Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Radtour am Neuen und Alten Rhein
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren

Radtour am Neuen und Alten Rhein

Radfahren · Bodensee-Vorarlberg
Profilbild von Lindauer Bürgerzeitung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lindauer Bürgerzeitung
Karte / Radtour am Neuen und Alten Rhein
m 430 420 410 400 35 30 25 20 15 10 5 km
Die Route fürt nach dem Grenzübertritt auf Schweizer Seite immer am Rheindamm entlang bis Oberriet, dann auf der Österreichischen Seite von Meiningen über Koblach und entlang des Alten Rheins zurück zum Ausgangspunkt.
mittel
Strecke 35,9 km
2:27 h
193 hm
190 hm
430 hm
403 hm
Beim Parkplatz biegen wir rechts in die Negrellistraße ein, der wir bis zum Rheindamm folgen. Wir radeln auf dem Radweg bis zur Brücke über den Rhein, die wir überqueren. Auf Schweizer Seite halten wir uns unmittelbar nach der Brücke links und folgen dem Radweg, der mit "Buchs/Sargans" beschildert ist. Erst auf Asphalt, später auf Feldwegen führt uns der Weg immer am Rhein entlang. Rechts vor uns bestimmt erst der Gebirgsstock des Alpsteins mit Säntis und Altmann das Bild, später dominiert der Hohe Kasten mit seinem Sendeturm und dem Drehrestaurant das Bild der Tour. Vorbei an Diepoldsau, das an einer Ausbuchtung zwischen Neuem und Altem Rhein liegt, führt uns die Tour immer weiter nach Süden. Die Sarganser Berge, die wir im Süden im Blick haben, scheinen eine fast unüberwindbare Hürden zu bilden. Bei Oberreit überqueren wir erneut den Rhein. Dieser Übergang nach Meiningen in Vorarlberg bildet sozusagen den Wendepunkt unserer Tour. Die nächste Ortschaft, Koblach, bietet zwei Einkehrmöglichkeiten, so z.B. den romantischen Gastgarten des Gasthofes "Harmonie". Rechts bestimmen jetzt die Hohe Kugel, der Schöne Mann und die Staufenspitze mit dem Karren das Bld. Weiter führt uns der Weg vorbei an Mäder zum Erholungszentrum "Rheinauen". Auch hier gibts eine Einkehr- und Bademöglichkeit für Radler. Entlang des Alten Rheins gehts es jetzt weiter ein Stück weit parallel zur Rheintalautobahn. Bald ist der Grenzübergang Schmitterbrücke erreicht. Vorbei an blühenden Gärten und auch am Ufer des Alten Rheins, wo es erneut eine Badenöglichkeit gibt, führt uns der Weg zurück nach Lustenau.

Autorentipp

Einkehrmöglichkeiten gibt es in den Dörfern entlang der Route, insbesondere in Koblach und im Erholungszentrum Rheinauen. Bei entsprechend warmer Witterung sollte man eine Bademöglichkeit im Alten Rhein einplanen. Also Badehose/-anzug nicht vergessen.
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
430 m
Tiefster Punkt
403 m

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Das Tragen eines Fahrradhelmes wird angeraten. Die Tour ist auch für Kinder geeignet, sich sich auf dem Rad sicher bewegen können und genug Ausdauer besitzen.

Weitere Infos und Links

In Lustenau kann man das Museum Rheinschauen besuchen.

Im österreichisch/schweizerischen Museum erleben Sie die Geschichte des Rheins mit seinen Hochwässern und Überschwemmungen. Es wird informiert über Natur, Kultur und Technik am Rhein und im Rheintal. Die ehemalige Baubahn der Internationalen Rheinregulierung ermöglicht aussergewöhnliche Ausflüge in die traumhaft schöne Landschaft am Bodensee. Seit 1997 sind der alte Werkhof,  der ehemalige Steinbruch und das Rheinbähnle besondere Erlebnisorte der Region.

Weitere Infos unter www.rheinschauen.at

 

 

 

 

 

 

   

 

Start

Koordinaten:
DD
47.418462, 9.659922
GMS
47°25'06.5"N 9°39'35.7"E
UTM
32T 549777 5251879
w3w 
///glanz.entfernt.verlieben
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Die Tour führt überwiegend auf aspahltierten Radwegen und ist ausgezeichnet beschildert. Wer abkürzen will, kann bereits bei Montlingen hinüber nach Koblach die Rhein-Seite wechseln. Die Länge verkürzt sich damit um rund 8 km. Auch eine Verlängerung von Meiningen auf Österreichischer Seite auf der linken Rheinseite bis nach Feldkirch ist möglich. Die Rückfahrt erfolgt dann rechtsseitig bis Meiningen und weiter wie beschrieben. Der Weg verlängert sich damit um fast 10 km.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Anfahrt ist auch mit dem Zug bis Bahnhof Lustenau möglich, der sich am Ortseingang befindet. Um den Ausgangspunkt zu erreichen, müssen wir den Ort dann fast in voller Länger durchqueren.

Anfahrt

Die Anfahrt erfolgt über Bregenz und Hard nach Lustenau. Wir folgen bei der ersten Abzweigung rechts den Hinweisschildern Richtung Schweiz, biegen aber nicht rechts zur Grenze ab sondern halten uns weiter auf der Hauptstraße. Bei einem großen Kreisverkehr, fast schon am Orstende, biegen wir rechts ab.

Parken

Nach einem asiatischen Restaurant gibt es rechts einen kleinen gebührenfreien Parkplatz.

Koordinaten

DD
47.418462, 9.659922
GMS
47°25'06.5"N 9°39'35.7"E
UTM
32T 549777 5251879
w3w 
///glanz.entfernt.verlieben
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Fahrradausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
35,9 km
Dauer
2:27 h
Aufstieg
193 hm
Abstieg
190 hm
Höchster Punkt
430 hm
Tiefster Punkt
403 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.