Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren R9 - Biraurunde / Start und Ziel in Rainbach im Mühlkreis
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

R9 - Biraurunde / Start und Ziel in Rainbach im Mühlkreis

Wanderung · Rainbach im Mühlkreis · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Freistadt Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wanderung in Rainbach im Mühlkreis: R9 Biraurunde
    Wanderung in Rainbach im Mühlkreis: R9 Biraurunde
    Video: Outdooractive – 3D Videos
m 720 700 680 660 640 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Über 8km geht es entlang des Pferdeeisenbahnwanderweges durch die Birau nach Summerau und wieder zurück nach Rainbach
geöffnet
leicht
Strecke 8,3 km
2:09 h
68 hm
68 hm
716 hm
648 hm

Die Biraurunde führt von Rainbach in Richtung Hörschlag (Blick auf den Sternstein), in die Birau. Die Birau ist ein schönes Waldgebiet, durch das der Pferdeeisenbahnweg führt. An die Birau, manche Schreibweisen auch Pirau, schließt sich Summerau mit dem Endbahnhof der Summerauerbahn an.

Da der Weg in der Birau über einen schmalen Pfad führt, ist die Runde nur mit einer kleinen Abweichung, auf Forstwegen, mit dem Kinderwagen zu bewältigen.

 

Autorentipp

Einkehrmöglichkeiten:

Keine während der Wanderung.

In Rainbach stehen mehrere Gasthäuser und ein Lebensmittelgeschäft zur Auswahl

Profilbild von Martin Glaser
Autor
Martin Glaser 
Aktualisierung: 17.01.2022
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
716 m
Tiefster Punkt
648 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 19,38%Naturweg 22,03%Pfad 12,14%Straße 26,76%Unbekannt 19,66%
Asphalt
1,6 km
Naturweg
1,8 km
Pfad
1 km
Straße
2,2 km
Unbekannt
1,6 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Im Ortsgebiet muss die stark befahrene B310 auf einem Schutzweg überquert werden.

In Summerau muss die L1483 - Summerauer Landesstraße gequert werden.

Weitere Infos und Links

Der Wanderweg hat sich gegenüber den Karten an 2 Stellen geändert. In der Birau gibt es jetzt eine Unterführung der Summerauerbahn, die Überquerung der Bahn wurde zurückgebaut.

In Summerau wurde ein neues Sägewerk gebaut, hier steht der Weg nicht mehr zur Verfügung.

Start

Markplatz von Rainbach (702 m)
Koordinaten:
DD
48.558093, 14.477204
GMS
48°33'29.1"N 14°28'37.9"E
UTM
33U 461424 5378464
w3w 
///angeliefert.sehen.niedrigsten
Auf Karte anzeigen

Ziel

Marktplatz von Rainbach

Wegbeschreibung

Nach dem Start am Markplatz geht es ein kurzes Stück in Richtung Summerau dann rechts den Hügel hoch. Am Hügel bietet sich ein Blick auf den Sternstein an. Am Ende des Weges wird links auf die Hörschläger-Straße abgebogen. Dieser folgt man bis man über eine "versteckte" Brücke kommt. Diese ist erkennbar, da sich die beiden Steinmauern parallel zur Straße verläuft. Hier gehts nach links am Feldweg weiter, der auch in die Birau führt. In der Birau gibt es die erste Änderung des Weges. Den Bahnübergang der in vielen Karten noch eingezeichnet ist, gibt es nicht mehr. Es wird jetzt der Bahn bis zur Unterführung gefolgt und auf der anderen Bahnseite geht es wieder zurück. In der Birau gibt es eine Abzeigung die etwas schwerer zu sehen ist, Foto ist angefügt. Ist die Abzeigung gefunden geht es auf einem Pfad auf der ehemaligen Trasse der Pferdeeisenbahn weiter. So durchquert man die Birau und kommt hinter Summerau aus dem Wald. Hier geht es entlang der Summerauerbahn bis zur Unterführung um unter dieser hindurch. Beim Bahnhof nicht mehr wie angegeben gerade aus gehen. Durch den Bau des Sägewerkes ist der Weg nicht mehr vorhanden. Hier rechts abbiegen und der Straße den Hügel hoch zur Landesstraße folgen. Links geht es wieder zurück nach Rainbach.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Rainbach im Mühlkreis ist mit der Buslinie 326 aus Freistadt bzw. Dolni Dvoriste/Wullowitz/Leopoldschlag aus erreichbar.

Da es sich um eine Rundtour handelt, die am Bahnhof Summerau vorbeiführt, kann auch dieser als Startpunkt gewählt werden.

Eine Fahrplanabfrage ist über www.ooevv.at möchlich.

Über diesen Link kann die Anreiseplanung mit der nächstgelegenen Haltestelle als Ziel gestartet werden.

Anfahrt

Von Linz komment über die A7 - S10 nach Freistadt Nord- dort auf die B310 und dieser bis Rainbach im Mühlkreis folgen.

Parken

Direkt am Markplatz stehen einige Parkplätze kostenfrei zur Verfügung

Koordinaten

DD
48.558093, 14.477204
GMS
48°33'29.1"N 14°28'37.9"E
UTM
33U 461424 5378464
w3w 
///angeliefert.sehen.niedrigsten
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Informationen über Rainbach im Mühlkreis sind hier zu finden: https://rainbach.at/index.php?page=tourismus

 

Kartenempfehlungen des Autors

BEV-Karte 4314-West, Neumarkt im Mühlkreis 1:25.000

 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Außer einem festen Schuhwerk erfordert die Wanderung keine besondere Ausrüstung.

Wegkennzeichen:

Die Biraurunde ist mit der Kennzeichnung R9 gekennzeichnet


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,3 km
Dauer
2:09 h
Aufstieg
68 hm
Abstieg
68 hm
Höchster Punkt
716 hm
Tiefster Punkt
648 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour familienfreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.