Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Radfernweg Alte Salzstraße
Tour hierher planen Tour kopieren
Fernradweg empfohlene Tour

Radfernweg Alte Salzstraße

Fernradweg · Herzogtum Lauenburg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Herzogtum Lauenburg Marketing und Service GmbH Verifizierter Partner 
  • Radfahrer bei Güster auf der Aölten Salzstraße
    Radfahrer bei Güster auf der Aölten Salzstraße
    Foto: Günter Schmidt, Herzogtum Lauenburg Marketing
m 100 50 100 80 60 40 20 km Palmschleuse St. Petri Lübeck Wagenfähre Freibad Camping Holstentor Aussichtsturm An der … MUK Kirche Lauenburg Donnerschleuse Musikhalle Denkmal Mölln Kirche Kirche Kloster Lüne Denkmal Camping Kirche Fähre Kirche Lübeck
Die 116 km lange Alte Salzstraße verbindet die alten Hansestädte Lüneburg und Lübeck. Wo im Mittelalter wertvolles Salz nach Lübeck transportiert wurde, sind heute Radfahrer unterwegs.
mittel
Strecke 112,8 km
7:36 h
66 hm
81 hm
43 hm
0 hm

Routenverlauf

In nur drei Tagen lässt sich die Alte Salzstraße mit dem Fahrrad erkunden. Der Radfernweg entlang des mittelalterlichen Handelsweges ist 116 Kilometer lang. Er führt von der 1000jährigen Salzstadt Lüneburg aus der Niederung der Elbe in die Hügellandschaft der Lauenburgischen Seen zur Hanse- und Hafenstadt Lübeck und weiter bis zur Ostsee nach Travemünde. Etappenziele sind die Schifferstadt Lauenburg, die Eulenspiegelstadt Mölln und die Hansestadt Lübeck. Der Radweg hat kaum Steigungen und führt direkt am Elbe-Lübeck-Kanalentlang. Die wassergebundene, gut befahrbare Strecke liegt abseits des Straßenverkehrs. Radler freuen sich über die Anschlussmöglichkeiten an weitere bedeutende Radfernwege: In Lauenburg stoßen der beliebte Elberadweg und der Radfernweg Hamburg – Rügen an die „Alte Salzstraße“ und in Lübeck-Travemünde findet die Route Anschluss an den Ostseeküstenradweg.


und Sehenswürdigkeiten

Salzmuseum Lüneburg, Schiffshebewerk Scharnebeck, ElbschifffahrtsmuseumLauenburg, Schifferstadt Lauenburg/Elbe, Palmschleuse, Priesterkate in Büchen, Seilzugfähre, Mölln, Ratzeburger Dom, Hansestadt Lübeck

Autorentipp

Ein von den Gästen gern genutzter Abstecher führt nach Ratzeburg, mitten hinein in den Naturpark Lauenburgische Seen, wo Adler und Eisvogel zuhause sind.
Profilbild von Ludwig Kleinhenz
Autor
Ludwig Kleinhenz
Aktualisierung: 19.07.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
43 m
Tiefster Punkt
0 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

  • Helmpflicht
  • Einhaltung der StVo.

Weitere Infos und Links

 

Buchung, Beratung und Informationen

Herzogtum Lauenburg Marketing
Tel. (04542) 85 68 60
Fax (04542) 85 68 65
info@hlms.de
www.herzogtum-lauenburg.de

https://www.herzogtum-lauenburg.de/radfernweg-alte-salzstrasse-streckenverlauf

Start

Bahnhof in Lünbeurg (15 m)
Koordinaten:
DD
53.251121, 10.419222
GMS
53°15'04.0"N 10°25'09.2"E
UTM
32U 594688 5901146
w3w 
///erledigt.verfügbar.hälfte
Auf Karte anzeigen

Ziel

Vorderreihe in Lübeck-Travemünde

Wegbeschreibung

Tag 1: Von Lüneburg bis Lauenburg, 23 km
Die erste Etappe beginnt im niedersächsischen Lüneburg. Von dort geht es zunächst vorbei am alten Kloster Lüne, dann entlang des Elbe-Seiten-Kanals sowie dem Schiffshebewerk in Scharnebeck. Über Hohnstorf erreicht man die alte Elbschifferstadt Lauenburg. Dicht an den bis zu 50 Meter hohen und steil zur Elbe abbrechenden bewaldeten Elbhang schmiegt sich die malerische Altstadt der 800 Jahre alten Fachwerkstadt, die außer Flair auch viel Wissenswertes zu bieten hat:  Alles über das Leben der Flussschiffer erfahren Radwanderer im neuen Elbschifffahrtsmuseum.

