Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rabenkopf-Überschreitung von der Jachenau nach Kochel am See
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rabenkopf-Überschreitung von der Jachenau nach Kochel am See

Wanderung · Bayerische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion München Verifizierter Partner 
  • Im idyllischen Dorf Jachenau beginnt die Wanderung.
    Im idyllischen Dorf Jachenau beginnt die Wanderung.
    Foto: Louis Seibert, DAV Sektion München
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Schöne, aussichtsreiche und teils etwas exponierte Bergwanderung von der Jachenau über den Rabenkopf (1555 m) bis nach Kochel am See

mittel
Strecke 16,7 km
6:00 h
800 hm
965 hm
1.555 hm
605 hm

Die Rabenkopf-Überschreitung von der Jachenau bis zum Bahnhof Kochel ist eine abwechslungsreiche Tour, die mit exponierten Steigen, gemütlichen Almen und wenig Trubel punktet. Der Weg durch die Rappinschlucht, gespickt mit fantastischen Tiefblicken, ist ein echtes Highlight der Bayerischen Voralpen. Ein weiterer Pluspunkt ist der oftmals einsame Abstieg nach Kochel.

Autorentipp

An der Staffelalm hat der expressionistische Maler Franz Marc (1880-1916) Fresken hinterlassen - auf der Alm hielt sich Marc mehrmals auf, um auch die Umgebung künstlerisch festzuhalten.

Profilbild von Louis Seibert
Autor
Louis Seibert
Aktualisierung: 22.06.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Rabenkopf, 1.555 m
Tiefster Punkt
605 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Jachenau Post (774 m)
Koordinaten:
DD
47.605502, 11.433534
GMS
47°36'19.8"N 11°26'00.7"E
UTM
32T 682905 5275324
w3w 
///hinten.urlaubsort.zeichnen

Ziel

Bahnhof Kochel am See

Wegbeschreibung

Von der Haltestelle „Jachenau-Dorf Post“ über den großen Wanderparkplatz laufen und rechterhand auf einem Steg die Kleine Laine überqueren. Der schöne Steig mündet oberhalb der Großen Laine in einen Forstweg. Diesen bald wieder nach rechts verlassen und einem Waldpfad bis an das breite Bachbett der Großen Laine folgen. Nach etwa einer Stunde Gehzeit zweigt links der Weg in die Rappinschlucht ab. Der Glasbach-Wasserfall im Tal der Großen Laine liegt ein Stück weiter aufwärts auf dem Hauptweg und lohnt vor allem an heißen Tagen einen Abstecher (etwa 30 Minuten zusätzlich). Nun dem z.T. ausgesetzten Steig durch die Rappinschlucht folgen. Bald zieht der Weg einen Waldhang hinauf. Dieser lichtet sich nach einer weiteren Stunde Gehzeit, kurz darauf ist die Staffelalm erreicht. Über steile Serpentinen geht es schließlich zum Gipfel des Rabenkopfs.

Für den Abstieg den Gipfel in nördlicher Richtung überschreiten und über eine drahtseilgesicherte Felsstufe absteigen. Der ausgewaschene und rutschige Pfad erfordert Trittsicherheit. Alternativ kann man vom Gipfel des Rabenkopfs zurück zur Staffelalm laufen und dort den Schildern nach Kochel folgen. Beide Wege laufen am Pessenbacher Joch zusammen. Von hier auf einem Waldweg zur Orterer Alm und weiter über einen breiten Forstweg absteigen. An der ersten Kreuzung links halten (nicht beschildert) und auf einem Forstweg weiter abwärts. Schließlich links über die Kohlleite relativ flach nach Kochel wandern und rechts in die Hauptstraße einbiegen. Über die Bahnhofsstraße wird schließlich der Bahnhof von Kochel erreicht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bahn & Bus von Norden: 1:45 Std. 

Vom Münchner Hauptbahnhof mit der Bayerischen Regiobahn BRB 56 Richtung Lenggries bis Lenggries Bahnhof. Umsteigen in den Bus 9595 Richtung Jachenau bis zur Haltestelle Jachenau Post. Rückfahrt von Kochel Bahnhof mit der Regionalbahn RB 66 bis München Hauptbahnhof. 

Erste Fahrt am Wochenende 09:03 Uhr, Rückfahrt ab Kochel bis 19:45 Uhr (danach mit Umsteigen in Tutzing), Fahrplanauskunft

Koordinaten

DD
47.605502, 11.433534
GMS
47°36'19.8"N 11°26'00.7"E
UTM
32T 682905 5275324
w3w 
///hinten.urlaubsort.zeichnen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte BY 11 "Isarwinkel, Benediktenwand", 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Packliste Bergwandern


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,7 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
800 hm
Abstieg
965 hm
Höchster Punkt
1.555 hm
Tiefster Punkt
605 hm
Von A nach B aussichtsreich Gipfel-Tour kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.