Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Radtour Leiningerland 4: Eisbachtal und Burgdorf Neuleiningen
Tour hierher planen Tour kopieren
Regionale Fahrradtour empfohlene Tour

Radtour Leiningerland 4: Eisbachtal und Burgdorf Neuleiningen

Regionale Fahrradtour · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Zum Wohl. Die Pfalz. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick vom Ebertsheimer Berg
    / Blick vom Ebertsheimer Berg
    Foto: Sandra Schnober, Zum Wohl. Die Pfalz.
  • / Blick ins Eisenberger Becken
    Foto: Sandra Schnober, Zum Wohl. Die Pfalz.
  • / Blick ins Eisenberger Becken
    Foto: Sandra Schnober, Zum Wohl. Die Pfalz.
  • / Kirschbäume am Weg
    Foto: Sandra Schnober, Zum Wohl. Die Pfalz.
  • / Blick ins Eisenberger Becken
    Foto: Sandra Schnober, Zum Wohl. Die Pfalz.
  • / Weg auf den Berg zwischen Ebertsheim und Neuleiningen
    Foto: Sandra Schnober, Zum Wohl. Die Pfalz.
  • / Aussichts- und Rastpunkt auf der Bergkuppe zwischen Ebertsheim und Neuleiningen
    Foto: Sandra Schnober, Zum Wohl. Die Pfalz.
  • / Sonnenberg mit Blick auf Neuleiningen und die Deutsche Weinstraße
    Foto: Sandra Schnober, Zum Wohl. Die Pfalz.
  • / Blick auf Neuleiningen
    Foto: Sandra Schnober, Zum Wohl. Die Pfalz.
  • / Museum an der Münze, Neuleiningen
    Foto: Sandra Schnober, Zum Wohl. Die Pfalz.
  • / Nikolauskirche Neuleiningen
    Foto: Sandra Schnober, Zum Wohl. Die Pfalz.
  • / Spitzhäusschen in Neuleiningen
    Foto: Sandra Schnober, Zum Wohl. Die Pfalz.
m 300 200 100 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Parkplatz "Berghohl" Neuleiningen E-Bike Ladestation … Ebertsheim E-Bike Ladestation - CabaLela Wanderbahnhof Mertesheim Bahnhof Asselheim
Mittelschwere Rundfahrt durch das Eistal und über das Burgdorf Neuleingen zurück nach Grünstadt.
mittel
Strecke 20,3 km
1:30 h
221 hm
209 hm
335 hm
144 hm
Diese mittelschwere aber auch für Familien geeignete Radtour zum Burgdorf Neuleiningen führt von Grünstadt über Asselheim über den Barbarossa-Radweg nach Mertesheim und Ebertsheim. In Ebertsheim beginnt der Anstieg in Richtung Neuleiningen. Vorbei an Feldern und Obstbäumen bietet der Weg schöne Panoramablicke über das Eisenberger Becken in Richtung Eisenberg, Tiefenthal und Hettenleidelheim. Auf der Bergkuppe angekommen führt die Route weiter vorbei an einem noch aktiven Kalksteinbruch bis zu den Weinbergen oberhalb Neuleinigens. Hier genießen Sie einen tollen Blick in die Rheineben und können die Spitze der Nikolauskirche Neuleinigen erkennen. Weiter bergab führt der Weg in das pittoreske Burgdorf Neuleiningen. Hier lohnt es sich ein wenig Zeit einzuplanen. Von der Burgruine aus hat meinen einen tollen Ausblick. Von hier aus geht es bergab zurück nach Grünstadt.

Autorentipp

Die Gastronomie entlang der Route verwöhnen Sie mit edlen Tropfen und Pfälzer Spezialitäten.

Zu den Sehenswürdigkeiten entlang der Strecken zählen:

  •  Protestantische Kirche Ebertsheim
  • Mariengrotte und katholische Kirche Mertesheim
  • Burgdorf Neuleiningen mit Burgruine Neuleiningen, Nikolauskirche, Museum an der Münze und Museum im Burgturm
Profilbild von Sandra Schnober
Autor
Sandra Schnober
Aktualisierung: 20.11.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
335 m
Tiefster Punkt
144 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Pfalzhotel Asselheim
Trattoria-Pizzeria Da Toni - Hotel Wolfs Revier
Restaurant Sonnenberg
Landgasthaus Zum Engel
Hotel-Restaurant Zum Burggraf
Benders Gasthaus

Sicherheitshinweise

Befahren auf eigene Gefahr.

Auf diesen Touren werden nicht ausschließlich Radwege genutzt. Daher bitten wir beim Befahren um erhöhte Aufmerksamkeit, Vorsicht und Rücksichtnahme.

Neben unbefestigten, geschotterten Wegen werden auch Wald- und Wirtschaftswege genutzt. Bei den genutzten Wirtschaftswegen können durch die land- oder forstwirtschaftliche Nutzung Wegeschäden und Verschmutzungen der Fahrtrasse vorhanden sein. Wir bitten hierfür um Verständnis und besondere Vorsicht.

