Start Touren Rachelrunde
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Rachelrunde

Wanderung · Bayerischer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Markierung Auerhahn
    / Markierung Auerhahn
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Rachelsee
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Rachelsee
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Rachelkapelle
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Rachelkapelle
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / steinige Pfade
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick hinab auf den Rachelsee
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Aufstieg zum Großen Rachel
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Coldsteig :-) - vereiste Goldsteig Markierung
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Großer Rachel
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick auf das Waldschmidthaus
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Waldschmidthaus
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
1050 1200 1350 1500 1650 m km 2 4 6 8 10

Rachelrunde

Eine der schönsten Touren um Bayerischen Wald. Vom Wanderparkplatz Gfäll geht es zum Rachelsee und über den Kapellensteig hinauf zur Rachelkapelle. Von dort erreichen wir auf einem steinigen Pfad den Gipfel des Großen Rachel, bevor man auf der anderen Seite das Waldschmidthaus erreicht. Über einen Forstweg führt die Markierung "Auerhahn" wieder hinab zum Wanderparkplatz. 

schwer
11,1 km
4:15 h
497 hm
497 hm

Rachelrunde

Die Tour startet am Wanderparkplatz Gfäll, den man im Sommer nur bis 8 Uhr morgens mit dem Auto erreicht. Ab dann ist dies nur noch mit dem Igelbus von Spiegelau aus möglich. In den Wintermonaten ist die Zufahrt zum Parkplatz erlaubt. Die ganze Tour ist durchgängig mit dem "Auerhahn" markiert. Vom Gfäll aus folgen wir einem flachen Forstweg bis zum Unterstand Feistenberg. Dort folgen wir einem steinigen Pfad und erreichen über einen Forstweg den Roßstall, wo wir den Seebach überqueren. Nun ist es nicht mehr weit und wir erreichen den idylischen Rachelsee, ein Relikt der letzten Eiszeit. Der Gletschersee ist bis zu 13,5 m tief und man hat hier einen schönen Blick zur Seewand, hinauf zum Großen Rachel und zur Rachelkapelle. Ein kurzes Stück an einem Kanal entlang und wir treffen auf den Goldsteig Wanderweg, der uns bis zum zum Waldschmidthaus begleitet. Der Wanderweg Auerhahn führt über den Kapellesteig nun auf einem steinigen Pfad bergauf (Achtung: festes Schuhwerk). Als nächstes erreichen wir einen der schönsten Plätze im Bayerischen Wald, die Rachelkapelle. Von hier hat man eine schöne Sicht hinab auf den Rachelsee. Nun beginnt der steile Anstieg hinauf zum Großen Rachel mit Gipfelkreuz, den wir nach knapp zwei Kilometern erreichen. Auf der anderen Seite des Rachels führt uns Steinstufen hinab zum bewirtschafteten Waldschmdithaus (bitte Öffnungszeiten checken). Demnächst soll hier sogar auch wieder die Übernachtung möglich sein. Ein Umbau ist geplant (Stand 12/2019). Drei Kilometer und gute 40 Höhenmeter später erreichen wir wieder den Startpunkt, den Wanderparkplatz Gfäll. 

Autorentipp

  • Die komplette Tour ist ein Highlight!
  • Rachelsee, Rachelkapelle großer Rachel
  • Waldschmidthaus
outdooractive.com User
Autor
Uwe Stanke 
Aktualisierung: 06.12.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1438 m
Tiefster Punkt
944 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

festes Schuhwerk ist unbedingt erfoderlich, das der Weg größtenteils auf steinigen Pfaden verläuft. 
Wir waren im Dezember bei wenig Schnee unterwegs, allerdings waren große Abschnitte vereist. Grödel mitnehmen.
Bei Schnee sind Schneeschuhe unabdingbar.

Ausrüstung

festes Schuhwerk, Rucksack, Brotzeit, Wasser
Im Winter Grödel und/oder Schneeschuhe, je nach Schneelage. 

Öffnungszeiten des Waldschmdithauses im Vorfeld prüfen.

Weitere Infos und Links

https://www.uwestanke.de/rundwanderwege/bayerischer-wald/rachelrunde/

https://www.naturpark-bayer-wald.de/files/wk/frg-gra/wk_a3_spiegelau.pdf

Start

Wanderparkplatz Gfäll (944 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.960672, 13.374543
UTM
33U 381018 5424357

Ziel

Wanderparkplatz Gfäll

Wegbeschreibung

Die komplette Tour ist mit dem "Auerhahn" markiert.

Gfäll (950 m) - Feistenberg (980 m) - Roßstall (993 m) - Rachelsee (1.071 m) - Rachelkapelle (1.212 m) - Großer Rachel (1.453 m) - Waldschmidthaus (1.360 m) - Gfäll (950 m)
 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Der Wanderparkplatz ist nur in den Sommermonaten (meist bis 31.10.) von Spiegelau aus mit dem Igelbus erreichbar. Bitte Busfahrpläne im Vorfeld prüfen.

Anfahrt

-,-

Parken

Der Wanderplarkplatz Gfäll ist in den Sommermonaten mit dem Bus erreichbar. Bis acht Uhr morgen ist die Anfahrt auch mit dem PKW erlaubt, ab dann nur noch mit dem Bus. In den Wintermonaten ist es erlaubt mit dem PKW hinauf zu fahren. 

Navi: Schwarzachstr., 94518 Spiegelau

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

https://www.uwestanke.de/rundwanderwege/bayerischer-wald/rachelrunde/

https://www.naturpark-bayer-wald.de/files/wk/frg-gra/wk_a3_spiegelau.pdf

Kartenempfehlungen des Autors

https://www.uwestanke.de/rundwanderwege/bayerischer-wald/rachelrunde/

https://www.naturpark-bayer-wald.de/files/wk/frg-gra/wk_a3_spiegelau.pdf

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
11,1 km
Dauer
4:15 h
Aufstieg
497 hm
Abstieg
497 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.