3w 
///drucker.aufdruck.schläft
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Keine

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
43 km
Dauer
2:55 h
Aufstieg
109 hm
Abstieg
106 hm
Höchster Punkt
97 hm
Tiefster Punkt
60 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights geologische Highlights faunistische Highlights hundefreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.