In den Ortsdurchfahrten und auf manchen Strecken führen die Routen zudem über Kreis- und Landesstraßen. Hier ist besondere Aufmerksamkeit erforderlich.

Für Sach- und Personenschäden übernimmt die VG Leiningerland als Initiator keine Haftung.

Weitere Infos und Links

Dieser Routenvorschlag ist einer von 7 Vorschlägen, die das eigenständige Erradeln der gesamten Verbandsgemeinde ermöglichen soll und werden im Rahmen der bundesweiten Aktion STADTRADELN 2020 erarbeitet wurden. Informationen zum Stadtradeln und Teilnahmemöglichkeiten finden Sie unter www.stadtradeln.de/leiningerland

Infos zu den Orten entlang der Route:

 Weitere Informationen zur Urlaubsregion Leiningerland finden Sie unter www.leiningerland.com

Start

Bahnhof Grünstadt (167 m)
Koordinaten:
DD
49.564421, 8.167580
GMS
49°33'51.9"N 8°10'03.3"E
UTM
32U 439805 5490535
w3w 
///weitem.anfertigung.anderen

Ziel

Bahnhof Grünstadt

Wegbeschreibung

Die Radtour führt zunächst vom Bahnhof Grünstadt über den Radweg in den Ortsteil Asselheim. Hier trifft der Weg auf den Barbarossa-Radweg , welchem wir in Richtung Mertesheim folgen. Der Radweg führt straßenbegleitend entlang des beschaulichen Eisbachs über Mertesheim nach Ebertsheim. In Ebertsheim biegen wir an der ersten Kreuzung links auf die Hauptstraße ab. Diese geht geradeaus in die Neugasse über welcher wir weiter folgen. Der Radwegbeschilderung folgend geht es bergan auf asphaltiertem Weg. Kurz vor Erreichen der Bergkuppe geht der Weg in einen unbefestigten, teilweise geschotterten Weg über. Oben angekommen biegen wir rechts ab auf einen befestigten Weg. Hier lädt einen Bank mit toller Aussicht zum Verschnaufen ein. Weiter geht es geradeaus an einem noch aktiven Kalksteinbruch vorbei über die Bergkuppe bis wir die Weinreben oberhalb Neuleiningens erreichen. Der asphaltierten Straße bergab folgend unterqueren wir die Autobahn und erreichen die Tiefenthaler Straße. Hier biegen wir links ab und fahren ein kurzes Stück auf der Straße weiter bergab bevor wir rechts in Richtung Ortsmitte abbiegen. Ein Abstecher über die Kirchengasse vorbei am Museum „An der Münze“ bis zur Nikolauskirche und der Burgruine mit Museum im Burgturm lohnt sich auf jeden Fall. Von hier aus müssen Sie zunächst zurück zum Ortseingang, um dann über eine der 3 weiteren Gassen zum anderen Ortsende zu gelangen.

Ab dort geht es am Friedhof vorbei bergab auf den Radweg entlang der Sausenheimer Straße in Richtung Sausenheim. Innerorts führt die Route auf der Straße. Kurz vor der Total-Tankstelle biegt die Route rechts ab. Am Ende der Straße geht es links abbiegend auf den zunächst asphaltierten Bahnweg. Dieser geht in einen Schotterweg über und führt uns immer geradeaus bis wir auf einen befestigten Wirtschaftsweg stoßen. Wir biegen dort links ab und kehren der Radwegbeschilderung folgend durch Grünstadt zurück zum Bahnhof.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn nach Grünstadt Hauptbahnhof.

Die Fahrradmitnahme in der Bahn ist montags bis freitags ab 09:00 Uhr sowie an den Wochenenden und feiertags ganztags kostenlos. Fahrplanauskunft für die An- und Abreise:

 www.vrn.de oder www.bahn.de

Anfahrt

Über die Autobahn A6 Abfahrt Grünstadt (17). Am Kreisverkehr die zweite Ausfahrt Richtung Zentrum. Rechts abbiegen in die Industriestraße. Am Ende der Straße links abbiegen auf die Obersülzerstraße. Die Straße überquert die Bahngleich. Danach links abbiegen, unter der Straße unter der Brücke durch folgen. Der Parkplatz befindet sich auf der linken Seite.

Parken

Park&Ride Parkplatz Grünstadt-Bahnhof (Friedrich-Ebert-Straße)

Koordinaten

DD
49.564421, 8.167580
GMS
49°33'51.9"N 8°10'03.3"E
UTM
32U 439805 5490535
w3w 
///weitem.anfertigung.anderen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wir empfehlen das Tragen eines Helms.

Da die Strecke teilweise auf geschotterten Wegen verläuft ist sie nicht für Fahrräder mit schmalen und profilschwachen Reifen geeignet.

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,3 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
221 hm
Abstieg
209 hm
Höchster Punkt
335 hm
Tiefster Punkt
144 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.