Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren R11 Dr.J.Mehrlhütte - Wiedweg >Nock. | Rad-Weg des Buches Zentral
Tour hierher planen Tour kopieren
Fernradweg empfohlene Tour

R11 Dr.J.Mehrlhütte - Wiedweg >Nock. | Rad-Weg des Buches Zentral

Fernradweg · UNESCO Biosphärenpark Nockberge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Weg des Buches Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Radfahrer auf der Nockalmstraße
    Radfahrer auf der Nockalmstraße
    Foto: Gerhard Moser, Weg des Buches
m 2000 1500 1000 40 30 20 10 km Biosphärenparkverwaltung Nockberge Dr.Josef-Mehrl-Hütte Almgasthaus Steigerhütte Prießhütte
Die Nockalmstraße ist ein sehr beliebtes Radlerziel, denn bei dieser Radtour müssen wir zwei Mal auf gute 2000 Meter hinauf.
schwer
Strecke 45,7 km
5:30 h
1.380 hm
2.080 hm
2.049 hm
1.026 hm

Herzlich Willkommen auf der 11. Etappe der Radroute Zentral vom Weg des Buches, dem evangelischen Themenweg, der auf alten Handelswegen, auf denen im 17. und 18. Jhdt. deutschsprachige Bibeln geschmuggelt wurden, von Nord nach Süd durch die schönsten Urlaubsgegenden Österreichs führt. Er verbindet evangelische Pfarr- und Stadtgemeinden sowie Tourismusregionen in fünf österreichischen Bundesländern.

Diese Etappe zählt zu den schwierigeren unseres Fernradweges. Die Alpen von Nord nach Süd zu überqueren erfordert hier eine gute Kondition, aber man hat wunderschöne Panoramen zu besichtigen. Wer es überstanden hat, kann die Kanzel im Alter in der evang. Kirche Wiedweg bewundern.

Der Weg des Buches ist ein Projekt der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Österreich und lässt ein unbekanntes Stück ihrer Geschichte sichtbar werden.

Autorentipp

Diese Etappe kann durch eine zusätzliche Übernachtung im Almgasthaus Steigerhütte oder in der Prießhütte geteilt werden.
Profilbild von Redaktion Weg des Buches
Autor
Redaktion Weg des Buches
Aktualisierung: 17.05.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.049 m
Tiefster Punkt
1.026 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 3,05%Naturweg 4,41%Pfad 1,90%Straße 89,26%Unbekannt 1,35%
Asphalt
1,4 km
Naturweg
2 km
Pfad
0,9 km
Straße
40,8 km
Unbekannt
0,6 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Dr.Josef-Mehrl-Hütte
Almgasthaus Steigerhütte
Prießhütte
Wiedweg, Gasthof-Pension Wiedwegerhof

Sicherheitshinweise

Die Natur und die Bodenbeschaffenheit unterliegen einem ständigen Wandel, deshalb passen Sie bitte Ihr Fahrverhalten den Gegebenheiten an. Jede Pilgerin, jeder Pilger ist für sich selbst verantwortlich. Wege und Situationen können sich ändern. Die Autor*innen vom Weg des Buches können für Gefahrensituationen und Unfälle nicht haftbar gemacht werden. Der Abschluss einer privaten Versicherung wird angeraten. Eine Mitgliedschaft bei einem alpinen Verein ist etwa auch bei Nächtigungen ratsam. Bitte haben Sie immer ein aufgeladenes Handy für Notrufe bei sich, sollte doch einmal etwas passieren. 

Beim Bergabfahren den Bremsweg vor den Kehren beachten. Die Nockalmstraße ist eine Mautstraße, aber für Radfahrer ohne Gebühr.