Tag 2: Von Lauenburg bis Mölln, 37 km
Am kleinen Lauenburger Hafen beginnt der Elbe-Lübeck-Kanal mit der ersten von sieben Kanalschleusen. Unter Denkmalschutz steht die benachbarte Palmschleuse, die älteste noch erhaltene Kammerschleuse in Nordeuropa. Auf ruhigen Wirtschaftswegen geht es weiter. Nahe der Siedlung Siebeneichen passieren Sie die einzige Drahtseilfähre am Elbe-Lübeck-Kanal. Weiter geht es auf der alten Treideltrasse bis zum Scheitelpunkt der Wasserstraße in die Eulenspiegelstadt Mölln. In der Fachwerkstadt Mölln erzählt das Eulenspiegelmuseum die sagenhafte Geschichte des Narren.

 

Tag 3: Von Mölln bis Lübeck-Travemünde, 55 km
Eine reizvolle Seenkette umschließt Mölln. Neben der romanisch-gotischen Kirche Sankt Nicolai und dem gotischen Rathaus wird vor allem der Eulenspiegelbrunnen gerne aufgesucht. Fünf Schleusen regeln nun die „Talfahrt“ vom 12 Meter über Normalnull gelegenen Kanalscheitelpunkt bis auf Meereshöhe bei Lübeck. Einen kurzenStopp lohnen unterwegs die Dorfkirchen in Berkenthin und Krummesse. In Lübeck warten prachtvolle Bürgerhäuser, das Rathaus, die Salzspeicher und das massive Holstentor. Einen schönen Abschluss der Tour bietet Lübeck-Travemünde mit seiner Vorderreihe und dem großen Fährhafen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Anschluss an die Deutsche Bahn haben Sie in den Städte Lüneburg, Lauenburg, Büchen, Mölln, und Lübeck sowie Lübeck-Travemünde. Die Züge fahren stündlich und nehmen Fahrräder mit.
  • Mit der Regionalbahn bis nach Ratzeburg oder Mölln.

Anfahrt

Anfahrt mit dem Auto

A 24 Hamburg-Berlin, Ausfahrt Talkau, B 207 A 20 Lübeck-Rostock, Ausfahrt Groß Sarau, B 207 

Anfahrt mit der Bahn (DB)

Bahnhof an der Strecke Lüneburg-Lübeck www.bahn.de Fast das gesamte Herzogtum Lauenburg liegt im Einzugsgebiet des HVV www.hvv.de

 

Anfahrt mit dem Bus

Regelmäßiger Linienverkehr zu den Ostseebädern und nach Berlin www.autokraft.de Schnellbus von Hamburg Wandsbek www.hvv.de

Anfahrt mit dem Flugzeug

Flughafen Lübeck Blankensee www.flughafen-luebeck.de Flughafen Hamburg www.airport.de

Parken

Parkplätze sind in ausreichender Zahl ausgeschildert

Koordinaten

DD
53.251121, 10.419222
GMS
53°15'04.0"N 10°25'09.2"E
UTM
32U 594688 5901146
w3w 
///erledigt.verfügbar.hälfte
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Hier können Sie kostenlos weitere Informationen/Prospekte bestellen.

 

Kartenempfehlungen des Autors

ADAC-Radausflugsführer
Stefan Kayser:
Die schönsten Tagestouren zwischenLüneburg und Travemünde
Maßstab 1:50.000, BVA, 14,95€

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • Helm
  • Straßentaugliches Fahrrad
  • Regenjacke
  • Rucksack mit Verpflegung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
112,8 km
Dauer
7:36 h
Aufstieg
66 hm
Abstieg
81 hm
Höchster Punkt
43 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 55 Wegpunkte
  • 55 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.