Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Radfernweg Berlin-Usedom
Tour hierher planen Tour kopieren
Fernradweg empfohlene Tour

Radfernweg Berlin-Usedom

· 2 Bewertungen · Fernradweg · Vorpommern
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Maritime Idylle: Segelschiffe vertaut im Stadthafen des vorpommernschen Ueckermünde
    Maritime Idylle: Segelschiffe vertaut im Stadthafen des vorpommernschen Ueckermünde
    Foto: Legrand, Renè, Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
m 100 50 300 250 200 150 100 50 km Weg über den Sandstrand
Von Deutschlands Hauptstadt auf die Sonneninsel
mittel
Strecke 335,3 km
22:45 h
627 hm
697 hm
96 hm
-1 hm

Während zu früheren Zeiten die feine Gesellschaft mit der Dampflokomotive in die prächtigen Seebädern reiste, zieht es heutzutage immer mehr Genießer auf ihrem Rad in den Norden. Denn nicht nur die einzigartige Küstenlandschaft, sondern schon der Weg auf das Insel-Paradies, mit den unendlich langen Stränden, stellt ein faszinierendes Naturerlebnis dar.

 

Autorentipp

Ein abendlicher Spaziergang entlang der 8,5 km langen Promenade, die die  Seeheilbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin verbindet.
Profilbild von Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e. V.
Autor
Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e. V.
Aktualisierung: 23.08.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
96 m
Tiefster Punkt
-1 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Im Süden der Insel Usedom führt die Route über einige unbefestigte Wald- und Feldwege.

Weitere Infos und Links

Radfernweg Berlin-Usedom

Start

Berlin (34 m)
Koordinaten:
DD
52.518440, 13.400935
GMS
52°31'06.4"N 13°24'03.4"E
UTM
33U 391499 5819904
w3w 
///führen.angebote.orte
Auf Karte anzeigen

Ziel

Peenemünde

Wegbeschreibung

Der 350 km lange Radfernweg startet mitten in der Innenstadt von Berlin. Südlich führt der Weg aus der Stadt in die Natur hinaus, vorbei am Werbellinsee, einer der schönsten Seen in Brandenburg, durch das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin bis hoch nach Prenzlau und Richtung Mecklenburg-Vorpommern. Entlang des Flusses Uecker geht es weiter durch den Naturpark "Am Stettiner Haff", der mit seiner Vielzahl von Vögeln und Schmetterlingen und einer idyllischen Landschaft besticht. Im Norden von Pasewalk bestimmen Wälder aus Birken, Kiefern uns blühenden Heidekraut die Landschaft.

Der imposante Schlossturm von Ueckermünde begrüßt seine Besucher und führt sie mitten in die Altstadt. Ein farbenfrohes Getummel aus Passagierschiffen, Fischerkähnen und Segelbooten lädt hier, mit seinem maritimen Flair, zu einer kleinen Pause ein. Westlich von Ueckermünde wechseln sich urige Fischerdörfer mit feinsandigen Badestränden ab.

Bevor es auf die Sonneninsel geht passieren die Radler Anklam.  Hier, in der Geburtsstadt des Flugpioniers Otto Lilienthal, lohnt sich ein Besuch des gleichnamigen Museums.

Beim Durchqueren des urwüchsigen Hinterlandes der Insel Usedom wird schnell klar, warum die Insel zum Naturpark erklärt wurde. Auch die Promenade zwischen den drei Kaiserbädern Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin beeindruckt mit einem unvergleichlichem Charme: Elegante Villen im Stile der Bäderarchitektur, eindrucksvolle Seebrücken und der längste Strand der Ostseeküste können hier bestaunt werden.

An der schmalsten Stelle der Insel bei Lüttenort eröffnet sich der weite Blick auf das Achterwasser. Staunend wegen der faszinierenden Landschaft ließ hier der Maler Otto Niemeyer-Holstein sein Atelier und Wohnhaus bauen.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • mit dem IC/ICE zum Berlin Hbf
  • von Peenemünde mit Umstieg in Zinnowitz mit der RB bis nach Züssow, danach weiter mit dem RE zum Berlin Hbf

Anfahrt

Über die A24 nach Berlin

Koordinaten

DD
52.518440, 13.400935
GMS
52°31'06.4"N 13°24'03.4"E
UTM
33U 391499 5819904
w3w 
///führen.angebote.orte
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Leporello Radwanderkarten, Radfernweg Berlin-Usedom, Publicpress, 2018, ISBN 978-3-89920-351-6

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
335,3 km
Dauer
22:45 h
Aufstieg
627 hm
Abstieg
697 hm
Höchster Punkt
96 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich botanische Highlights Einkehrmöglichkeit Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 190 Wegpunkte
  • 190 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.