Start

Dr.Josef-Mehrl-Hütte - Thomatal (1.728 m)
Koordinaten:
DD
46.979275, 13.775487
GMS
46°58'45.4"N 13°46'31.8"E
UTM
33T 406870 5203588
w3w 
///entspricht.verpassen.baugebiet
Auf Karte anzeigen

Ziel

Wiedweg - Patergassen

Wegbeschreibung

Dr. Josef-Mehrl-Hütte (1730 m) – Innerkrems (1480 m) – Nockalmstraße Eisentalhöhe (2049 m) – Sacklhütte (1519 m) – Glockenhütte (2027 m) – „Turracher Radweg“ Ebene Reichenau (1062 m) – Patergassen Wiedweg (1026 m).

Die landschaftlich einmalige Tour beginnt mit einer Abfahrt nach Innerkrems um zur Auffahrt „Nockalmstraße“ zu kommen, auf der wir uns zweimal auf 2000 m hinaufplagen müssen. Viele Labe Stationen auf der Strecke erleichtern unsere Mühsal. Bei der Prießhütte könnten wir auf Fußpilger am „Weg des Buches“ treffen. Wir gönnen uns einen Tag für diese prachtvollen Panoramen entlang dieser einmaligen Aussichtsstraße. In flotter Abfahrt geht es dann zum Nachtquartier über Ebene Reichenau „Turracher Radweg“ zur Siedlung Vorwald. Nach dieser biegen wir rechts nach Patergassen Wiedweg ab.

Bibelvers als Wegbegleiter: „Ehre sei Gott in der Höhe.“ Lukas 2, 14

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bitte planen Sie Ihre Anreise individuell, z.B. mit den . Sommerbus Nockberge von St.Michael/Lungau Linie 712 (zweimal täglich) Fahrradmitnahme erfragen!

Anfahrt

Im Sinne eines umweltbewussten und klimafreundlichen Radfahrens, empfehlen wir Ihnen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Koordinaten

DD
46.979275, 13.775487
GMS
46°58'45.4"N 13°46'31.8"E
UTM
33T 406870 5203588
w3w 
///entspricht.verpassen.baugebiet
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

  • Unterlagen und Dokumente: Pass, Bankkarte, E-Card, Bargeld, Notrufnummern, Landkarte und Wegbeschreibung, Schreibzeug, Taschenlampe, Kugelschreiber, Fahrkarte, Handy mit Powerbank, GPS-Gerät, Kamera.
  • Ein Trekkingbike würde genügen: abnehmbare Packtaschen, Gepäck ca. 10-12 kg, Schuhe fürs Radfahren, Radfahrhelm, Regenbekleidung, Sonnenschutz, Sonnenbrille, Gelbe Warnweste.
  • Erste Hilfe Set: persönliche Medikamente, Klebeband, Alu Decke, Tabletten, Fuß Creme, Überschuhe für die Füße, damit die Schuhe nicht nass werden.
  • Verpflegung: mind. 2 Liter Wasser pro Tag, Taschenmesser mit mehr Funktionen, kleine Jause, Müsliriegel, Traubenzucker, Obst.

 Bei Mehrtagestouren

  • Bekleidung: 1 Rad Hose kurz und 1 lang, 1 Abendhose, 2 Westen, 3 Paar Socken, 3 Unterhosen, 3 Hemden/blusen oder Leiberl, Nachtwäsche, Badekleidung, Badeschlapfen für abends, Handschuhe, Haube über die Ohren, Schal, Hüttenschlafsack für die Berghütten.
  • Toiletteartikel: in Handgepäcksgröße; Sonnencreme, Duschgel, Zahnpasta, Zahnbürste, kleines Handtuch, Nagelzwicker, Pinzette, Sicherheitsnadeln, Kamm, Taschentücher, WC Papier.

Tipp: Radbekleidung gedanklich für den Winter passend auswählen, auch im Sommer.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
45,7 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1.380 hm
Abstieg
2.080 hm
Höchster Punkt
2.049 hm
Tiefster Punkt
1.026 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 7 Wegpunkte
  • 7 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.